089 – 8 Fragen, 9 Antworten mit AJ Menexes

© privat

Könnt ihr euch noch an das K&K in der Reichenbachstraße erinnern? Selten wieder so eine lässige Bar (oder war es doch ein Club?) in München gehabt, aber die üblichen Probleme mit dem Lärm machten dem K&K vor einigen Jahren den Garaus. AJ Menexes war jahrelang für den Laden verantwortlich und ist seit Kurzem – nach einem Ausflug nach Berlin, um einen Buchladen zu betreiben – mit einem neuen Projekt am Start.

Stichwort: Dachterrasse. Wir haben euch ja schon vom Lit Roof im Werksviertel erzählt und nun stellen wir euch den Kopf dahinter vor. AJ hat das Projekt gemeinsam mit seiner guten Freundin Greta, die die Location normalerweise für Firmenevents nutzt, ins Leben gerufen. Wenn er nicht gerade dafür sorgt, dass München einen neuen Dachterrassen-Hotspot bekommt, dann findet ihr in ziemlich sicher Im Baader Café, der Schumann's Tagesbar oder im The High!

1. Das Schönste, das ein Türsteher in München einmal zu dir gesagt hat?

"Wird heute nix. Zu voll." So bin ich mal früher Heim gekommen. Auch gut.

2. Deine teuerste Taxifahrt?

Spontanidee zu viert um Mitternacht nach Berlin zu fahren. Jederzeit wieder.

3. Was wirst du in München nie verstehen?

Die Wiesnhysterie. Millionen Besoffene als Stadtmarketing. Checke ich nicht.

4. Wann und wo hast du zuletzt jemanden Bekanntes getroffen?

Clemens Schick in der U Bahn.

5. Wo kennst du den Kellner mit Namen?

Im Schumann's

6. Wohin flüchtest du, wenn Wiesn ist?

Dieses Jahr nach Panama.

7. Der schönste bayerische Fluch?

Zipfl

8. Dein letztes Handybild von der Isar?

Isar gibt es leider nicht, aber in meinem Garten ist es auch schön!

© AJ Menexes

9. ...

The Roof is on Fire!

Sags deinen Freunden: