11 Dinge, die du immer in Obergiesing machen kannst

Liebes Obergiesing, du machst es uns manchmal nicht gerade leicht. Um bei dir in einer coolen Bar, einem leckeren Restaurants oder süßen Café zu landen, muss man sich richtig auf die Suche begeben. Du könntest so viel mehr, wenn du wolltest – oder vielleicht willst du gar nicht anders und genau das macht deinen Charme aus. Dass manche Cafés nur bis 15 Uhr auf haben, dass nicht alles an einem Fleck, sondern schön verteilt im Viertel liegt. Dass bei dir noch echte Underground-Bars eröffnen und man an Restaurants vorbeiläuft, die schöner und leckerer nicht sein könnten, von denen man aber noch nie gehört hat. Wie auch immer, liebes Obergiesing – verändere dich oder bleib genauso, wie du bist. Wir mögen dich so oder so.

1
Shotgun Sister Coffeebar

© Shotgun Sister Coffeebar Matcha Chai Latte mit Marzipan trinken in der Shotgun Sister Coffeebar

Wo früher noch das be-glückert war, ist seit Anfang Mai 2017 die Shotgun Sister Coffeebar. Die Einrichtung ist größtenteils gleich geblieben, aber auf der Karte hat sich Einiges getan: nachhaltiger und biologischer möchte Besitzerin Katharina die Laden schmeißen. Zum Frühstück gibt es belegte Brote, Bowls Müsli und selbstgemachte Erdnussbutter. Mittags kann man sich seine herzhafte Reis-Quinoa-Bowl noch mit Schafskäse, Avcoado & Co. toppen. Für nachmittags bietet das Shotgun Sister frisch gebackenes Bananebrot  und selbstgemachte Kuchen – komplett ohne Weizenmehl! Für Wärme im Bauch und auf den Geschmacksknospen sorgt der Matcha Chai Latte mit Marzipan!

2
Obergiesing

© Rufus46 | Wikimedia Commons CC BY-SA 3.0 DE Züge gucken am Schmederersteg

Was wäre Giesing ohne seine Züge? Sicherlich leiser, ja, aber auf jeden Fall nicht dasselbe. Die Bahngleise und -brücken gehören zum Viertel wie die Isar zur Au. Besonders schön Züge gucken kann man vom Schmederersteg aus – der im gleichnamigen Schmedererweg auf dem Nockherberg zu finden ist. Die Fußgängerbrücke von 1871 erstreckt sich über eben jene Bahnspange, die den Hauptbahnhof über den ehemaligen Südbahnhof hin bis zum Ostbahnhof verbindet. Hier lässt es sich nicht nur in Sommernächten hervorragend sitzen, von weiten Zugfahrten träumen und unentdeckt knutschen.

3
Obergiesing

© Café Edelweiss Günstig Mittag essen im Café Edelweiss

Zugegeben, es ist bei diesen Öffnungszeiten nicht ganz leicht, dem Café Edelweiss im Herzen von Obergiesing endlich einmal einen Besuch abzustatten. Zumindest, wenn man nicht gerade unter der Woche frei hat oder um's Eck arbeitet. Für all jene, ist das süße Café mit seinem Mittagsangebot dafür ein echter Geheimtipp – täglich wechselnde Gerichte für nur 5 Euro. Wer ein Getränk, einen Nachtisch und einen Kaffee dazu haben möchte, bestellt das Menü, das mit 8,40 Euro ebenfalls günstig daher kommt. Alle Speisen hier sind hausgemacht, außerdem gibt's fertige Backmischungen und Müsli für daheim zu kaufen.

4
Geschenke kaufen München

© Siebenmachen Designstücke shoppen im siebenmachen

Der siebenmachen Atelierladen beweist einmal mehr – es gibt sie, die wunderschönen, kleinen Dinge in Obergiesing. Man muss nur suchen, genau hinsehen oder manchmal einfach nur um die Ecke biegen. In dem kleinen Laden gegenüber vom Ostfriedhof finden sich allerlei Mode(accessoires), schöne Papeterie und Zubehör für Zuhause. Das siebenmachen ist nämlich ein Zusammenschluss von sieben lokalen Ateliers, die hier ihre eigenen Einzelstücke und ausgewählte Dinge von anderen Künstlern verkaufen.

5
Obergiesing Bars Giesing Au

© Riffraff Bier trinken und wechselnde DJs im Riffraff

Erst seit Mitte Dezember da und schon in aller Giesinger Munde: Das Riffraff unweit von der U-Bahn Silberhornstraße. In den alten Räumlichkeiten des Café Giesing hat Florian Falterer endlich einmal wieder eine nette Bar in Giesing aufgemacht. Schwarze Wände von Streetart-Künstlern verziert, dazu bunte Stühle, bodenständige Preise, so wie sich das in Giesing gehört und wechselnde DJs. Im Winter soll es hier zudem Filmabende, im Frühling eine Terrasse und Tapas geben. Wir sind gespannt!

6
Gabelspiel

© Anja Schauberger Hochwertige Küche ohne München Schickeria im Gabelspiel

Das Gabelspiel in Obergiesing ist die kulinarisch beste Neuentdeckung des letztens Jahres. Das kleine Restaurant an der Silberhornstraße ist zwar nicht ganz günstig, dafür aber jeden Euro wert. Den Laden betreiben Sabrina und Florian, die davor im Tantris gekocht und gearbeitet haben. Das Gabelspiel hat also nicht nur die wahrscheinlich hochwertigste Küche des ganzen Viertels, sondern schafft es auch, dass sich-einmal-etwas-Gutes-gönnen ohne Münchner Schickeria auskommen kann. So nett, lecker und bodenständig – hin da! Außerdem sitzt man hier sehr intim und schön, denn es gibt nur 20 Plätze – im Sommer zudem noch eine kleine Terrasse im Hinterhof.

7
Spezi Attentat Griechischer Salat

© Amazedmag Ouzo trinken im Attentat Griechischer Salat

Übers Attentat Griechischer Salat kann man ein bisschen streiten – ist es nun ein richtiges Restaurant oder eigentlich eine Bar, die zufällig auch Salate serviert. Obwohl, Salate kann man das nicht wirklich nennen – die "Bodenlose Unverschämtheit" und die "Kleidergröße 34" auf der Karte sind mit Ziegenkäse, Datteln im Speckmantel und Fleischspießchen eher ein vollwertiges Gericht. Zudem gibt es auch Pasta und süße Nachspeisen wie Schokokuchen oder Apfeltarte. Gut zu wissen: Reservierung und Kartenzahlung gibt's nicht im Attentat. Das machen die Ouzo-Runden aufs Haus aber wett.

8
Obergiesing

© Unsplash Spazieren gehen im Weißenseepark

Wer in Obergiesing das Grüne sucht, ist im Weißenseepark zwischen Untersbergstraße und St.-Quirin-Platz richtig. Vor allem Eltern werden den Park kennen, da Kinder hier zwischen all den Spielplatzmöglichkeiten wirklich nicht zu kurz kommen können. Aber auch, wer nur einen anständigen Platz zum Joggen oder Spazieren gehen sucht, wird den kleinen Giesinger Park sofort ins Herz schließen – Teich und Parkbänke inklusive. Wer noch mehr sehen will, spaziert am schönen Ostfriedhof oder weiter südlich am Friedhof am Perlacher Forst – hier findet sich zum Beispiel auch das Grab der Geschwister Scholl.

9
Obergiesing

© Saffer's Fattoria Tagliolini mit Garnelen in Safransauce in Saffer's Fattoria bestellen

Wer die Fattoria in der Au kennt, der wird in Obergiesing sein zweitliebstes Restaurant finden – denn in Saffer's Fattoria kocht die Frau vom Fattoria-Besitzer. Bei einem Blick auf die Karte, möchte man noch am selben Abend einen Tisch reservieren: Lauwarmer Oktopus mit Gemüse und Zitronenmousse, Tagliolini mit Garnelen in Safransoße und danach noch das Marzipan-Mohnmousse, das man ja schon aus der Fattoria ihres Mannes kennt. Wer es traditionell, echt und italienisch mag, ist hier genau richtig.

10
Ambar Bistro

© Ambar Bistro Neapolitanische Herzlichkeit meets Giesinger Schmäh im Ambar Bistro

Das Ambar ist ein kleines, sehr ansehnliches Bistro an der Tegernseer Landstraße. Serviert werden neapolitanische Köstlichkeiten, der Inhaber Gianluca Massa versprüht Lebensfreude und heißt alle seine Gäste mit einem „Ciao Ragazzi“ willkommen. Beim Aperitif sollte man hier vielleicht zu einer der über hundert Biersorten greifen und am besten direkt zum Abendessen bleiben. Auf der Karte stehen jeden Tag ein anderes Gericht mit hausgemachter Pasta, außerdem immer gibt's Antipasti und die berühmten Hackbällchen in Tomatensoße. Unbedingt probieren solltet ihr die Burrata – oder den frischen Büffel-Mozzarella, wenn's ihn gerade gibt – und die salzigen Zeppole mit eingelegten Dattel-Tomaten. Bei Gianluca wird's eigentlich immer ein späterer Abend, vor allem, wenn er dann noch den selbstgemachten Limoncello von seiner Mama ausschenkt!

11
Obergiesing Samstag, 09.03. Flohmarkt – Giesinger Grünspitz

© Green City e.V. Beim Giesinger Grünspitz vorbeischauen

Insgesamt 23 Gemeinschaftsgärten gibt es in München – und sie verzaubern die Stadt sofort in einen ruhigeren, ländlicheren und besseren Ort. So wie das Giesinger Grünspitz an der Tegernseer Landstraße. Früher noch eine Verkaufsfläche für Autos, wachsen heute auf den 2000 Quadratmetern Tomaten, Blumen & Co. Immer wieder finden hier auch Veranstaltungen statt, die der Green City e.V. organisiert – so wie der Adventszauber mit offenem Feuer, Glühwein und Flohmarkt.

Titelbild: © Kai Schlender

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!