11 Orte, an denen ihr lecker Erdbeeren genießen könnt

Der Sommer schreit nach saftigen roten Beeren. Wir sind vor allem ganz vernarrt in Erdbeeren. Ob auf Eisbechern, im Kuchen oder einfach pur. Am besten schmecken sie aber immer noch, wenn wir sie selbst mit einem Körbchen bewaffnet vom Erdbeerfeld unseres Vertrauens pflücken. Während die heiße Sonne vom Himmel scheint, naschen wir immer mal wieder ein paar süße Früchtchen und radeln dann ganz erschöpft mit vollen Taschen nach Hause.

Das lässt Sommererinnerungen von früher aufleben und unsere Sommersprossen vor Glück tanzen. Und wer lieber in der Stadt bleibt, kann sich auch an den Obstständen mit Früchtchen eindecken oder hier und da ein leckeres Erdbeereis schnabulieren. Aber lest selbst, wo ihr ein beeriges Vergnügen findet.

1
Erdbeeren Erdbeere

© Unsplash | Farsai Chaikulngamdee Auf den Feldern von Hofreiter Erdbeeren pflücken und naschen

Die Familie Hofreiter bietet schon seit 1976 Erdbeeren zum selber pflücken an. Das ist so beliebt, dass es mittlerweile stolze acht Erdbeerfelder in und um München gibt, an denen ihr selbst Erdbeeren pflücken könnt. Drumherum ist aber noch einiges mehr geboten: An sechs Standorten kann man zur richtigen Zeit auch andere Beeren wie Blaubeeren und Himbeeren ernten, an drei Standorten Gemüse kaufen und an zwei Standorten im Maislabyrinth umherirren. Was wir besonders schön finden: An drei Standorten gibt es ganz in der Nähe der Felder auch Beerencafés, in denen ihr nach dem Pflücken (wenn noch Platz im Bauch ist) auf Brombeerkuchen und Erdbeershake einkehren könnt. Über die aktuellen Pflück-Bedingungen könnt ihr euch übrigens schon vorher auf dieser interaktiven Karte informieren.

2
Erdbeeren Erdbeere

© Unsplash | Shalev Cohen Nachhaltig angebaute Erdbeeren von Erdbeer-Lang naschen

Nachhaltig angebaute Erdbeeren und Blumen und gibt's bei Erdbeer Lang. Seit über 40 Jahren kultiviert das Team hochwertige Freiland-Erdbeeren auf ihren Feldern im Münchner Südosten, Landkreis Ebersberg und im Oberland. Dabei ist ihnen vor allem Nachhaltigkeit und die Unterstützung von regionalen Landwirt*innen wichtig. Wo es dieses Jahr Verkaufsstände von Erdbeer Lang gibt, lest ihr hier. Auf welchen Feldern ihr in dieser Saison Erdbeeren selbst pflücken könnt, erfahrt ihr auf dieser Seite.

3

© Erdbeeren Wolf Bei Familie Wolf Erdbeeren pflücken oder im niedlichen Hofladen einkaufen

Wer Erdbeeren in regionaler Qualität und aus umweltfreundlicher Produktion pflücken und essen will, sollte mal auf dem Bauernhof der Familie Wolf vorbeischauen. Seit über 40 Jahren werden hier besonders aromatische Sorten in liebevoller Handarbeit angebaut. An mehreren Standorten im Münchner Umland könnt ihr auf den Feldern selbst Erdbeeren und im Herbst auch Äpfel pflücken. Oder ihr schaut im hauseigenen Hofladen in Ebersried vorbei und deckt euch mit frisch gepflückten Erdbeeren, Erdbeer-Prosecco, Äpfeln, Spargel, Birnen, Kartoffeln und Bio-Eiern ein. Zur Spargelzeit könnt ihr außerdem eine Führung über den Spargelhof machen! An welchen Verkaufsständen ihr die Produkte der Familie Wolf noch kaufen könnt, erfahrt ihr hier.

4

© Katharina März Zum Eisbrunnen radeln und vegane Crème schlecken

Pünktlich zur Saison 2022 erblüht eine neue und vegane Eisdiele in München. Beim Eisbrunnen könnt ihr euch durch diverse Sorten probieren und das süße Leben in Hülle und Fülle genießen. Das Erdbeereis schmeckt himmlisch nach frischen Erdbeeren und die anderen Sorten verwandeln den kleinen Ausflug zur Eisdiele in einen Urlaub. Direkt gegenüber vom Eisbrunnen liegt übrigens der Wittelsbacher Brunnen, an dem ihr es euch mit einer Waffel in der Hand gemütlich machen könnt.

5

© Café la Maison Süße Erdbeer-Törtchen im Café la Maison verputzen

Schon von dem Gehsteig der Weißenburgerstraße aus könnt ihr die reich gefüllte Theke des Café la Maison sehen. Doch um die hübschen Kleinigkeiten des Ladens zu bestaunen, lohnt sich ein Blick ins Innere. Blüten aus Apfelscheiben, mit Puderzucker bestäubte Himbeeren, Blätter aus Schaum auf dem Cappuccino - und natürlich dutzende bunte Törtchen und Croissants. Darunter ein cremiges Cheesecake-Törtchen mit leckeren Erdbeeren. Das genießt ihr am besten auf den Bistro-Stühlen, die im Sommer vor dem französischen Café in Haidhausen stehen.

6
Erdbeeren Erdbeere

© Unsplash | Timothy Meinberg Im Beerengarten Rothschwaige frische Beeren pflücken und danach im Baggersee plantschen

Erst einen Korb voll frischer Erdbeeren pflücken und dann in einem malerischen Baggersee abkühlen – klingt für uns nach dem perfekten Sommertag! Wo das geht? Im Beerengarten in Karlsfeld! Das Erdbeerfeld der Familie Offenbeck liegt nämlich perfekt gelegen zwischen dem Karlsfelder See und ihrem Gutshof in Karlsfeld. Hier könnt ihr im frühen Sommer Erdbeeren pflücken, später im Jahr kommen noch Himbeeren, Heidelbeeren und Johannisbeeren dazu. Am Feld gibt es zudem einen Erdbeerwagen, an dem ihr frische Produkte aus der Region, wie Obst, Gemüse und Eier kaufen könnt. Dazu gibt es selbstgemachte Marmeladen und Erdbeerlimes. Also, wir wissen schon mal, wo wir am nächsten sonnigen Wochenende hinfahren!

7
Erdbeeren Erdbeere

© Unsplash | Henry Co Bunte Beeren und riesige Blühwiesen in den Eberle-Gärten erleben

Um München gibt es zwei Gärten von Eberle: in Frohnloh bei Gauting und in Buchendorf zwischen Neuried und Gauting. In beiden Gärten könnt ihr wunderbar Erdbeeren, Himbeeren, rote und schwarze Johannisbeeren selbst pflücken. Körbchen oder Schalen könnt ihr auch vor Ort kaufen, um das Pflück-Vergnügen so entspannt wie möglich zu gestalten. Dazu könnt ihr euch an den Ständen bei den Feldern auch mit frisch geerntetem Gemüse, Rapsöl und Imkerhonig eindecken. Besonders schön: Zu den Eberle-Gärten gehören auch Blühwiesen auf fast 30.000 Quadratmetern! Dort tummeln sich Insekten und Vögel zwischen den bunten Blümchen.

8
Erdbeeren Erdbeere

© Unsplash | Jez Timms Erdbeeren und Himbeeren bei Storz Erdbeerkulturen selbst ernten

Bereits seit den 50er-Jahren werden von Familie Storz Erdbeeren angebaut. Heute gibt es um München circa 26 Felder, auf denen ihr Erdbeeren und Himbeeren selbst ernten könnt! Wenn ihr eher Team Essen ohne großen Aufwand seid, gibt es von Storz auch Verkaufsstände, wo ihr euch eure Beeren ganz entspannt nach Hause holen könnt.

9

© Gärtnerei Babl Leckere Erdbeeren aus dem Erdbeer-Automat von der Gärtnerei Babl

Wusstet ihr, dass es einen Erdbeer-Automat gibt? In München Parsdorf könnt ihr euch hier zu jeder Tages-und Nachtzeit mit frischen und leckeren Erdbeeren von der Gärtnerei Babl bedienen. Einfach Geld einwerfen, Wunschfach wählen und die frischen Früchte genießen. Die gibt es übrigens immer im Zeitraum von März bis Oktober.

10

© Katharina März Erdbeeren auf dem Viktualienmarkt kaufen und im Grünen essen

Ihr habt nicht genug Zeit rauszufahren und selbst zu Pflücken, möchtet aber keine Erdbeeren im Supermarkt nebenan kaufen? Dann schaut doch mal, ob es bei euch in der Nähe einen Obst- und Gemüsestandl gibt oder kauft die süßen Beeren wie wir auf dem Viktualienmarkt. Wenn ihr ein spontanes Picknick im Grünen mit einer Schale Erdbeeren veranstalten möchtet, werdet ihr vielleicht auch am Englischen Garten und an der Isar fündig. Bei gutem Wetter gibt es nämlich immer wieder kleine temporäre Verkaufsstandl an schönen Spots in der Stadt, wie zum Beispiel den Eingängen zum Englischen Garten und dem Kabelsteg.

11
Frailice Erdbeeren Erdbeere

© Ida Heinzel Schoko-Erdbeeren mit getrockneten Blüten und Goldstaub bei Frailice bestellen

Ihr braucht ein Geschenk für Foodies oder wollt euch einfach mal richtig dekadent gönnen? Dann bestellt euch Schoko-Erdbeeren bei Frailice! Der Onlineshop von Wahl-Münchnerin Katrin ist der erste deutsche Shop für Schokoerdbeeren, die nicht nur schick aussehen, sondern auch noch höchste Qualität haben. In ihrer kleinen Münchner Manufaktur werden die Erdbeeren mit feinster belgischer Schokolade überzogen, die in Westafrika nachhaltig angebaut wird. Und als wäre das nicht schon genug, werden die hübschen Teile auch noch mit Blattgold, getrockneten Blüten, Pistazien, Himbeerpulver und Goldstaub veredelt! Wer bestellen möchte, kann zwischen verschiedenen Kollektionen und Größen auswählen. Nichts für jeden Tag, aber ein tolles und besonderes Geschenk!

Mehr Orte für ein fruchtig frisches Vergnügen:

Regionales Obst und fruchtige Smoothies bei Resi.
Bei Resi am Markt bekommt ihr neben regionalem Obst und Gemüse auch frische Smoothies, hausgemachte Salate und selbst Eingekochtes zum Mitnehmen.
Weiterlesen.
Herrlich erfrischende Drinks für euren Sommer.
Probiert euch doch diesen Sommer durch die Münchner Spritz-Vielfalt. Von Ananas-Minze, über Hibiskusblüten und Wermut bleiben keine Wünsche offen.
Weiterlesen

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!
München für alle Lebenslagen