München Bucketlist: 21 Dinge, die jede*r mal gemacht haben sollte

München zu mögen ist einfach. München schön zu finden ebenso. München wirklich echt und dauerhaft zu lieben manchmal nicht. Die Stadt (oder die Menschen?) machen es Neuankömmlingen nicht immer leicht. Da gibt es dann Diskussionen über Heimat, Zuhause, Zuagroaste, Münchner Kindl und Stammbäume bis ins 17. Jahrhundert. Wir wollen uns hier aber gar nicht anmaßen, den "echten" Münchner oder die "wahre" Münchnerin zu definieren. Wir wissen nur: In München zu leben – egal, ob von Geburt oder nicht – ist ein Privileg.

Und zwar nicht nur, weil die Mieten hier teurer und die Preise höher sind als anderswo, sondern weil diese Stadt einen quasi eimerweise mit Schönheit und Lebensqualität überschüttet. Oder haut's euch nicht jedes Mal den Schalter raus wenn die Sonne an der Wittelsbacherbrücke untergeht und ihr im Flaucher Biergarten auf den Feierabend anstoßt? Eben. Am Ende entscheidet nicht unser Stammbaum darüber, was diese Stadt für uns ist, sondern die Zeit, die wir hier verbringen, die Menschen, die wir hier treffen und die Dinge, die wir hier erleben. Und spätestens, wenn ihr euch herzhaft über Radlfahrer*innen aufregt, die in die falsche Richtung düsen, seid ihr zumindest auf einem guten Weg ins Herz der Stadt! In der Zwischenzeit könnt ihr eure bisherige München-Experience mit diesen 21 Punkten abgleichen.

1. In den Eisbach gesprungen und mit der Tram zurückgefahren

© Munich Z

2. In aller Hergottsfrühe auf dem Kocherlball getanzt

3. Bier am Reichenbachkiosk gekauft

Reichenbachkiosk
© Nina Vogl

4. Mit dem Radl in den Trambahnschienen hängen geblieben

5. Zum Sonnenuntergang auf der Hackerbrücke gesessen

Hackerbrücke Sommer Feierabend
© Markus Büttner

6. Den Kater mit Brezn und Spezi gekillt

7. Einer Zwischennutzung hinterhergetrauert

Clubs
© Puerto Giesing

8. Boule im Hofgarten gespielt

9. Sich vom Obststandl Didi viel zu viel Obst aufschwatzen lassen

© jmvotography

10. Alle Folgen Monaco Franze geschaut

11. Nackig in der Isar gebadet

© Nina Vogl

12. Die Blitzshow im Deutschen Museum angeschaut

13. Den Liquid Cocaine Dealer eures Vertrauens gefunden

Kosmos Liquid Cocaine
© Elisabeth Krainer

14. Am Flaucher gegrillt

15. In der Boazn mit Namen begrüßt worden

Münchner Original Charlotte Ungewitter
Boazn Kapitänin © jmvotography

16. Auf der falschen Seite geradelt und von der Polizei aufgehalten worden

17. Am Sonntag für einen Euro in die Pinakotheken gegangen

© Alte Pinakothek

18. Völlig overdressed in der Stabi für die Prüfungen gelernt

19. Kostenlos Konzerten auf dem Olympiaberg gelauscht

© Unsplash | Timo Wagner

20. Mit dem Mitbewohner der Schwester des Arbeitskollegen geknutscht

21. Am letzten Wiesntag Angels gesungen und lautstark geweint

Mit Unterstützung
Mit Vergnügen finanziert sich hauptsächlich durch Events und Werbung. Beides ist in den letzten Wochen stark zurückgegangen. Wenn du unsere Beiträge wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns über eine Spende über Paypal. 

Weiterlesen in Leben