11 schöne Dinge, die du am Sonntag im August 2020 machen kannst

Gerade haben wir noch unsere Badeschlappen abgestaubt und schon sind wieder Sommerferien angesagt – wie schnell ging das denn? Auch wenn wir eigentlich keine Sommerferien haben, ist die Stimmung ansteckend. Zum Glück ist am Wochenende immer hitzefrei und wir planen schon mal, was wir an den nächsten Sommer-Sonntagen im August alles machen können. Egal ob Kunst unter freiem Himmel auf der Theresienwiese, faule Tage an glasklaren Seen oder Pizza Fritta an der Isar – gönnt euch mal wieder eine Pause!

Obacht: Aufgrund von Corona wechseln die Öffnungszeiten gerade häufig, schaut vorher am besten auf den jeweiligen Websites und Social Media Kanälen nach. Und eh klar: Maske nicht vergessen & Abstand halten. Merci!

1
Brunch Frühstück

Frühstücken auf der Substanz-Sommerterrasse

Auf der Substanz-Sommerterrasse könnt ihr seit neuestem nicht nur die Sonne und drei bis sieben Bierchen genießen, sondern auch frühstücken! Für Langschläfer*innen gibt es das Frühstück extra lange, nämlich bis 17 Uhr. Die Karte ist reich bestückt mit allem was das Brunchherz so liebt, besonders spannend klingt aber auf jeden Fall das Ziegenfrischkäse-Baguette mit Trüffel-Honig. Die ganze Frühstücksauswahl könnt ihr euch hier anschauen und am besten reserviert ihr dann direkt für den nächsten Sonntag hier!

2
Frischluft im Park

© Frischluft im Park Beim "Frischluft im Park" Festival im Kino am Olympiasee unterhalten werden

Statt Kino gibt es am Olympiasee vom 02. bis 17. August jetzt Comedy! Die Leinwand wurde abgebaut und ihr könnt euch jetzt täglich ab 19.30 Uhr beim Kultur- und Comedy-Festival "Frischluft im Park" von Künstler*innen unterhalten lassen. Am Sonntag, den 02. August findet die Münchner Slam-Sommernacht statt, eine Woche später, am 09. August könnt ihr Harry Gs Hoamboy sehen. Und am letzten Sonntag des Festivals gibt es eine musikalische Lesung von Stefan Leonhardsberger und Stephan Zinner. Beginn ist jeweils 19.30 Uhr!

3
UnterhaltungsreederEis

© UnterhaltungsreederEis Bio-Eis(kaffeee) in der Schiffsschaukel bei UnterhaltungsreederEis

Seit dem 10. Juli könnt ihr euch im Münchner Norden von innen mit feinstem Eis abkühlen, ohne dafür extra in die Innenstadt fahren zu müssen. Wer nicht aus dem Norden kommt, sollte aber trotzdem mal im UnterhaltungsreederEis im Domagkpark vorbeischauen! Hier erwarten euch 15 wechselnde Sorten, alle in Bioland-Qualität. Unsere Favoriten: Ingwer und Heidelbeere mit Streuseln oben drauf – man gönnt sich ja sonst nichts! Dazu gibt's feinsten Wiener Kaffee von Julius Meinl, den ihr natürlich auch als Eiskaffee haben könnt, außerdem Schorlen und hausgemachten Eistee ohne Zuckersätze. Damit setzt ihr euch dann einfach in eine der Retro-Schiffsschaukeln vor dem Laden und der Sonntag ist perfekt!

4
Café Steinchen Laim

© Ida Heinzel Große Sommergefühle bei Tapas & Wein im Café Steinchen in Laim

Im bodenständigen Laim gibt's eine neue charmante Outdoor-Zwischennutzung, für die sich der Weg ins entfernte Viertel sowas von lohnt: das Café Steinchen! Von Alexa und Laura bekommt ihr Kaffee, Kuchen, Wein, Bier und Tapas im Schraubglas gereicht, mit denen ihr es euch auf einer der vielen, schönen Sitzgelegenheiten bequem machen könnt. Zwischen bunten Graffitis, Containern und schattenspendenden Bäumen könnt ihr es euch diesen Sommer hier so richtig gut gehen lassen. Am Wochenende könnt ihr im Steinchen außerdem mit Weißwurstfrühstück und Schnapserl bayerische Gemütlichkeit par excellence erleben. Egal ob zum Frühstück, zum Tapas-Mittagessen oder abends auf Drinks, ob mit den Freund*innen, der Oma oder euren Kindern – im Steinchen seid ihr immer gut aufgehoben!

  • Café Steinchen
  • Agnes-Bernauer-Straße 77, 80687 München
  • Mittwoch & Donnerstag; 11.00–22.00 Uhr, Freitag – Sonntag: 10.00–22.00 Uhr
  • Weißwurstfrühstück für 6,90 Euro, Tapas im Schraubglas ab 3 Euro, Helles ab 3,50 Euro, Glas Wein ab 4,80 Euro, Schnapserl ab 2,50 Euro
  • Mehr Info
5
Theresienwiese Bavaria

© Ida Heinzel Kultur unter freiem Himmel erleben bei "Kunst im Quadrat"

Der Name ist Programm und das Programm wird fulminant: Auf einer quadratischen Bühne unterhalten uns Künstler*innen vom 1. bis 16. August 2020 auf der Theresienwiese. Neben Performances, Konzerten und Comedy gibt es auch partizipative Projekte (also solche, bei denen ihr mitmachen könnt). Nach demselben Prinzip (das des Mitmachens) funktioniert auch das Werkstattprogramm, das täglich stattfindet. Noch ist das Programm im Entstehen, aber am ersten Sonntag im August, könnt ihr euch schon mal auf eine Journalismus-Werkstatt, auf einen Keramikworkshop im Köşk, eine Geschichtsralley rund um die Theresienwiese und ein Konzert von Lunsenquartett freuen. Mehr folgt hier!

6

© Nina Vogl Mit Pizza Fritta aus dem True Romance an die Isar oder den Kulturstrand gehen

Dass München die nördlichste Stadt Italiens ist, habt ihr noch nie gefühlt? Dann holt euch am nächsten heißen Sonntagabend im August mal eine eine Pizza Fritta im Straßenverkauf vom True Romance in der Klenzestraße und flaniert damit an die Isar. Oder zum Kulturstrand, wenn euch nach mehr Unterhaltung zumute ist! Die frittierte Pizza gibt's ab 13 Euro, die Isar umsonst und kaltes Bier gibt es am Kulturstrand zu vernünftigen Preisen. Mehr bella vita geht nicht!

7
Tage des Schreckens, der Verzweiflung und der Weltverbesserung

© Mathilde Westend Den Theatermangel der letzten Monate mit Open Air Theater vom Mathilde Westend wettmachen

Das Mathilde Westend ist zurück! Aber nicht etwa in ihrem kleinen Theatersaal, sondern auf dem großen Platz vor der Alten Kongresshalle. Und das Beste: Die Freiluftaufführungen sind auch noch kostenlos! Anmelden müsst ihr euch nur vorher unter [email protected]. Am 02. August wird ab 18.30 Uhr "Tage des Schreckens, der Verzweiflung und der Weltverbesserung gespielt", ab 21 Uhr "Can You Ever Forgive Me?". Am Sonntag, den 09. August könnt ihr ab 18.30 Uhr "Wenn wir alle gut wären" sehen und ab 20 Uhr "Das kunstseidene Mädchen". Und wer bei all dem Freiluft-Theatervergnügen durstig wird, kann sich Tilmanns Bier und kühle Getränke ohne Alkohol an der kleinen Bar holen.

Im Umland

8
Sylvensteinspeicher

© Unsplash | Paul Gilmore Baden in türkisem Wasser im Sylvensteinspeicher

Wir waren zwar noch nie in Kanada, aber wir sind uns sicher dass der Sylvensteinspeicher mit seinen vielen Zu- und Abläufen und der wilden Isar, die mitten durchfließt, sehr nah rankommen. Jedes Mal, wenn wir die Mautstraße, die von Wallgau über Voderriss zum Speichersee führt, entlangfahren, fangen wir fast an zu heulen, so schön ist das. Spätestens auf der Brücke, die die Isar vom See trennt, ist uns der ganze Trubel, den wir aus der Stadt mitgebracht haben, völlig egal und alles, was wir für den Rest des Tages (oder unseres Lebens?) sehen wollen, ist das frech-türkise Wasser des Sylvensteinsees.

So lange brauchst du hin: Mit dem Auto eine gute Stunde, Zug und Bus bringen euch in eineinhalb Stunden nach Vorderriß!

9
samstagskinder

© Samstagskinder | @juia_romeiss, @ein_stueck_vom_glück Bei einem Picknick die schönsten Flecken rund um Dachau entdecken

Wusstet ihr, dass Dachau nur 23 Minuten mit der S-Bahn entfernt liegt? Und wie oft wart ihr schon dort? Falls die Antwort ähnlich lautet wie unsere, wird es allerhöchste Zeit dort mal vorbeizuschauen. Am besten mit einem Picknickkorb vom Dachauer Ladencafé Samstagskinder. In dem findet ihr nämlich alles, was ihr für eine Entdeckungstour braucht: Leckereien wie Kaspressknödel auf Salat und hausgemachtes Nusspesto, dazu Fritz-Limonade oder ein Giesinger Helles. Zu jedem Picknickkorb gibt es außerdem eine schöne Karte, auf der die schönsten Picknickspots in und um Dachau vorgestellt werden. Die Picknickkörbe könnt ihr hier spätestens 48 Stunden vorher bestellen. Badesachen nicht vergessen, denn an manchen der Spots könnt ihr nach dem Picknick plantschen gehen!

  • Ladencafé Samstagskinder
  • Wieningerstraße 3, 85221 Dachau
  • Mittwoch – Sonntag: 09.00–14.00 Uhr, mindestens 48 Stunden vorher bestellen
  • Picknickkorb einzeln: 24,90 Euro, Brotzeitkorb für Zwei ab 49,90 Euro
  • Mehr Info
10

© Nina Vogl Durch die Hopfengärten der Hallertau radeln

Hopfen und Malz...Ihr wisst, wie der Spruch weiter geht und ihr wisst auch, dass Hopfen wohl die essentiellste Zutat im Bier ist! Wusstet ihr auch, dass nördlich von München das größte zusammenhängende Hopfenanbaugebiet der Welt liegt? Eh klar, die Hallertau! Ein Besuch in den Hopfengärten rund um Wolnzach lohnt sich allein schon wegen des unvergleichlichen Anblicks der Hopfengärten – vor allem im späteren Sommer, wenn die Hopfenstauden voller prächtiger Dolden hängen. Am besten entdeckt man die Hopfenfelder auf dem Rad und wenn man ein bisschen mehr lernen will, lohnt sich ein Abstecher ins Deutsche Hopfenmuseum oder der Besuch einer Führung durch die Hopfenfelder – perfekt vor allem zur Erntezeit von Ende August bis Mitte September.

11

© Nina Vogl Oben ohne, unten nix am versteckten Ickinger Weiher

Radltouren entlang der Isar Richtung Süden gehören zu unseren liebsten Freizeitbeschäftigungen. Die Challenge dabei immer: Einsame Badeplätze finden, an denen man sich ungestört entblößen kann. Weil je nach Wasserstand der Badespaß an der Isar aber nicht immer reibungslos funktioniert, haben wir den Ickinger Weiher als Abkühlungsmöglichkeit für uns entdeckt. Ein bisschen radeln müsst ihr aber schon, denn der kleine See liegt zwischen Isar und Isarkanal kurz vor Wolfratshausen. Falls ihr Team Nacktbaden seid, dann erntet ihr keine irritierten Blicke, sondern findet im Gegenteil eher einige Gleichgesinnte.

Mit Unterstützung
Mit Vergnügen finanziert sich hauptsächlich durch Events und Werbung. Beides ist in den letzten Wochen stark zurückgegangen. Wenn du unsere Beiträge wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns über eine Spende über Paypal.

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!