11 Orte in München, an denen du Glühwein trinken kannst

Es ist mal wieder soweit – Weihnachtszeit! Oder auch: Geschenke-Wahnsinn und Silvester-Planungsstress überschattet von exorbitanten Ausgaben für Glühwein. Wir haben die Lösung für all jene unter euch, die Christkindlmärkte nur aus sozialer Verantwortung gegenüber X-Mas-narrischen Freunden betreten oder zwischendrin mal eine Abwechslung brauchen. An diesen elf erlesenen Orten erwartet euch: Selbstgemachter Glühwein statt Tetrapak-Schädelwehgarantie, Stehtische mit Fußheizung oder romantische Gondeln. Stellt schonmal den Kater-Spezi kalt!

1
Milchhäusl

© Milchhäusl Sich durch fünf verschiedene Glühweine probieren im Milchhäusl am Englischen Garten

Das Milchhäusl am Englischen Garten ist der Spot für alle anspruchsvollen und verfrorenen Glühweintrinker unter euch. Mit etwas Glück könnt ihr nach dem Rodeln am Monopteros-Hügel Platz in einer der Gondeln ergattern. Per Knopfdruck fängt der kleine Heizkörper an zu arbeiten und beschert euch Glühwein-Genuss ohne abgefrorene Füße. Im Häusl erwartet euch keine Billig-Plörre aus dem Tetra-Pak, sondern Belebendes in Bio-Qualität. Über die Theke wandern neben klassischem roten Glühwein, auch diverse Glühwein Variationen, wie der weiße Milchhäuslspezial mit Ingwer oder ein Johannisbeerglühwein. Insgesamt fünf Glühweine gibt es im Milchhäusl zu verkosten und das neben tollen unalkoholischen Alternativen wie einem heißen Träumchen aus Birne, Mohn, Sahne und Zimt.

2
Silvester Weihnachtsmärkte München

© Café Gans am Wasser Winterzauber beim Café Gans am Wasser

Manche nennen das Gans am Wasser ihr Wohnzimmer am See. Hier könnt ihr ganzjährig draußen sitzen und super leckere Bio-Pommes oder Kuchen vom Café Kubitschek schmausen. Zu kalt? Keine Angst, es gibt ein gemütliches, beheiztes Stallzelt mit Holzboden, Teppichen, Sofas und Bühnenprogramm. Vom 30. November bis zum 23. Dezember 2018 findet ihr hier eine ordentliche Portion Winterzauber und eine stabile Glühwein-Alternative zum überfüllten Christkindlmarkt. Wärmt eure klebrigen Punschhände an den Feuerschalen, schnabuliert vegane Crêpes und freut euch, dass ihr es bei dem Wetter aus eurer Wohnung geschafft habt!

3
Gartensalon

© Gartensalon Es sich mit Alpenglühen & Wintergarten Glühwein im Gartensalon gemütlich machen

Wie eine kleine aber kunterbunte Oase im Großstadtdschungel, befindet sich der Gartensalon in der Amalienpassage im Stadtteil Maxvorstadt. Er ist der perfekte Rückzugsort, um sich vom Alltagsstress zu erholen und den Gaumen verwöhnen zu lassen. Während die Gäste sich im Sommer gerne ein Rotkehlchen genehmigen – eine frische Himbeerlimo mit Apfel und Minze – ist in der kalten Jahreszeit der Salonmokka mit hausgemachter Gewürzmischung und Sahne der absolute Renner. Und die Glühweine erst! Wintergarten ist ein roter Glühwein, sanft verfeinert mit Cranberries und Orangenschreiben und Alpenglühen verwöhnt euch nicht nur mit schönen Assoziationen im Kopf, sondern auch mit einer klasse Mischung aus weißem Glühwein, Holler, Apfel und Minze.

  • Gartensalon
  • Türkenstraße 90, 80799 München
  • Diesntag – Donnerstag: 10.00–18.00 Uhr, Freitag: 09.00–18.00 Uhr, Samstag: 09.00–19.00, Sonn- und Feiertage: 10.00–19.00, Montag: Geschlossen
  • Wintergarten 0,3: 5,30 Euro | Alpenglühen 0,3: 5,30 Euro | Espresso: 2,30 Euro | Cappuccino: 3,10 Euro
  • Mehr Info
4
Herzog

© Herzog Mit Glühwein Gutes tun unter Heizdecken auf der Herzog Terrasse

Glühwein trinken und Gutes tun! Im Dezember könnt ihr es euch immer Freitags und Samstags ab 19 Uhr auf der Herzog Terrasse unter Heizstrahlern und kuscheligen Decken gemütlich machen und euch von innen mit Glühwein oder Hot Gin aufwärmen. Das Schönste daran: Ein Teil des Erlöses wird an den Münchner Kältebus e.V. gespendet, weil es nicht selbstverständlich ist, dass es jeder in München warm hat.

5
Weihnachtstram christkindltram

© Spurwechsel Glühwein in der Christkindltram

Wer Kutschfahrten kitschig und rumstehen bei Minusgraden alles andere als "gemütlich" findet, sollte sich überlegen, den Glühweinkonsum in die Tram zu verlagern. Ablauf: Einsteigen, zwei Euro zahlen und bequem im Sitzen durch das winterliche München rollen. Die Tram fährt unter der Woche alle halbe Stunde, Abfahrt ist am Sendlinger Tor. Für die kleinen Gäste gibts Kinderpunsch, Lebkuchen und an den Adventssonntagen ein Kinderprogramm. Obacht: Ab diesem Jahr müssen alle Fahrkarten spätestens 24 Stunden vor der gewünschten Abfahrtszeit online reserviert werden. Ohne Reservierung gibt's keine Karten mehr.

6
Sofa So Good

© Sofa So Good Glühwein und Gemütlichkeit im Sofa So Good

Einen Ausflug an die Grenze zwischen Mittersendling und Hadern macht das Sofa So Good lohnenswert. Mit Einzelstücken wie einem alten Fahrrad, das von der Decke hängt, oder einer gemütlichen Vintage-Couch ist es der Inbegriff einer neuen Entwicklung in München – nämlich auch die Viertel, die NICHT innerhalb des Mittleren Rings liegen, mit einer coolen Nachbarschaftsbar aufzupeppen. Die Preise für Kaffee und Drinks liegen übrigens deutlich unter dem in München sonst üblichen Niveau! Selbstgemachten Glühwein gibt es sobald der erste Schnee fällt, also hoffentlich um Weihnachten rum, für 3,50 Euro und man munkelt, die Weihnachtsdeko sei die geilste Münchens!

7
Aufwärmen Winter

© Fräulein Grüneis Warmer Ofen und selbstgemachter Glühwein im Fräulein Grüneis

Wer einen Winterspaziergang im Englischen Garten macht, sollte danach, davor oder währenddessen unbedingt noch im Fräulein Grüneis einkehren. Das ehemalige Toilettenhäuschen ist heute ein süßer Cafékiosk, der nicht nur im Sommer zu kleinen Gerichten und leckeren Drinks einlädt, sondern vor allem im Winter kuschelig wird – denn was viele nicht wissen: Das Grüneis hat einen Ofen! Und heiße Schokolade! Und selbstgemachten Glühwein! Wer mal was anderes mag, kann sich auch einen heißen Granatapfel- oder Apfelsaft bestellen – auf Wunsch mit Schuss.

8
Sternenflotte Alte Utting

© Alte Utting Von der Glühweinbar aus die Sternenflotte der Alten Utting bestaunen

Juhu, auch dieses Jahr legt die Sternenflotte auf dem schönsten Kutter der Stadt wieder zur Weihnachtszeit an! Vom 23. November bis zum 23. Dezember wird die Alte Utting zu einem kuschligen Weihnachtshafen über Sendling umfunktioniern. Geboten sind allerlei Köstlichkeiten: Trinkt Feuerzangenbowle auf Deck, Glühwein an einer eigensten Glühweinbar unter Lichterketten im Zauberwald und schnabuliert Leckereien von einem der verschiedenen Essenstände. Auch Programmtechnisch ist einiges los – täglich gibt es ein abwechslungsreiches Musikprogramm und Kunst in beheizten Zelten. Falls ihr noch auf der Suche nach außergewöhnlichen Geschenken seid, könnt ihr hier auch Kunsthandwerk aus aller Welt ergattern. Einmal hin, alles drin würden wir sagen. Und das auch noch in schönster, maritimer Atmosphäre!

9
Glühwein

© Flickr | Jameson Fink | CC BY 2.0 Glühwein trinken auf der Winter-Veranda vom Komitee

In der Gabelsbergerstraße hat im Juni 2018 das Komitee eröffnet. Im Sommer könnt ihr hier bei einem Willi Sour super draußen sitzen – und für den Winter hat sich die Bar wetterfest gemacht und einen Winter-Kiosk aufgebaut. Es gibt hausgemachten Glühwein, wechselnde Drinks und auch Kleinigkeiten zum schnabulieren. Frieren muss keiner, die Veranda ist überdacht und wird sogar beheizt. Eingekuschelt, mit Bier in der linken und Snack in der rechten Hand ist Schneeregen nur noch halb so schlimm. Und wenn ihr doch friert, ist der Weg in die warme Bar auch nicht weit. Musik gibt's übrigens auch! Geöffnet ist mittwochs bis samstags.

10
Nachtkindlmarkt Lucky Who

© Nachtkindlmarkt Goji-Beeren-Glühwein und DJs beim Lucky Who Nachtkindlmarkt

Wer von traditionellen Weihnachtsmärkten gelangweilt ist, sollte beim Nachtkindlmarkt vom Lucky Who vorbeischauen! Im Innenhof in der Briennerstraße 14 öffnet dieses Jahr zum zweiten Mal ein Weihnachtsmarkt, der alles ein bisschen anders macht. Statt Weihnachtsgedudel gibt es von Dienstag bis Samstag ab 17 Uhr die Local Heroes des Lucky Who auf die Ohren. Und statt unendlich vielen Ständen mit Krims Krams gibt es ein paar schön gestaltete Markthäuschen mit hausgemachtem Soulfood und leckeren Drinks. Der ideale Spot, um euch mit Rosé-Bio-Glühwein aufzuwärmen – der ist hier sogar mit Goji-Beeren und Honig verfeinert. Der Nachtkindlmarkt ist übrigens der einzige Weihnachtsmarkt Münchens ohne Sperrstunde, hier könnt ihr also bis spät in die Nacht tanzen!

11
Bamberger Haus

© Bamberger Haus Heißer Huat und Nostalgie im Bamberger Haus

Wir sind von der neobarocken Villa in Schwabing-West ganz verzückt. Im Herzen des Luitpoldparks warten gleich zwei Restaurants auf euch: eine Pizzeria und ein österreichisches Spezialitätenrestaurant. Von November bis März wird die Terrasse zum beheizten Winterbiergarten und der Rasen zur Eisstockbahn. Besudelt euch winterlich zwischen kuscheligen Schafsfelldecken, Glühweinbuden und romantischem Ambiente. Für Gruppen ab sechs Personen gibt es eine Portion Almfeeling – der "Heiße Huat". Was es damit auf sich hat, lest ihr auf der Website!

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!