11 nachhaltige Events in München, auf die wir uns im Sommer 2019 freuen

© Unsplash | Annie Spratt

Text: Maike Hübinger

Mit dem Fahrrad nach der Arbeit zur Isar radeln oder den eigenen Jutebeutel zum Markteinkauf mitnehmen ist gut, aber mal ehrlich, da geht noch mehr! Umweltbewusstes Leben ist in aller Munde, und auch unser München hat in dieser Hinsicht so einiges zu bieten. Wir haben euch 11 nachhaltige Veranstaltungen rausgesucht, die ihr in den kommenden Monaten unbedingt besuchen solltet. Hier das Best of Nachhaltigkeit im Sommer 2019:

1. Sonntags: Yogieren für den guten Zweck am Giesinger Grünspitz

Obergiesing Samstag, 09.03. Flohmarkt – Giesinger Grünspitz
© Green City e.V.

Auf die Matte, fertig, los! Auf dem Giesinger Grünspitz wird sonntags bei schönem Wetter gemeinsam geflowt. Das Team vom Grünspitz Kiosk und das Santosa Yogastudio organisieren hier regelmäßig Yogastunden auf Spendenbasis (Richtwert: ab zehn Euro), der Erlös geht an “The Ocean Clean Up”. So könnt ihr nicht nur eurem Körper und Geist, sondern gleichzeitig auch der Natur etwas Gutes tun. Nach der Yogastunde auf dem Sonnendeck versorgt euch das Kiosk Team mit kalten Getränken und kleinen Snacks - der perfekte Start in einen entspannten Sonntag! Matte oder Decke bitte selbst mitbringen, Yogavorkenntnisse sind nicht nötig.

Yoga für den guten Zweck | Giesinger Grünspitz | Martin-Luther-Straße, 81539 München | Sonntag: 10.30–11.45 Uhr | Mehr Infos

2. Vom Profi lernen, wie ein plastikfreies Leben funktioniert

zero waste
© unsplash | Sylvie Tittel

Bye bye, plastic! Dass Plastikmüll ein Problem darstellt, ist nichts Neues. Doch während der böse Kunststoff unsere Körper vergiftet und die Weltmeere verschmutzt, stellt sich eher die Frage: Was können wir tun, um diese Plastikflut zu stoppen? Sicherlich einige Antworten darauf parat hat Sylvia Schaab, die als Autorin und Journalistin für nachhaltige Verbraucherthemen seit mehr als drei Jahren nahezu plastikfrei lebt und an diesem Abend ihr geballtes Wissen mit euch teilt. Bei “Plastik: So geht’s ohne!” erfahrt ihr am 5. Juli 2019, wie man innerhalb von 30 Tagen die Weichen für ein Leben ohne Plastik stellen und so langfristig umweltfreundlicher leben kann. Also auf geht’s, anmelden und der Kunststoff-Katastrophe den Kampf ansagen!

Plastik: So geht’s ohne! | 05. Juli 2019, ab 19.30 Uhr | Evangelische Stadtakademie | Herzog-Wilhelm-Straße 24, 80331 München | Eintritt 8 Euro, ermäßigt 7 Euro | Mehr Infos

3. Swappen statt Shoppen beim Kleidertauschfrühstück im EineWeltHaus

kleidertausch
© unsplash | crew

Nicht nur schonender zur Umwelt, sondern auch zu eurem Geldbeutel: Das EineWeltHaus lädt am 6. Juli zum gemütlichen Kleidertauschfrühstück ein. Bei einer Tasse Kaffee könnt ihr euren Kleiderschrank mit “neuen” Schmuckstücken für den Sommer aufpimpen und gleichzeitig einen kritischen Blick auf das Thema Textilproduktion- und konsum werfen. Nebenbei geben drei Frauen der diakonia einen spannenden Einblick darüber, wie gebrauchte Kleidung ökologisch und sozial aufbereitet und weiter verwertet werden kann. Wir wünschen vergnügtes Tauschen!

Kleidertauschfrühstück | 06. Juli 2019, 10.00–13.00 Uhr | EineWeltHaus | Schwanthalerstraße 80, 80336 München | Eintritt frei | Mehr Infos

4. Im Kino, Mond & Sterne von einer besseren Zukunft träumen

nachhaltiger München
© Unsplash | Evan Kirby

Am 9. Juli heißt es: “Zeit für Utopien!” Unter freiem Sternenhimmel könnt ihr von einer besseren Welt träumen und euch gleichzeitig Impulse für einen nachhaltigeren Alltag auf dem Markt der Ideen holen, der an diesem Abend um den Film herum stattfindet. Regisseur Kurt Langbein entführt euch auf eine filmische Entdeckungsreise zu den Aussteigern und Einsteigern in neue Gesellschaftsformen und zeigt inspirierende Beispiele von Menschen, die gemeinschaftlich ihren positiven Beitrag für unseren Planeten leisten. Macht nicht nur nachdenklich, sondern auch ganz viel Mut und Motivation zum selber Handeln!

Zeit für Utopien | 09. Juli 2019, Beginn 19.30 Uhr | Kino, Mond & Sterne | Durasweg 7, 81247 München | Eintritt 7 Euro | Mehr Infos

5. Im EineWeltHaus mehr über erneuerbare Energien erfahren

umwelt
© unsplash

Ein klassischer Fall von Verschlimmbesserung: Während wir verzweifelt versuchen, mit der Umstellung von fossilen auf erneuerbare Energien den Klimawandel zu stoppen, vergessen wir, dass viele davon gar nicht so klimaneutral sind. Ganz im Gegenteil, denn oft werden sie sogar in Zusammenhang mit Menschenrechtsverletzungen gewonnen! Genau diese Problematik wird am 15. Juli 2019 in dem Vortrag “Klimaschutz zulasten elementarer Menschenrechte? Wechselwirkungen zwischen Klimawandel, Energiepolitik und Menschenrechten” thematisiert und anschließend diskutiert. Ein – wortwörtlich – heißes Thema!

EineWeltHaus | Schwanthalerstr. 80, 80336 München | 15. Juli 2019, 19.00–21.00 Uhr | Eintritt frei | Mehr Infos

6. Mit anpacken, wenn es heißt: CleanUpMunich goes Alpspitze!

Wandern, klettern, rennradeln: Sportlich unterwegs im Tannheimer Tal
© TVB Tannheimer Tal | Wolfgang Ehn

Der Berg ruft! Aber nicht wie gewohnt zum feucht-fröhlichen Après Ski oder zur vergnügten Wandertour, sondern zum Müll sammeln. Denn über die Wintersaison sammelt sich viel Abfall an, der oft erst sichtbar wird, sobald der erste Schnee schmilzt. Also auf zur deutschlandweiten Premiere des Burton Mountain Clean Up Days und gemeinsam die Alpspitze in Nesselwang vom Müll befreien! Treffpunkt ist am 21. Juli 2019 um 10.30 Uhr an der Talstation, für alle Münchner gibt’s ganz im Sinne der Nachhaltigkeit einen kostenlosen Busshuttle um 8.30 Uhr vom Burton Store. Ab 15 Uhr wird eure harte Aufräumarbeit mit Drinks und Essen belohnt, außerdem gibt es eine Verlosung, bei der ihr viele tolle Burton Produkte absahnen könnt. Erst die Arbeit, dann das Vergnügen ;) P.S.: Schnell sein lohnt sich, die ersten 100 Anmeldungen bekommen gratis Lunch, Drinks und Giveaways!

Burton Mountain Clean Up Days | 21. Juli 2019, Treffpunkt: 10.30 Uhr, Talstation Alpspitze in Nesselwang, Treffpunkt München: 8.30 Uhr | Burton Store Frauenstraße 10, 80469 München | Mehr Infos

7. Gemeinsam auf Wildkräutersuche im Westpark gehen

Kräuter Kochen Ayurveda
© Unsplash | Annie Spratt

Into the wild im Westpark: Bei einer Wildkräuterwanderung werdet ihr am 24. Juli 2019 vertraut mit der Bestimmung und Verwendung von Pflanzen und lernt, wie ihr sie in eure Küche integrieren oder sogar also hauseigene Kräuterapotheke nutzen könnt. Als Highlight stellt ihr im Anschluss an den Spaziergang ein eigenes Wildkräuter Pesto her. Noch nie waren Nudeln mit Pesto so lecker – und nachhaltig! Sitzunterlage, Stoffbeutelchen und Einmachglas bitte von zu Hause mitbringen.

Wildkräuterwanderung | 24. Juli 2019: 18.00 - 19.30 Uhr | Treffpunkt: Café Gans am Wasser | Mollsee Westpark, 81373  | Ticket 15 Euro | Mehr Infos

8. Veganen “Käse” im Ökologischen Bildungszentrum selbst herstellen

Käse
© unsplash | Alexander Maasch

Egal ob auf’s Brot, zum Dippen oder Überbacken – mal ehrlich, wer kann Käse schon widerstehen? Aber was tun, wenn man auf tierische Produkte verzichten will? Ganz einfach, do it yourself! In dem dreistündigen Workshop lernt ihr, mit ein wenig Geduld pflanzlichen “Käse” auf der Basis von Nüssen selbst herzustellen: vom creamy Camembert bis zum fluffigen Frischkäse. Ein Geschirrtuch, falls gewünscht eine Schürze und eine kleine Vorratsdose bitte selber mitbringen.

Workshop veganer Käse | 09. August 2019, 18.00 - 21.00 Uhr | ÖBZ | Englschalkinger Str. 166 | Ticket 44 Euro | Mehr Infos

9. Beim Wannda Circus Naturkosmetik selbst herstellen

Wannda Circus Open Air – Freimann
© Wannda

Geld für künstliche Kosmetikprodukte ausgeben war gestern, heute heißt es Bodylotion und Gesichtscreme Marke Eigenproduktion! Beim Wannda Naturkosmetik Workshop am 08. September 2019 bekommt ihr das Handwerkszeug, eure Pflege Basics für den täglichen Bedarf mit natürlichen Mitteln selber herzustellen. Dabei geht es neben dem Herstellungsprozess der Hygieneartikel vor allem auch um einen achtsamen Umgang mit Rohstoffen. Zur Aufbewahrung eurer nachhaltigen Naturkosmetik bitte kleine Marmeladen- und Salbendöschen mitbringen.

Naturkosmetik Workshop | 08. September 2019, 11.00–14.00 Uhr | Wannda Circus Freimann | Völckerstraße 5, 80939 München | Ticket 25 Euro | Anmeldung unter [email protected] | Mehr Infos

10. Bei der Nacht der Umwelt ein plastikfreies München mitgestalten

Plastik Müll sammeln Isar
© Unsplash | Jonathan Gonzalez

Plastik verfolgt uns auf Schritt und Tritt. Damit sich das für München, und im Optimalfall auch für den Rest der Welt, zukünftig ändert, könnt ihr im Rahmen der Nacht der Umwelt am 13. September 2019 in der Aktionswerkstatt im EineWeltHaus über eine plastikfreie Zukunft philosophieren. Als Einstieg in das Thema gibt es musikalische Anregungen zum Umgang mit Plastik. Im Anschluss lautet dann die große Frage: Wie können wir Leben und Wohnen in München so mitgestalten, dass es ein gesundheitsförderliches München für alle wird? Traut euch und diskutiert mit!

Nacht Der Umwelt | 13. September 2019, 17.00–18.30 Uhr | EineWeltHaus | Schwanthalerstr. 80, 80336 München | Eintritt frei | Anmeldung über [email protected] | Mehr Infos 

11. Beim Stadtteilrundgang Obergiesing mal anders entdecken

Ökoesel in Neuhausen: Hier könnt ihr Bio-Lebensmittel günstiger kaufen
© Lilly Brosowsky

Ein Blick über den Tellerrand: Bei dieser Stadtteiltour durch Obergiesing am 21. September 2019 geht’s ans Eingemachte! Das Projekt “Orte des Wandels” möchte gemeinsam mit euch entdecken, was eigentlich von den Supermärkten auf unseren Tellern landet, wie unser täglich Brot auch nachhaltig produziert werden kann und warum Lebensmittel kein Müll sind. Wer also Bock hat, Obergiesing mal von einer ganz anderen Seite zu sehen und tolle Initiativen zu treffen, die bereits ihren Beitrag zum sozial-ökologischen Wandel leisten - unbedingt mitspazieren!

Stadtteilrundgang Obergiesing | 21. September 2019, 13.30-18.00 Uhr  | Treffpunkt: Giesinger Grünspitz | Martin-Luther-Straße, 81539 München | auf Spendenbasis | Mehr Infos 

Weiterlesen in Stadt
Sags deinen Freunden: