Deftig, bodenständig & vegan: Das neue Emmi's Kitchen in Giesing

"Mann, es ist 2020, es gibt jetzt echt keine Ausrede mehr nicht Veganer*in zu sein", meinte eine Freundin von mir letztens und ich dachte wehmütig an Pasta mit Flocken frisch geriebenen Parmesans, an Eggs Benedict zu besonderen Brunchanlässen und die Bedeutung von Butter auf einem Butterbrot. Vor ein paar Jahren stellte sich noch die Frage, ob man nicht einfach vegetarisch leben könnte. Seit es sogar auf bayerischen Berghütten mehr vegetarische Gerichte als den einen Käsespätzle-Teller gibt und allerspätestens seit Tönnies, haben wir diese Frage wohl hinter uns gelassen.

Lässiger Veganismus trifft auf Münchens urigstes Viertel

Anders beim Veganismus, dem an manchen Flecken der Welt immer noch das Bild von hungrigen Ökos anhängt, die sich schlecht gelaunt Salatblätter in den Mund stopfen, nur um dann Nahrungsergänzungsmittel hinterher zu werfen. Dem Klischee nach ist Giesing genau so ein Ort. Seltsam eigentlich. Als ich die letzte Gabel veganer Spätzle in den Mund geschoben habe, bin ich pappsatt und so zufrieden wie selten. Wir sitzen in Giesing, auf der Terrasse von Emmi's Kitchen. Gerade in Giesing, wo die Menschen alteingesessen sind und es immer noch mehr Boaznhocker als Bowlschüsseln gibt, hat das komplett vegane Restaurant am 25. Juni 2020 seinen zweiten Laden eröffnet.

Emmi's Kitchen Giesing
© Ida Heinzel
Emmi's Kitchen Giesing
© Ida Heinzel

Spätzle, die ganz ohne Käse auskommen

Emmi's Kitchen kennt ihr vielleicht schon aus dem Glockenbachviertel – wer nicht schon einmal an einem Samstagmorgen für die veganen, unfassbar leckeren Zimtschnecken früh aufgestanden ist, dem steht noch eine wichtige München-Experience bevor. In diesem Fall solltet ihr euch hier mehr über den ersten Laden durchlesen! Ansonsten könnt ihr euch von meiner Beschreibung der oben genannten, veganen Spätzle das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen. Anders als im Glockenbachviertel, gibt es im Giesinger Emmi's nämlich eine wechselnde Mittagskarte. Für 10,90 Euro bekommt ihr dort ab 11.30 Uhr bis "die Töpfe leer sind" leckeres Essen: Köchin Katja kreiert dort jeden Tag eine andere vegane Köstlichkeit für euch. Dass wir die Spätzle Tricolore abbekommen haben, kommt uns gut gelegen.

Denn die sind nicht nur ganz schön fotogen, sondern auch der beste Beweis dafür, dass tierischer Käse so was von unnötig geworden ist. Die Spätzle schmecken saugut und überzeugen mit genau der richtigen Menge gerösteter Zwiebeln. Auch cool: Die veganen Spätzle liegen bei weitem nicht so schwer im Magen wie ihre käsedurchtränkten Namensgeber, machen aber genauso satt. Insgesamt passt das deftige, bodenständige Essen dann doch ganz gut in Münchens urigstes Viertel. (Die veganen Bowls hat das Team wohlwissend im Glockenbachviertel gelassen.)

Emmi's Kitchen Giesing
© Ida Heinzel
Emmi's Kitchen Giesing
© Ida Heinzel
Emmi's Kitchen Giesing
© Ida Heinzel

Satt werden ist überhaupt ein wichtiges Thema bei Restaurantbesuchen, vor allem für die veganen Menschen unter uns. Oft ist die vegane Auswahl auf den Karten klein und so ein Beilagensalat macht halt nicht satt. Ganz anders ist es in Emmi's Kitchen: Die Portionen sind groß genug, beinahe zu groß, die letzten Bissen müssen wir uns ein bisschen reinzwängen. Machen wir aber gerne, denn das Essen schmeckt zu gut, um auch nur einen Krümel übrig zu lassen. Neben den letzten Spätzle schieben wir die Reste des Bazi Burgers auf unsere Gabel, den haben wir auf Empfehlung des Hauses bestellt.

Die Zeiten, in denen man nach jedem Bissen Veggie-Burger ein Bier hinterher kippen musste, weil nur die Atacama-Wüste noch trockener war als die Gemüse-Pattys, sind lange vorbei.

Der Burger klingt definitv wild. Zwischen den Buns (nach Hausrezept) verschmelzen der House Patty, Kartoffelmayo, Apfelscheiben und Emmi's Obazda zu einem Burgererlebnis, das weder Käsescheiben, noch Fleisch-Pattys vermissen lässt. Die Zeiten, in denen man nach jedem Bissen Veggie-Burger ein Bier hinterher kippen musste, weil nur die Atacama-Wüste noch trockener war als die Gemüse-Pattys, sind lange vorbei. Veganer Burger heißt heute: saftig, gschmackig, anders, spannend! Wer sich wie ich eigentlich schon lange an Burgern satt gegessen und gesehen hat, der sollte sich flugs auf die Reise nach Giesing machen und sich von einer der veganen Kreationen aus Emmi's Kitchen eines Besseren belehren lassen!

Emmi's Kitchen Giesing
© Ida Heinzel
Emmi's Kitchen Giesing
© Ida Heinzel

Und wer jetzt glaubt wir hätten uns nach diesen fulminanten Mittagsgerichten direkt zurück ins Büro gekugelt, der sollte gleich mit auf die Reise gehen, denn ein Dessert geht in Emmi's Kitchen immer. Viele wissen es nicht, aber ein Einstellungskriterium bei Mit Vergnügen ist der extra große Appetit. Und so bestellen Ida und ich jeweils einen Iced Coffee mit Hafermilch, der steht auch ziemlich schnell vor uns und das in Begleitung einer der stadtbekannten, veganen Zimtschnecken. Ohne die könnte man uns wirklich nicht gehen lassen und ob wir nicht doch noch die American Pancakes probieren wollen? Ihr seht schon: In Emmi's Kitchen wird Gastfreundschaft ganz groß geschrieben.

Kreativer Perfektionismus

Über Kaffee und Zimtschnecke rekapitulieren wir nochmal das Menü. Das wichtigste habe ich euch nämlich bisher verschwiegen: Im Giesinger Emmi's gibt es ab 16 Uhr eine Abendkarte mit veganer Pizza! An den Rezepten hat das Team während der Ausgangsbeschränkung getüftelt, ein noch nicht abgeschlossener Prozess, denn in Emmi's Kitchen stehen echte Perfektionist*innen am Herd. Abends bekommt ihr dann außerdem noch Salate und tolle Drinks. Den ganzen Tag über gibt es Sandwiches und Burger. Außerdem natürlich vegane Kuchen, belgische Waffeln, Homemade Berry Tiramisu und Zimtschnecken so lange der Vorrat reicht. Am Wochendende könnt ihr zum Frühstücken vorbeikommen und euch American Pancakes oder Overnight Oats gönnen (in Zukunft wird auch dieser Menüpunkt noch ausgebaut).

Emmi's Kitchen Giesing
© Ida Heinzel
Emmi's Kitchen Giesing
© Ida Heinzel
Emmi's Kitchen Giesing
© Ida Heinzel
Wir sind ja hier immer noch in Giesing. Und in Giesing gibt's noch die typischen Leute, die sagen: 'Kein Fleisch? Wir gehen wieder.'
Götz Möglinger, Besitzer von Emmi's Kitchen

Ihr seht schon: Die Auswahl ist super groß, wenn es die überall geben würde, müsste ich nie wieder wehmütig an Käse, Eier und Co. denken. Dazu bekommt ihr in Emmi's Kitchen eine sonnige Terrasse, nette Menschen und das gute Gefühl mal wieder in einem ganz anderen Viertel gewesen zu sein. Wie das Restaurant bisher ankommt haben wir dann noch gefragt: "Unterschiedlich", war die nicht ganz unbelustigte Antwort. "Wir sind ja hier immer noch in Giesing. Und in Giesing gibt's noch die typischen Leute, die sagen: 'Kein Fleisch? Wir gehen wieder.'"

Die alteingesessenen Giesinger*innen sind noch etwas misstrauisch, die jungen Leute freuen sich aber und der ein oder andere Handwerker wurde in seiner Mittagspause schon überzeugt, dass man den Unterschied zu Fleischgerichten gar nicht schmeckt. Als wollte Giesing das Klischee-beladene Bild noch unterstreichen, fahren in diesem Moment zwei Traktoren an uns vorbei. Ihr Dröhnen unterbricht unser Gespräch kurz. "Klassisch Giesing", grinsen wir uns danach an. Es ist halt doch wie ein Ausflug aufs Land, wenn man hier "raus" auf "den Berg" fährt.

Unbedingt probieren // Den Bazi Burger, die American Pancakes und weil man nie zu viel Dessert essen kann: eine Zimtschnecke.

Vegetarisch // Alles vegan!

Mit wem gehst du hin // Mit Freund*innen, auch größeren Gruppen zum Essen, für Drinks und ein Date, auf eine Zimtschnecke und Hafermilch-Cappuccino, mit jemandem zum Quatschen.

Preise // Burger ab 12 Euro, Mittagsgericht für 10.90 Euro, Belgische Waffeln für 8,50 Euro, Cappuccino für 3,50 Euro

Besonderheit des Ladens // vegane Pizza, vegane Burger, vegane Spätzle!

Emmi's Kitchen Giesing | Werinherstraße 69, 81541 München | Montag, Dienstag: 10.00–18.00 Uhr, Mittwoch – Freitag: 10.00–22.00 Uhr, Samstag: 09.00–22.00 Uhr, Sonntag: 09.00–17.00 Uhr | Mehr Info

Wir wurden von Emmi's Kitchen eingeladen, das beeinflusst aber nicht unsere ehrliche Meinung.

Mit Unterstützung
Mit Vergnügen finanziert sich hauptsächlich durch Events und Werbung. Beides ist in den letzten Wochen stark zurückgegangen. Wenn du unsere Beiträge wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns über eine Spende über Paypal.

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!