Von Freunden für Freunde: Der Rennsalon im Glockenbach feiert Zehnjähriges!

Als ich letztens im Soul Kitchen essen war und nach eineinhalb Stunden höflich aber bestimmt darauf aufmerksam gemacht wurde, nun doch bitte das Lokal zu verlassen, um den Tisch für den nächsten Gast freizugeben, dachte ich nur: Hoffentlich ist das nicht der Anfang vom Ende. Vom Glockenbachviertel, von der Gentrifizierung, von Lokalen mit Herz, von irgendwo der letzte Gast sein können. Denn, wenn nun plötzlich Time-Slots verteilt werden, trinkt wirklich keiner mehr ein unüberlegtes Glas zu viel. Eine Effizienz beim Abendessen, die hoffentlich nicht Fuß fassen wird in München.

Als ich dann aber diese Woche mal wieder im wunderbaren Rennsalon stand, einer Bar unweit vom Baldeplatz an der Isar, wusste ich: München ist noch lange nicht soweit. Diese Stadt hat zum Glück immer noch genug tolle Menschen, die dafür sorgen, dass sie so lebenswert bleibt, wie sie ist. Gastronomen, denen in erster Linie wichtig ist, dass der Gast einen wunderbaren Abend hat, anstatt voller Kassen. Der Rennsalon ist einer davon – und das nun schon seit zehn Jahren.

Rennsalon: Die gemütliche Bar im Glockenbach feiert Zehnjähriges!
© Anja Schauberger
Rennsalon: Die gemütliche Bar im Glockenbach feiert Zehnjähriges!
© Anja Schauberger

Acht Freunde, zehn Jahre, eine Bar

Betreiber Günther hatte im März 2010 zusammen mit ein paar Freunden eine Idee: Eine Boazn in der Baldestraße wurde frei, zu acht eröffneten sie hier prompt eine Bar. Der tolle Vollholz-Tresen (das Herz der Bar) blieb drin, lediglich die Möbel wurden ausgetauscht. Eine Bar von Freunden für Freunde. Alle Mitgründer waren damals etwa Mitte Dreißig und hatten kaum Gastro-Erfahrung. Und trotzdem steht der Rennsalon nun zehn Jahre später immer noch an seinem Platz. Eine grundsolide und ehrliche Bar, die nie versucht hat irgendetwas zu sein, was sie nicht ist.

Der Rennsalon, das Kooks nebenan und die Geyerwally wurden zu einer Art Bermudadreieck der gemütlichen Bars im Glockenbach.

DJs dürfen hier auflegen, was sie möchten. Es läuft vor allem "viel Gitarre, Funk und Soul", erklärt Günther. Der Rennsalon, das Kooks nebenan und die Geyerwally wurden zu einer Art Bermudadreieck der gemütlichen Bars im Glockenbach. Man ist befreundet, hilft sich auch mal mit Schnaps aus. Signature Rennsalon-Drinks (auch, wenn man das hier nie so nennen würde) sind der Apfelstrudel, der Hugo nach Südtiroler Originalrezept mit Zitronenmelisse (macht sich besonders gut auf der sommerlichen Terrasse) und die wechselnden Monats-Biere. Mit diesem Konzept möchte Günther den kleinen Brauereien Münchens eine Bühne schenken.

Rennsalon: Die gemütliche Bar im Glockenbach feiert Zehnjähriges!
© Anja Schauberger
Rennsalon: Die gemütliche Bar im Glockenbach feiert Zehnjähriges!
© Anja Schauberger

Ob der Rennsalon nun eine Bar, eine Boazn oder eine Kneipe ist, darüber werden wir uns bis zum Schluss nicht ganz einig. Fest steht aber: Die Location lebt von seinen Stammgästen und jeder, der vorbeischaut, fühlt sich willkommen und wohl. Unter der Woche eher eine Viertelkneipe, das Wohnzimmer vom südlichen Glockenbach, der Au und Untergiesing. Am Wochenende natürlich voller, mit Gästen aus allen möglichen Stadtteilen, die vorglühen oder noch einen Absacker trinken. Von 11. bis 14. März 2020 wird nun das zehnjährige Bestehen gefeiert. In München feiert man damit ja nicht nur einen Geburtstag, sondern man stößt auch an auf hoffentlich weitere zehn Jahre!

Unbedingt probieren // den Apfelstrudel, den Liquid Cocaine und die wechselnden Monatsbiere von kleinen Brauereien!

Mit wem gehst du hin // Mit Freunden, mit Kollegen – oder geht hier auch gut: einfach mal alleine.

Für Fans von // der Geyerwally, dem Kooks, der Niederlassung, dem Vivo – einfach allen gemütlichen Bars ohne Schickimicki.

Preise // Helles (0,5 l) 3,50 Euro, Rotwein / Weißwein (0,2 l) 4,50 Euro, Apfelstrudel 2,50 Euro, Whisky Sour 7 Euro, Moscow / Munich Mule 8,50 Euro.

Besonderheit des Ladens // Eine kleine, feine Bar im Glockenbach, in der man sich sofort wohlfühlt.

Rennsalon: Die gemütliche Bar im Glockenbach feiert Zehnjähriges!
© Anja Schauberger
Rennsalon: Die gemütliche Bar im Glockenbach feiert Zehnjähriges!
© Anja Schauberger

Rennsalon | Baldestraße 13, 80469 München | Dienstag – Samstag: 20.00–03.00 Uhr | Mehr Infos

Weiterlesen in Food, Bars
Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!