11 Restaurants, Bars & Cafés mit schönen Terrassen im Glockenbach

Das Glockenbach ist voll mit schönen Terrassen – doch bevor wir euch zum tausendsten Mal Klassiker empfehlen wie das Sonnenfrühstück draußen vorm Maria, einem feinen Cappuccino auf der Terrasse vom Aroma oder Daydrinking auf dem Stühlen vor der Loretta Bar, greifen wir etwas tiefer in die Ideen-Hutschachtel und hoffen, dass ihr folgende elf Terrassen noch nicht auf dem Schirm habt. Auf einige bekannte Lokale im Viertel darf man natürlich trotzdem nicht verzichten, wie das Hey Luigi, das mit seiner zweiseitigen Sonnenterrasse zu jeder Tageszeit begeistern kann. Und trotzdem sind auch ein paar tolle Geheimtipps dabei, doch lest selbst!

1
M.C. Mueller Innenhof

© M.C. Mueller Burger und Bier bestellen im kuscheligen M.C. Mueller-Innenhof

Umso teurer der Quadratmeter-Preis, desto geringer die Biergarten-Dichte. So kommt es, dass der Biergarten im schönen, bunten Innenhof vom Mc Mueller recht alleine bleibt im Glockenbach. Der Laden ist sowieso ein Alleskönner: Burger werden hier serviert, lange bevor die große Patty-Welle München erreichte, am Wochenende legen DJs auf, es darf getanzt und sowieso getrunken werden – und dann kommt da noch der kuschelige Innenhof dazu. Schade nur, dass man um 22 Uhr reinziehen muss. Aber mei, die Glockenbacher halt.

2
Emmi's Kitchen

© Emmi's Kitchen Veganes Essen im verzauberten Hinterhof von Emmi's Kitchen

Wo früher noch das vegane So Ham war, ist seit 2017 die zweite Filiale vom ebenfalls veganen Emmi's Kitchen eingezogen. Mitterweile ist es die einzige, weil die Besitzer den Laden am Rosenheimer Platz geschlossen haben, um sich voll und ganz aufs Glockenbach zu konzentrieren. Von der Straße erst einmal nicht zu erkennen, überrascht der süße Hinterhof in der Buttermelcherstraße mit seiner ruhigen, entspannten und friedlichen Atmosphäre. Unter einer zugewachsenen Laube isst man hier Wahnsinns-Soulfood wie vegane Burger, immer noch – vor allem der umfangreiche, vegane Sonntagsbrunch hat es in sich und erwartet euch mit hausgemachten Pancakes, "Scrambled Eggs", frischen Aufstrichen, Marmeladen und noch vielem mehr. Es gibt aber auch veganes Mittagessen, Kuchen und die legendären Zimtschnecken!

3
Fei Scho

© Fei Scho Reisnudeln und Bio-Wein auf der Terrasse vom Fei Scho

In den kleinen Laden im Glockenbach kann man sich nur verlieben – zum Glück gibt's seit geraumer Zeit ja auch eine zweite Filiale in Haidhausen. Im Fei Scho kocht man frisch und ohne Geschmacksverstärker, Wein und Fleisch sind oft Bio oder regional. Nicht nur die Glücksrollen, Reisnudeln und Pho sind mega lecker, vor allem angetan haben es uns die karamellisierten Schweinerippchen. Dazu sitzt man entweder gemütlich zwischen roten Lampions oder im Sommer draußen im ruhigen Teil vom Glockenbach. Die Terrasse ist großzügig, aber auch beliebt – deshalb lieber reservieren!

4
Bars

© Lola Bar Schwere Samtvorhänge und saugute Drinks in der Lola Bar

Rotes Samt, plüschige Sofas und ein Klavier – wenn man durch den schweren Vorhang im Eingangsbereich tritt, weiß man gleich, dass die Lola Bar einer dieser Orte ist, an denen man prima versacken kann. So entspannt es hier unter der Woche zugeht, so voll und lebendig ist es am Wochenende, wenn in der Bar aufgelegt wird, alle durcheinander reden und der ein oder andere auch mal zu tanzen anfängt. Der quadratische und von allen Seiten zugängliche Tresen ist dabei der ideale Platz um den Überblick zu behalten, zu sehen und vielleicht auch gesehen zu werden. Dabei bestellt man am besten Longdrinks oder süffig-fruchtige Cocktails wie einen Thai Basil Smash, lässt sich von den Anwesenden unterhalten und von der Atmosphäre berauschen. Im Sommer hat die Lola Bar außerdem eine große Terrasse, von der aus man das Glockenbachviertel bestens beobachten kann.

5
Dios Minga

© Dios Minga Tapas und Sonnenplätze im Dios Minga genießen

Im Dios Minga startet man den Abend am besten erst einmal mit einem Glas Wein. Andy nimmt sich gerne die Zeit, um euch den ein oder anderen Tropfen aus seiner Sammlung zu empfehlen. Für den kleinen Hunger und perfekt zum Teilen, gibt es Kleinigkeiten wie die für die Kanarischen Inseln typischen Papas Arugadas mit Mojo Verde – kleine salzige Kartoffeln mit Schale und einer Sauce aus Olivenöl, Knoblauch, grünem Paprika, Petersilie und anderen Kräutern. Wer mehr Hunger mitbringt, kann sich an dem wirklich guten und frischen Ceviche oder dem Pulposalat probieren.

6
Willkommen im Xaver's: Das junge Wirtshaus im Glockenbach

© Lilli Wermuth Dinkelpasta oder Zwiebelrostbraten im Wirtshaus Xaver's

Vielleicht seid ihr vorbeigefahren oder wart sogar schon drin – im neuen Xaver's in der Rumfordstraße. Das junge Wirtshaus wird von drei Geschwistern betrieben, die schon Gastro-Erfahrung haben. Denn der Papa betreibt den Alten Wirt in Grünwald. Nicht nur die Einrichtung ist frischer und moderner, auch die Karte kommt leichter daher. Zum Beispiel mit Dinkelpasta mit Kirschtomaten und grünem Spargel. Wer es klassischer mag, bestellt den Zwiebelrostbraten mit Bärlauchspätzle und Gemüse. Großer Pluspunkt am Xaver's: Hier kann man schön draußen sitzen und findet in dem großen Außenbereich sicherlich noch ein Platzerl!

7
Hey Luigi

© Nina Vogl Pasta bestellen und schön draußen sitzen im Hey Luigi

Das Hey Luigi sollte nicht nur für seine italienische Karte und seine feucht-fröhlichen Abende, sondern auf jeden Fall auch für seinen ausgezeichneten Mittagstisch bekannt sein. Das gemütliche Lokal gegenüber von der Milla lockt mit täglich wechselnden Tagesgerichten wie Suppen, Pasta und Salaten – entweder draußen mit gutem Blick auf das Glockenbach-Publikum oder drinnen in angenehmer Wirtshaus-Atmosphäre.

8
München72

© München72 Sportlich frühstücken im München 72

Ganz klar einer der Sport-Spots der Stadt schlechthin. Hier sind die olympischen Spiele noch wie wir sie uns wünschen: fair, fröhlich, feierwürdig. Der Service gewinnt zwar nicht immer die Goldmedaille, aber man kann je nach Ernährungsplan zwischen Turner-, Läufer- oder Gewichtheber-Frühstück wählen und auch sonst ist die Essenauswahl großzügig und frisch. Fünf Ringe!

9
Frau Bartels

© Frau Bartels Entspannte Atmosphäre und gute Drinks im Frau Bartels

Dort, wo davor noch das Konsulat war, erstrahlt seit 2016 eine neue Bar in noch neuerem Glanz: Frau Bartels. Aus den Boxen schallt unaufdringlicher Hip Hop, bei der Einrichtung diminieren Holz und Stahl. Im kleinen Nebenraum geht es dann mit Ledercouch und abgetretenem Perserteppich gemütlicher zu. Auf der Karte stehen nicht zwölf hoch drei Gin-Tonic-Kombinationsmöglichkeiten und sechzig verschiedene Craft Beers, sondern es geht bodenständig zu: Chiemseer Hell, klassische Longdrinks, Cocktails und Bartels Sprizz – Weißwein mit Soda, Cassis, Orangina und einer Limette. Und das Beste: die Terrasse ist längst nicht so bekannt und überlaufen wie anderswo.

10
Pescheria

© Pescheria Günstiges Mittagsmenü auf der Terrasse der Pescheria

Manche Läden sind abends wesentlich teurer als mittags – die Pescheria im Glockenbach gehört da auf jeden Fall dazu. Die Wirte Pamela Knötzinger und André Bahlo betreiben ihre Fischkneipe mit Herz und Seele. Hier fühlt man sich, als wäre man Stammgast – schon beim ersten Besuch. Wer also zum Mittagessen frischen Fisch oder andere leckere Köstlichkeiten aus dem Meer möchte, ist hier genau richtig. Ein Traum, vor allem im Sommer, ist die kleine, versteckte Terrasse zum Hinterhof raus. Und natürlich könnt ihr auch abends kommen und ein Weinchen trinken, ist dann allerdings etwas teurer.

11
Déjà bu?

© Déjà bu? Ein Glas Wein und französische Spezialitäten im Déjà bu bestellen

Um den Tag perfekt französisch ausklingen zu lassen, geht ihr abends auf einen Wein ins „Déjà bu?“, die süße Weinbar von Nicolas, zwischen Viktualienmarkt und Gärtnerplatz. Hier bekommt ihr nicht nur wahnsinnig tolle Weine von ausgesuchten französischen Winzern aus Frankreich ab 3,90 Euro das Glas, sondern dazu auch allerlei Kleinigkeiten zum Snacken. Auch das Essen kommt ausschließlich von unabhängigen, regionalen Lieferanten aus Frankreich – probieren solltet ihr die Platte mit verschiedenen Wurst- und Käsesorten, sowie Aufstrichen.

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!