11 Orte für veganes Junkfood in München, das uns glücklich macht

Er überkommt uns irgendwann alle: Der Heißhunger auf Junkfood. Auf triefendes Fett, auf geschmolzenen Käse, auf richtig ungesundes Essen. Das kann an einem Katertag passieren, zur Regenzeit oder wenn Leib und Seele einfach mal wieder nach Soulfood schreien. Doch Junkfood ist nicht gleich Junkfood.

Die meisten würden wahrscheinlich gar nicht auf die Idee kommen, dass man auch als Vegetarier*in und Veganer*in wunderbar herrliches Junkfood schlemmen kann, ohne auf irgendwas verzichten zu müssen. Uns läuft beim Tippen dieser Zeilen bereits das Wasser im Mund zusammen, also lasst uns direkt reinspringen, ins vegane Junkfood-Vergnügen:

1
Döner

© Pixabay | HutchRock Veganes Fast-Food beim Kartoffel König feiern

Zugegeben: Der Kartoffel König sieht von außen erst mal wie eine durchschnittliche Imbissbude aus. Aber was drinnen steckt, ist alles andere als durchschnittlich. Für weniger als zwischen drei und fünf Euro bekommt ihr veganen Seitandöner, frische Falafel, üppiges Kumpir und vegane Burger, die alle super satt machen, super schmecken (Auch den Nicht-Veganer*innen, versprochen!) und dazu für Fast Food-Verhältnisse auch noch ganz schön gesund sind!

2

© Nina Vogl Üppige vegane Pizza bei Doctor Drooly

Die Idee für das neue Doctor Drooly hatten Jana und Salvatore schon lange. Veganes Fastfood, das gut schmeckt, trotzdem frisch zubereitet ist und weit weg ist von irgendwelchen Körner-Klischees. Dafür sollte es unter anderem Burger und Hot Dogs geben, doch aufgrund der aktuellen Situation beschränkt sich das Angebot vorerst auf Pizza. Und die hat es in sich, denn obwohl sie auf den ersten Blick eher klein wirkt (und dafür leider nicht super günstig ist), machen der reichliche Belag und der Teig, den wir nur als knuffig (knusprig und fluffig) bezeichnen können, die fehlende Größe wieder wett. Und wer noch dazu glaubt, dass eine Pizza nicht ohne Kuhmilch-Käse auskommt, der wird hier mit Anlauf eines besseren belehrt.

3
Kartoffel König Falafel

© Pixabay | Ajale Veganer Döner in Erbils Orient Lounge

Döner macht schöner – nicht unbedingt jeder, aber der hier bestimmt. Mediterran und vegan kann sich auf jeden Fall sehen lassen. Der im Januar 2016 neu eröffnete vegane Döner liegt etwas versteckt, in ruhiger, aber super gemütlicher Haidhaus’ner Lage und wird seinem „Orient Lounge“ Namen durch entsprechend entspannte Couch-Ecken mehr als gerecht. Erbil, der Besitzer, setzt sich gerne mal auf einen Tee (der für alle Kunden übrigens kostenfrei im Laden bereitsteht) zu seinen Gästen dazu und ist für jeden Tratsch über Gott und die Welt oder auch einfach über veganes Essen bereit. Toll: Sehr bodenständige Preise.

Mit Vergnügen Klub, München, Food, Restaurants
4
Royal Donuts

© Ida Heinzel Sich den heftigsten Zuckerschock aller Zeiten bei Royal Donuts holen

2021 ist gerade mal zur Hälfte vorbei, der größte Food-Hype des Jahres steht mit ziemlicher Sicherheit aber schon fest: Royal Donuts! Seit Eröffnung der ersten Filiale am Kurfürstenplatz stehen die Leute täglich (teilweise stundenlang) Schlange, um eine Schachtel des zuckrigen Glücks zu ergattern. Man kann davon halten, was man will. Fakt ist auf jeden Fall, dass die kunstvoll gefüllt und getoppten Donuts wirklich heftig schmecken und man sich diesen Zuckerschock schon mal gönnen kann. Die Auswahl ist riesig, auch für Veganer*innen ist einiges mit dabei. Am 12. Juni eröffnet jetzt die neue Filiale in der Altstadt, parallel zur Kaufingerstraße. Die Donuts gehen wirklich weg, wie die warmen Semmeln. Wer es ein bisschen entspannter mag, bestellt deshalb im Onlineshop vor und holt sich die Bestellung im Laden ab.

5
Emmi's Kitchen Giesing

© Ida Heinzel Deftige und bodenständige vegane Küche im Emmi's Kitchen in Giesing

Mitten in Giesing, wo die Menschen alteingesessen sind und es immer noch mehr Boaznhocker als Bowlschüsseln gibt, hat das Emmi's Kitchen im Juni 2020 seinen zweiten Laden eröffnet. Genauso wie im Glockenbach ist hier alles vegan – von Spätzle Tricolore, über saftige Burger, bis hin zu den legendären Zimtschnecken. Jeden Tag gibt's hier wechselnde Mittagsgerichte, die mit viel Liebe von Köchin Katja gezaubert werden und richtig satt machen. Ab 16 Uhr wartet die Abendkarte mit veganer Pizza, Salaten und Drinks auf euch und auch zum Frühstücken ist das Emmi's Kitchen eine gute Anlaufstelle. Egal wann ihr vorbeischaut, wenn nach dem Essen noch Platz ist, solltet ihr euch auf jeden Fall noch einen Hafermilch-Cappuccino und eine Zimtschnecke bestellen und euch die Sonne auf der Terrasse vor dem Laden auf die Nase scheinen lassen.

6

© Taco Company Beyond Meat auf mexikanisch bei der Taco Company

Beyond Meat Burger können viele, aber das Wunder-Fleisch in mexikanischen Tacos und Burritos gibt's selten. Wie gut, dass direkt in der Nähe der LMU die guten Leute der Taco Company für Abwechslung in Sachen Beyond Meat sorgen. Für faire Preise bekommt ihr hier in drei Varianten, Taco, Burrito und Burrito Bowl, den Fleischersatz in vegan oder vegetarisch. Nicht nur für Studierende einen Besuch wert!

  • Taco Company
  • Amalienstraße 69
  • Montag – Freitag: 08.00–20.00 Uhr, Samstag: 09.30–20.00 Uhr
  • Beyond Meat Taco für 4,70 Euro, Beyond Meat Burrito für 7,70 Euro
  • Mehr Info
7
Bodhi Kässpatzn All u can eat

© Bodhi Vegane Burger & Kaiserschmarrn schlemmen im Bodhi

Das Bodhi ist ein bayerisches Wirtshaus, in dem ihr mit Gelüsten nach Schnitzel, Ragout und Knödel bestens aufgehoben seid. Fleisch landet hier trotzdem nicht auf dem Teller, denn das Credo der Küche ist: Wir kochen vegan. Für alle, die das Tier aus ihrem Speiseplan verscheucht haben, ist das Bodhi ein ziemlich seltenes Erlebnis: Denn vegan, deftig und traditionell vereinen sich nur auf wenigen Speisekarten in Bayern. Neben Schnitzel, Waldpilz-Ragout und dem beliebten Beyond Burger steht sogar ein fluffiger Kaiserschmarrn auf der Karte. Und wer nicht glaubt, dass es die milch- und eifreie Schmarrn-Variante mit dem Original aufnehmen kann, der ist definitiv auf dem Holzweg! Am Wochenende empfehlen wir euch ganz klar: Reservieren!

8
Om Nom Nom

© Om Nom Nom Vegan Grilled Cheeze Sandwich vom Om Nom Nom schnabulieren

Von der Metzgerei zum Himmel für Veganer*innen – wir sind große Fans vom schönen Om Nom Nom Café & Feinkost in Sendling. Vegane Kuchen, vegane Käseplatte, Kokos-Dinkel-Waffeln, Sandwiches und kleine Köstlichkeiten für Zuhause – mit dem Om Nom Nom wollen Marlen und Daniel zeigen, dass Genuss auch ganz ohne tierische Produkte möglich ist. Und nicht nur das: Auch euer Junk-Food-Heißhunger wird vom Grilled Cheese Sandwich auf jeden Fall ausgemerzt. Sweet dreams are made of (vegan) cheese, sagen wir da nur!

9
Siggis veganer Kuchen

© Lilli Wermuth Vegane Hot Dogs und Fast Food im Siggis ordern

Siggi heißt eigentlich Sigrid und hat in ihrem gleichnamigen Restaurant ihre eigene Lebensphilosophie eins zu eins umgesetzt. Die bedeutet: Verantwortung für Mensch, Tier und Natur im Alltag. Deswegen gibt es im Siggis ausschließlich vegane Gerichte in Bio-Qualität, sehr oft aus Fair-Trade-Produktionen. Dass so viel Political Correctness auch noch richtig gut schmecken kann, davon könnt ihr euch bei einem Besuch in dem gemütlichen Laden in der Nähe des Gärtnerplatzes selbst überzeugen. Alle Gerichte können übrigens auch mitgenommen werden – in umweltfreundlicher To-Go-Verpackung. Alternativ macht ihr einen Abstecher zu Siggis Foodtruck oder dem Standort an der Alten Utting.

10
11 Dinge Milbertshofen

© Efsane Çig Köfte Vegane Çig Köfte bei Efsane bestellen

Ob man es nun glauben mag oder nicht, auch in Milbertshofen wurde der Trend zu vitalisierenden Streetfood-Kreationen mit unaussprechlichen Namen und glänzenden Nährwerten nicht verschlafen. Bestes Beispiel ist Efsane, die einem jahrtausendealten türkischen Rezept einen veganen Twist verliehen haben: Çig Köfte ist eine kräftig gewürzte Massen aus Bulgur, die entweder auf einen Dürüm aufgetragen oder als kleine Bällchen zum Salat serviert wird. Im Zusammenspiel mit frischen Kräutern, Zitrone und Balsamico-Essig ergibt das eine regelrechte Frische-Explosion am Gaumen. Wer es noch gehaltvoller mag, bekommt hier auch Kumpir – gebackene Kartoffeln mit verschiedensten Füllungen.

11
Vegane Pizza

© The Italian Shot Vegane Tuna-Pizza im Italian Shot bestellen

Okay, das Italian Shot hat man als Veganer*in nicht unbedingt als erste Adresse auf dem Schirm, aber wer hier mal die vegane Pizza probiert hat, der bestellt sie sicher wieder – egal, ob man immer auf tierische Produkte verzichtet oder es gerade mehr versucht. Praktisch ist die kleine vegane Auswahl übrigens auch, wenn man Entscheidungsschwierigkeiten hat, denn die Wahl müsst ihr bloß zwischen der "Tina Tuna" mit Veggie-Tuna, Radicchio, Oliven, Kapern und roter Zwiebel oder der "La Donna Cannone" mit Rote-Beete-Carpaccio, Rucola und Minz-Chili-Pistazien-Pesto treffen. Oder ihr bestellt einfach beide.

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!