11 schöne Dinge, die du am Sonntag im August machen kannst

Gibt's eigentlich was schöneres als Sommer-Sonntage? We doubt it. Nachdem wir die letzten Wochen (größtenteils) stabiles Wetter hatten, haben wir jetzt richtig Lust uns im August noch mal ordentlich die Sonne auf die Nase scheinen zu lassen. Dafür wegzufahren ist übrigens sowas von was für Anfänger: Wer braucht schon Capri oder Casablanca, wenn man München haben kann? Wir frühstücken unter Wimpelketten auf der schönsten Fake-Insel der Stadt, machen eine wilde Bahnfahrt in den Balkan und springen nackig in den Steinsee. Salut!

1
Saluti da Capri: Die bunte Insel auf dem Olympiasee ist zurück!

© Saluti da Capri Das süße Leben genießen und Waldmeister-Frühstück futtern auf Capri

Mitten auf dem Olympiasee locken nun bereits im dritten Jahr bunte Wimpel, Lichterketten und coole Partys die Münchner mal aus ihren üblichen Vierteln heraus – und belohnen sie mit kühlen Drinks, Blick aufs Wasser und italienisch-entspannter Atmosphäre. Auch sonntags könnt ihr hier eine geballte Ladung Dolce Vita genießen, zwischen 10 und 14 Uhr leckerstes Frühstück vom Waldmeister futtern und das süße Nichtstun feiern. Ciao Capri!

  • Saluti da Capri
  • Olympiasee, München
  • 25. Juli – 18. August 2018 | Täglich: 10.00–01.00 Uhr | Waldmeister-Brunch Samstag und Sonntag 10.00–14.00 Uhr
  • Mehr Info
2
Import Export

© Nina Vogl Experimentieren und neue Leute bei der Import Export Werkstatt kennenlernen

Wir finden das Import Export ja grandios. Wer mal in das bunte Programm reinschnuppern will, hat dazu jeden Sonntag bei der offenen Import Export Werkstatt die ideale Gelegenheit. Unterschiedliche Dozenten*innen, Tänzer*innen, Geschichten Erzähler*innen, Künster*innen, Handwerker*innen & Lebenskünster*innen gestalten den Tag und laden euch ein, zuzuschauen oder einfach mal mitzumachen. Danach lässt es sich fabelhaft im hübschen Innenhof Limo schlürfen, mit Nachbarn plaudern und neue Leute kennenlernen.

3
Das Fizzy Bubele am Elisabethmarkt in München

© Fizzy Bubele Lecker griechisches Joghurteis essen bei Fizzy Bubele

Egal ob in Form von flüssiger Schokolade, Akazienhonig, Gummibärchen, Bonbons oder anderen Leckervarianten – Eis wird noch viel besser, wenn oben drauf ein gschmackiges Topping kommt.  Und eine riesige Auswahl davon habt ihr bei Fizzy Bubele am Elisabethmarkt, wo die buntesten Eisträume wahr werden – inklusive Brausestange und Caprisonne. Übrigens: Hier gibt's jetzt auch zusätzlich zum Eis noch feinsten Aperitivo, Snacks und rund ums Standl die vielleicht bequemsten gepolsterten Sitzgelegenheiten im ganzen Viertel.

4
Open Air

© Unsplash | Kinge Cichewicz Zu Balkan-Mukke tanzen und Filme gucken im Bahnwärter Thiel

Ach ja, unser geliebter Bahnwärter. Auch an Sommer-Sonntagen ist der Erwachsenen-Spielplatz im Viehhof immer einen Abstecher wert. Hier wartet ein abwechslungsreiches sonntägliches Programm auf euch: Am 4. August könnt ihr bei einem Andalusischen Open Air das Tanzbein schwingen und am 11. August allerlei Krims und Krams auf dem Flohmarkt ergattern. Wer Bock auf Kino unter freiem Himmel hat kann am 18. August spannende Kurzfilme gucken und am 25. August könnt ihr eine wilde Bahnfahrt in den Balkan unternehmen. We likey!

5

© Micharligarten Im Michaeligarten die Füße im Ostparksee abkühlen

Der Michaeligarten mitten im Ostpark ist einer der weniger bekannten Biergärten der Stadt. Gerade, wenn man im Münchner Osten unterwegs ist, sollte man hier mal einkehren. Der Biergarten direkt am Wasser ist im Sommer ideal um zwischen Mass und Riesenbrezn die Füße im Ostparksee abzukühlen. Im großen "Mitnahmebereich" könnt ihr euch die eigene Brotzeit schmecken lassen.

6

© Jana Kreutzer Knusprige Pizza bei Forza Napoli teilen

Die Pizzen bei Forza Napoli sind stolze 30 cm groß und können ruhig mal geteilt werden. Wenn das Date noch ein bisschen verlängert werden soll, kann man ja bei den netten Betreibern des heißesten Foodtrucks in Untergiesing noch eine zweite bestellen. Am allerbesten schmeckt die Pizza nämlich direkt nach der nur 90-sekündigen Backzeit. Verspeisen kann man die premium-knusprige Pizza dann gleich ums Eck auf lauschigen Baumstämmen. Man munkelt, dass die Boys ihre Pizzen auch mal an die Isar liefern...

7
Friedensengel Sonnenuntergang

© Ida Heinzel Den schönsten Sonnenuntergang der Stadt am Friedensengel genießen

Okay okay, in München gibt es viele tolle Spots zum Sonnenuntergang gucken. Aber am Friedensengel guckt es sich schon besonders schön! Vielleicht liegt es an der Fontäne des Brunnens, in der sich die letzten Strahlen im Abendlicht spiegeln. Vielleicht auch an der besonderen Atmosphäre der schnieken Prinzregentenstraße vor und der ehrwürdigen goldenen Statue hinter einem. Oder an den, von einem heißen Tag aufgeheizten, Steinstufen, auf denen man sich mit Picknick und liebsten Menschen bewaffnet voll ausbreiten kann. Klar ist: Hier lässt sich die Woche mit einem Sonntags-Sonnenuntergang super ausklingen!

8
griechisch essen

© Instagram / woodl77 Auf der Paros-Terrasse Griechenland in Haidhausen erleben

Wir sagen Zucchinipuffer, die Griechen sagen Kolokithokeftedes. Wir haben Sankt Martin, die Griechen Neptun und Herkules. Sie haben Olivenhaine und Meeresrauschen, wir Kartoffeln und Kuhdung. Nein, natürlich leben auch wir in einem wunderschönen Lande, aber es tut schon gut, ab und an laut ein Hellas zu rufen und einen Ouzo zu kippen. Dass man das im Paros in der Kirchenstraße gut machen kann, ist stadtbekannt. Die weißen Stühle und Tische vor der Tür versprechen lange Abende und authentisches Urlaub-in-Griechenland Gefühl! Hier gibt es den Marathon- und den Odysseus-Teller, Mousaka und Souvlaki – und montags das „Weinfest“, wo für 6 Euro so viel griechischer Wein fließt, wie man mag...

Umland

9
Seen

© Purista Schäfer Steg, Schaukel und textilfreie Zone am Ostufer vom Steinsee

Wenn es den Himmel wirklich gibt, dann sieht er mit Sicherheit so aus wie das Badeparadies Steinsee! Wie eine kleine Oase liegt der Natursee in mitten eines Waldes, circa 23 Kilometer östlich von München in der Gemeinde Moosach. Der See speist sich aus reinem Quellwasser, hat also eine super Wasserqualität und wird im Sommer bis zu 26 Grad warm. Das Strandbad am Nordufer liegt an einem Hang, der von großen Bäumen gesäumt wird. Wer sich den Eintritt von vier Euro sparen möchte, kann sich alternativ ein Plätzchen am Ostufer suchen – hier warten eine schattige Badestelle mit kleinem Steg und Schwingschaukel. Außerdem wird hier ganz gerne nackt gebadet.

Anfahrt: Mit dem Auto 45 Minuten, wer mit den Öffentlichen kommen möchte, fährt mit der S4 Richtung Ebersberg bis Zorneding und von dort mit dem Bus 453 Richtung Glonn bis zur Schule Niederseeon. Zum Freibad Steinsee geht man dann noch 8 Minuten.

10
Alte Villa Utting

© Alte Villa Utting Live-Jazz und Ammersee-Blick in der Alten Villa

Wow, die Alte Villa am Ammersee ist echt einer der schönsten Tipps. Hier sitzt man an einem Weiher mit direktem Blick auf den See, kann eigene Brotzeit mitnehmen oder sich auch was Leckeres am Brotzeitstandl holen: Hendl, Spareribs, Leberkäse, Obazden, Steckerlfisch, leider wenig für Vegetarier – und das alles zu verhältnismäßig günstigen Preisen! Am Wochenende gibt's außerdem Live-Bands, die Jazz spielen. So schön!

11

© Nina Vogl Mountainbiken und Abkühlen im Blindsee

Ein schöner Bergsee in der Nähe der Zugspitze? Da schreien doch alle gleich nach dem Eibsee, doch wenn man nur ein paar Kilometer über die österreichische Grenze Richtung Ehrwald und Biberwier fährt, dann steigt die Auswahl der Bergseen drastisch an. Da wäre der Weißensee am Fernpass, der Fernsteinsee und eben der Blindsee, in dem man auch hervorragend baden kann. Falls ihr versierte Mountainbiker seid, empfiehlt sich eine Tour auf den Grubigstein und dann über den Blindsee-Trail bis runter zum See. Ihr werdet auf jeden Fall mit der besten Aussicht auf den See belohnt!

Titelbild: © Mitya Kolomiyets

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!