Volkshochschule: 11 Kurse, die ihr im Sommer 2021 besuchen könnt

In die Volkshochschule geht nur deine Oma? Dass das ganz und gar nicht stimmt, beweist das diesjährige Sommerprogramm der Münchner Volkshochschule eindrucksvoll! Neben den Klassikern wie Sprach- und Tanzkursen, ist die MVHS nämlich ganz schön breit aufgestellt. Wir haben uns für euch durchs Programm gewühlt und 11 Schmankerl herausgesucht, für die wir uns am liebsten auch gleich anmelden würden! Greift aber unbedingt schnell zu bei den Tickets – Highlights wie "Selfies zeichnen" und "Burlesque" sind teilweise bereits ausgebucht.

1. No Pixels – analog fotografieren und Schwarz-Weiß-Filme entwickeln

Analoge Fotografie
© Sabine Klem | Blow Up

Dass wir heiß auf analoges Fotografieren sind, haben wir bereits das ein oder andere Mal durchblicken lassen. Heißt nicht, dass wir Profis auf dem Gebiet sind, daher kommt der "No Pixels"-Workshop der Volkshochschule wie gerufen! Hier bekommt ihr Informationen zum Umgang mit den unterschiedlichen Kameras, Objektiven und Filmen. Damit das Ganze nicht nur theoretisch bleibt, wird das neue Wissen direkt umgesetzt: Bilder schießen, entwickeln und Kontaktbögen erstellen stehen auf dem Programm.

No Pixels – Analog fotografieren und Schwarz-Weiß-Filme entwickeln | Gasteig | Rosenheimer Straße 5, 81667 München | Samstag und Sonntag, 11. und 12. September 2021: 10–16 Uhr | Gebühr: 117 Euro | Mehr Info

2. Lithografie

Erfunden in München, unverzichtbar in der künstlerischen Druckgrafik: die Lithografie. Hier wird die Vorlage direkt auf die Druckplatte gebracht – und der Charakter der Zeichnung bleibt erhalten. Ihr arbeitet beim Workshop traditionell auf Solnhofener Kalkstein. Beim Auftragen des Bildmotivs könnt ihr neben den klassischen zeichnerischen Verfahren mit Tusche und Kreide auch experimentelle Varianten anwenden und so Unikate oder sogar kleine Auflagen eurer Designs erstellen.

Lithografie | Werkhalle | Frohschammerstraße 14a, 80807 München | Freitag, 17. September: 18–21 Uhr, Samstag und Sonntag, 18. und 19. September 2021: 10–17 Uhr |  Gebühr: 160 Euro, Materialgeld: 8 Euro | Mehr Info

3. Keine Angst vor der Nähmaschine!

Hände hoch, wer eine schöne alte Nähmaschine von der Mutti oder Oma im Keller stehen hat und diese Wundermaschine nicht nutzt. Dabei wäre das Leben manchmal so viel einfacher, wenn man einfach selbst Hand anlegen und mit ein paar Nähten etwas Neues kreieren könnte? Der Kurs "Keine Angst vor der Nähmaschine!" – wir lieben schon den Namen – bringt Anfänger*innen schrittweise den Umgang mit dem guten Stück bei. Vom Einfädeln über die richtige Spannung und Nadelwahl hin zum Einsatz der verschiedenen Füßchen.

Keine Angst vor der Nähmaschine! | Volkshochschule in Moosach | Baubergerstraße 6a, 80992 München | Samstag, 18. September 2021: 10–17 Uhr | Gebühr: 59 Euro | Mehr Info

Keine Angst vor der Nähmaschine! | Volkshochschule am Scheidplatz | Belgradstraße 108, 80804 München | Freitag, 17. September, und Freitag, 24. September 2021: 18–21 Uhr | Gebühr: 59 Euro | Mehr Info

Mit Vergnügen Klub, Kunst und Kultur, Filmtipps, Ausstellungen

4. Das Schnitzen von Schriften

Volkshochschule München
© Alesha Birkenholz

Okay, auf dem Bild wird offensichtlich keine Schrift geschnitzt, aber alle anderen Kurse zu dem Handwerk sind bereits ausgebucht, also haltet euch ran. Hier übt ihr erst mit Feder und Tinte klassische Schriftarten und erlangt so ein Gespür für Schriftgestaltung. Dann geht es richtig zur Sache: vertiefte, vertieft erhabene und erhabene Schriften und Ornamente kommen aufs Holz. Und ihr werdet im Handumdrehen zu Schriftenhauer*innen.

Das Schnitzen von Schriften | Gasteig | Rosenheimerstraße 5, 81667 München | Samstag und Sonntag, 18. und 19. September 2021: 11–18 Uhr | Gebühr: 115 Euro, Materialkosten nach Verbrauch | Mehr Info

5. Modern Dance nach Martha Graham

Vom Boden bis in die Luft: Martha Graham hat eine der wichtigsten Modern Dance-Techniken der Tanzgeschichte geschaffen. Die typischen Bewegungen entspringen eurer Körpermitte – contraction, release, spiral, shift. Nach dem Aufwärmen im Graham-Stil wird das erlernte Bewegungsmaterial im Kurs in einer Choreografie zusammengefasst. Ihr benötigt übrigens keine tänzerischen Vorkenntnisse, ein paar Erfahrungen sind natürlich praktisch.

Modern Dance nach Martha Graham | Bildungszentrum | Einsteinstraße 28, 81675 München | Samstag und Sonntag, 25. und 26. September 2021: 14.30–18.00 Uhr | Gebühr: 46 Euro | Mehr Info

6. Pimp it up - vom Schrankhüter zum Lieblingsstück!

Kennen wir alle: Diese Einzelteile im Kleiderschrank, die unbedingt sein mussten und jetzt nicht ganz wollen. Die Altkleidersammlung ist nur die zweitbeste Lösung. Viel besser: Alles zusammenwerfen und aus der Summe einzelner Teile etwas völlig Neues schaffen! An Material könnt ihr alles mitbringen, womit sich irgendwas machen lässt. Bänder, Litze, Stoffreste, Knöpfe, Taschen- und Reißverschlüsse, Karabinerhaken, Wollreste – ihr versteht schon. Vergnügtes Schaffen!

Pimp it up | Bildungszentrum | Einsteinstraße 28, 81675 München | Freitag, 24. September: 18–21 Uhr, Samstag und Sonntag, 25. und 26. September 2021: 10–17 Uhr | Normalgebühr: 139 Euro, Young Volkshochschule: 65 Euro | Mehr Info

7. Afrikanische Rhythmen unter freiem Himmel

© Tavis Beck | Unsplash

Insert Drum Solo here – und zwar euer eigenes. Im August verwandelt sich der Garten der Montessorischule im Olympiapark zu einem Ort des Rhythmus', wenn ihr in das afrikanische Djembespiel eintaucht. Zu den Djembebegleitungen werden auch die dazugehörigen Basstrommelstimmen auf Dundun, Sangban und Kenkeni vorgestellt. Für die mehrstimmigen Rhythmen müssen eure Gehirnhälften also ein bisschen arbeiten, aber das schafft ganz sicher.

Afrikanische Rhythmen unter freiem Himmel | Olympiapark | Hort der Montessorischule | Willi-Gebhardt-Ufer 33, 80809 München | Donnerstag bis Samstag, 5. bis 7. August: 17–20 Uhr, Sonntag, 8. August 2021: 19–22 Uhr | Gebühr: 98 Euro | Mehr Info

8. Urban Sketching & Writing – Ansichten eines Viertels

Erkundet unsere wunderschöne Stadt auf ganz neue Weise: zeichnend und schreibend. Ihr streift in kleinen Gruppen durch die Gegend – in Feldmoching, Hasenbergl, Lerchenau und Nordhaide – auf der Suche nach Motiven und Inspiration für Texte oder Zeichnungen. Oder beidem, denn habt ihr erst ein paar Zeilen geschrieben, könnt ihr diese wunderbar illustrieren. Besonderes Highlight für all diejenigen, die nach den Sternen greifen: Die Ergebnisse werden im Herbst 2021 in einer Ausstellung im Kulturzentrum 2411 präsentiert.

Urban Sketching & Writing – Ansichten eines Viertels | Volkshochschule Hasenbergl | Blodigstraße 4, 80933 München | Mittwoch bis Freitag, 8. bis 10. September: 13–17 Uhr, Samstag und Sonntag, 11. und 12. September 2021: 10–15 Uhr | Gebühr: 181 Euro | Mehr Info

9. Katharina Grosse: Die "Entfesselung" der Malerei

Die Volkshochschule hat im Sommer natürlich nicht ausschließlich Kurse zum Mitmachen im Angebot, ihr könnt euch auch einfach nur mit Wissen und Input berieseln lassen. So zum Beispiel bei der Präsentation zur Künstlerin Katharina Grosse. Für sie bedeutet Malerei nicht das gerahmte Bild an der Wand. Sie gestaltet riesige, teils begehbare Flächen. Zuletzt bespielte sie den Hamburger Bahnhof in Berlin und lies das Museum in knalligen Farben erstrahlen, baute eine übergroße Installation aus Styropor in der Halle auf und zog uns so in ihren Bann.

Katharina Grosse | Gasteig | Rosenheimer Straße 5, 81667 | Donnerstag, 9. September 2021: 18.00–19.30 Uhr | Gebühr: 8 Euro | Mehr Info

10. Atelierkurs: Einführung in die Mosaikkunst

Mosaik
© Unsplash | Alice Butenko

Der versierte Mosaizist Franco Notonica führt euch hier in die Welt des Mosaiksetzens ein. Nach einem historischen Exkurs erhaltet ihr einen Überblick über die traditionellen Materialien und Setztechniken. Anschließend gestaltet ihr unter Anleitung euer erstes eigenes Werk und werdet so selbst zu Mosaizist*innen. Als Materialien dienen euch feinste Sternchen aus italienischem Glas und Naturstein. Das Ganze findet auch noch in Francos persönlichem Atelier statt – wenn da mal nicht die Kreativität in Schwung kommt! Wow!

Atelierkurs: Einführung in die Mosaikkunst | Mosaikatelier im Gewerbehof Laim | Landsberger Straße 234, 80687 München | Samstag und Sonntag, 25. und 26. September 2021: 10–17 Uhr | Gebühr: 160 Euro, Material: 20 bis 40 Euro | Mehr Info

11. Big Brother is watching you ... Literarische Dystopien

Noch ein Knaller zum Schluss: Dave Eggers Dystopie "The Circle" von 2013 war weltweit ein Bestseller. Die gleichnamige Internetfirma verspricht Transparenz, Menschlichkeit und Gemeinschaftssinn. Ein Paradies? Wäre da nicht die perfekte Überwachung und Manipulation des Einzelnen, der Verlust der Freiheit. Der Vortrag "Big Brother Is Watching You" liefert euch einen Überblick über Dystopien und Überwachungsszenarien seit George Orwells "1984".

Literarische Dystopien | Volkshochschule Allach-Untermenzing | Oertelplatz 11, 80999 München | Donnerstag, 16. September 2021: 19.00–20.30 Uhr | Gebühr: 8 Euro | Mehr Info

Für mehr Kulturvergnügen geht's hier lang:

For the culture #1: Schafe hüten und Skaten mit Hase
Unser neues Format "for the culture" will Münchner*innen eine Bühne geben, die sonst eher im Hintergrund arbeiten. Kreativ, außergewöhnlich, wichtig!
Weiterlesen
11 Kultur-Highlights in München, die du mit den Öffis erreichen kannst
Diese Stadt kann alles. Es gibt so vieles zu entdecken und deshalb wollen wir euch mal wieder auf München-Weltreise schicken.
Weiterlesen
Weiterlesen in Stadt