Mixology Bar Awards 2020: Diese Münchner Bars und Bartender*innen sind nominiert

Freunde und Freundinnen des genussvollen Cocktail-Schlürfens: Bald ist es wieder soweit! Im Oktober werden die Mixology Bar Awards an die besten Bars und Barkeeper*innen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz vergeben. Für die Oscars der Barszene sind sechs Münchner Bars nominiert – mit dabei sind einige unserer Lieblingsbars!

Zum Beispiel das Les Fleur du Mal für die Kategorie "Bar des Jahres". Zurecht wie wir finden, denn exquisitere Drinks sind uns noch nicht durch die Hände gegangen. Wer noch nie da war: Das Les Fleurs du Mal ist quasi eine Bar in der Bar, denn die lauschige Location mit dem flauschigen Teppichboden ist im Schumann's am Odeonsplatz versteckt. Wer hier Drinks bestellt, bekommt keinen Standardmäßigen Gin Tonic vorgesetzt – die Bartender*innen stimmen ihre Cocktails im persönlichen Gespräch genau auf euch ab!

Cocktail Drink Bar
© Unsplash | Mgg Vitchakorn
Les Fleurs du Mal
© Schumann's

Außergewöhnliche Drinks könnt ihr auch in den Bars der Kategorie "Restaurant Bar des Jahres" erwarten. Gleich drei Münchner Locations sind für die Mixology Bar Awards gelistet! Die Nominierten sind (Trommelwirbel): Das Herzog, Schumann's und Wabi Sabi Shibui. Für die Drinks in allen drei Bars gibt es kein anderes Wort als fancy. Das Schumann's ist natürlich chic, chic, chic und der Wow-Faktor für die Cocktail-Hour vorprogrammiert.

Herzog, Schumann's und Wabi Sabi Shibui in der Kategorie "Restaurant Bar des Jahres"

Das Herzog ist ein Laden wie München und vermutlich deshalb auch so erfolgreich: hübsch, schick, kein Schnäppchen, voller schöner Menschen – aber am Ende überzeugt die Qualität und dann will man nicht mehr weg. Für die Drinks wird schon mal frische Minze mit Rum vakuumiert und für 24 Stunden eingefroren oder Cocktail-Deko mit dem Bunsenbrenner flamiert. Egal ob Basil Yuzu Smash oder Tonka Manhatten mit flüssigem Schokoladenrand am Glas – die Drinks sind hier vor allem eines: krass!

In die japanische Exotik des Wabi Sabi Shibui haben wir uns instant verliebt. Dort könnt ihr zum Beispiel den Saketini genießen: eine Martini-Variante auf Sake-Basis, mit rohen Garnelen aus Bayern dekoriert und in einem Holzkästchen serviert. Wer Lust auf fancy Drinks in minimalistischer Atmosphäre hat, ist hier richtig.

Wabi Sabi Shibui
© Elisabeth Krainer
Makeover im Herzog: Earl Grey Sour und herzoglicher Hummus
© Nina Vogl
Makeover im Herzog: Earl Grey Sour und herzoglicher Hummus
© Nina Vogl

Für gleich zwei Kategorien der Mixology Bar Awards sind sind die Ménage Bar und die Ory Bar nominiert: "Neue Bar des Jahres" und "Barkarte des Jahres". Als eine Perle der Münchner Barszene haben wir euch die neue Ory Bar vorgestellt. Mit ihren wunderschönen Samtbänken, dem schummrigen Licht und dem internationalen Publikum ist sie eine Hotelbar vom Feinsten. Vom Feinsten sind auch ihre Drinks: Von Klassikern bis Eigenkreationen haben sie alle ihren ganz besonderen Twist.

Die Ménage Bar ist was den Fancy-Faktor angeht der Outsider unter den Nominierten - wir freuen uns umso mehr über die Wahl. Denn ein Besuch in der Ménage Bar fühlt sich für uns immer ein bisschen wie nach Hause kommen an. Nur hat sie was unseren Wohnzimmern immer gefehlt hat: Einen richtig guten Barkeeper, der richtig gute Drinks mixt. Die Cocktailkarte ist reduziert, das Styling der Drinks minimalistisch. Wer genug hat von Gemüsegärten im Getränk, ist in dieser Bar genau richtig. Hier geht es um den Geschmack und der ist fantastisch.

Ory Bar Mandarin Oriental
© Nina Vogl
Erdnussbutter-Bourbon & Spanish Toast: Die Ménage Bar im Glockenbach
© Gerhard Büttner
Erdnussbutter-Bourbon & Spanish Toast: Die Ménage Bar im Glockenbach
© Gerhard Büttner

Zwei Newcomer des Jahres, eine Bartenderin und zwei Münchner Barteams nominiert

Weil der Geschmack der Ménage-Cocktails so hervorragend ist, steht ihr Kreateur André Kohler auf der Liste der Newcomer des Jahres! Er konkurriert hier mit der fabelhaften Barkeeperin Natalie Van Wyk, der wir die Drinks in der Ory Bar verdanken. München zeigt echte Frauenpower: Für die Kategorie "Bartender des Jahres" ist die Bartenderin Susan Ann MacKenzie vom Wabi Sabi Shibui nominiert. Außerdem stehen gleich zwei Münchner Barteams zur Auswahl: Das Team der Goldenen Bar und das Team von Schumann's Bar.

Die Verleihung der Mixology Bar Awards findet am 06. Oktober 2019 im Kino Internationalen in Berlin statt. Und wer live dabei sein möchte, kann sich hier Tickets kaufen. Wir sind stolz wie Oskar auf all die fabelhaften Münchner Bars! Bis zur Abstimmung drücken wir die Daumen für alle Nominierten und gehen zur Unterstützung demnächst mal wieder richtig gepflegt Cocktails Trinken.

Weiterlesen in Food, Bars
Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!