11 Orte für Wellness in und um München

Winterzeit ist Kuschelzeit! Nach den Feiertagen sehnen wir uns nach Streicheleinheiten, warmem Wasser, Dampfbad und Sauna. Wir möchten in einem überdimensionalen Bademantel, auf einer gemütlichen Liege unser Lieblingsbuch lesen und während eines entspannten Wellness-Programms den Alltag komplett vergessen. Abschalten, die Seele baumeln lassen, relaxen – wie auch immer wir es nennen, es gibt keine effektivere Methode Stress (und Weihnachtssünden) abzubauen, als in einem Day Spa, Wellness-Tempel oder während einer Massage. Wo ihr euch in und um München eine kleine Auszeit gönnen könnt, lest ihr in diesem Guide.

1
Floating Wellness Spa

© Unsplash | Haley Phelps Salzgrotten und Floating-Becken im SoVital Spa auschecken

Einen Tag am Meer verbringen – wer sehnt sich nicht danach? Besonders jetzt im kalten, winterlichen Immergrau. Für alle, die sich diesen Luxus eines Kurztrips nicht leisten können, bietet das SoVital Spa in Schwabing mit seinen beiden Solarien die perfekte Lösung. In den Salzgrotten – deren Wände und Böden übrigens aus fünf Tonnen Himalaya-Salz bestehen – erlebt man innerhalb von einer Stunde den gesamten Zyklus eines Tages am Meer. Auf einem gemütlichen Liegestuhl oder im Salzbett kuschelt man sich bei 20 Grad Raumtemperatur unter eine Decke, döst, schläft, meditiert oder beobachtet einfach das wunderschöne Farbspiel des Raums (inklusive eindrucksvollem Sternenhimmel) und lauscht der Entspannungsmusik. Feiner Sole-Nebel wird während der Anwendung in den Raum gesprüht. Der hohe Mineralgehalt der gefilterten, keimfreien und ionisierten Luft ist eine Wohltat für Atemwege und Körper, steigern die Leistungsfähigkeit und unsere Abwehrkräfte. Und ganz nebenbei ist es einfach unfassbar entspannend! Übrigens: Im SoVital gibt es auch ein Vaporium, Massagen und das weltweit größte Floating-Becken.

2
Wellness Spa München

© White Bamboo Spa Ayurveda, Hot Stone oder Schwangeren-Massage im White Bamboo Spa

Neues Konzept und neu renovierte Räume – das White Bamboo Spa am Josephsplatz feierte im Dezember 2016 seine Neueröffnung. In dem kleinen aber feinen asiatisch angehauchten Wellness-Tempel dreht sich alles um Entspannung und Wohlfühlen. Und das von Kopf bis Fuß für Männer wie Frauen (auch Schwangere). Von Ayurveda über Thai Massage, Hot Stone, Aroma-Öl, Kosmetik-Anwendungen oder Partner-Pakete – hier schlagen die Herzen echter Wellness-Liebhaber höher. Als Kunde wird man von dem angenehm zurückhaltenden Team sehr zuvorkommend behandelt und in eine derartige Tiefenentspannung versetzt, dass man im Anschluss tatsächlich einige Minuten braucht, um wieder in der Realität anzukommen. Einfach himmlisch!

3
Wellness Spa München

© Dorfbad Tannermühl Draußen in der Badewanne liegen im Dorfbad Tannermühl

Einmal ein schnuckeliges Day Spa ganz für euch und eure Freunde alleine haben? Das geht (zumindest fast) im Dorfbad Tannermühl in Bayrischzell. In dem Spa im Stil eines alten, rustikalen aber sehr gemütlichen Bauernbads kann man sich als Tagesgast am Wochenende mit bis zu 18 Gästen für maximal vier Stunden einmieten, um sich, dank einer Altholz-Stadelsauna, zwei Außenwannen (direkt an einem acht Meter hohen Wasserfall) und einem Grottenbrausebad mitten in der Natur zu erholen. Wer sich seine verspannten Muskeln durchkneten lassen möchte, macht es sich dafür auf einer alten Werkbank gemütlich – wie in alten Zeiten eben. Besonders schön ist die exponierte Lage des Spas: direkt am Ende der Klamm des Wendelsteinbachs. Für dieses ganz besondere Wellness-Erlebnis lohnt sich auch der lange Weg von München – versprochen!

4
Wellness Spa München

© Premium float Schwabing Schwerelos sein im Premium float Schwabing

Einmal schwerelos sein – was für eine geniale Vorstellung. Gibt's nicht? Doch, im Premium float Schwabing! Zu zweit oder alleine lässt man sich im 35 Grad warmem Salzwasser treiben, guckt Sterne, hört meditative Musik und vergisst allen Stress. Ganz nebenbei löst man zudem noch Muskelverspannungen, entlastet die Wirbelsäule und die Gelenke. Während manche von Minute eins an extrem entspannt im Wasser floaten, brauchen andere (ich zum Beispiel) einige Zeit, um loslassen zu können. Doch der Entspannungseffekt ist danach dafür umso intensiver. Es hat mich einige Überwindung gekostet, den überbequemen Relax-Sessel nach dem Floating wieder zu verlassen. Wer sich noch mehr Gutes gönnen möchte, bucht sich im Anschluss eine Massage.

5
Wellness Spa München

© Das Tegernsee Saunieren mit Ausblick im Tegernsee Day Spa

Malerisch in Südhanglage und direkt über dem Tegernsee gelegen, kann man nicht anders als sich im luxuriösen Day Spa des Hotel Das Tegernsee wohlzufühlen. Der ganze Stolz des Hauses ist der im Sommer 2016 erweiterte Spa Bereich – und das zurecht! Die Panoramasauna bietet einen sensationellen Ausblick auf das Tegernseer Tal, auf den Sonnendecks lässt man sich (auch im Winter) die Sonne auf den Bauch scheinen, um sich anschließend an der Spa Bar eine Oliven-Focaccia, einen Veggie-Wrap oder einen leichten Obstsalat schmecken zu lassen. Wem das alles noch zu wenig Entspannung ist, der gönnt sich eine Gesichts- oder Körperanwendung mit hauseigenen Produkten, schwimmt eine Runde im Innen- oder Außenpool, oder träumt sich in dem gemütlichen Ruheraum in seine eigene Welt. Wofür auch immer ihr euch entscheidet – ihr kommt nicht umhin zu denken: Augenblick, verweile doch!

  • Das Tegernsee
  • Neureuthstraße 23, 83684 Tegernsee
  • Regulärer: 10.00–22.00 Uhr, Sunrise Eintritt 08.00–13.00 Uhr, Sunset Eintritt 17.00–22.00 Uhr
  • Tageseintritt: 89 Euro, Sunrise Eintritt 08.00–13.00 Uhr: 69 Euro, Sunset Eintritt 17.00–22.00 Uhr: 69 Euro
  • Mehr Info
6
Wellness Spa München

© Benjamin Monn Vom Pool aus über München gucken im Blue Spa im Bayerischen Hof

In Sachen Luxus kommt man in München an einer wichtigen Adresse kaum vorbei: Hotel Bayerischer Hof. Hier residieren, dinieren und entspannen Stars und Sternchen sowie Schöne und Reiche aus aller Welt. Wer einmal diese glamouröse Luft schnuppern möchte, gönnt sich einen Tag im wunderschönen, hoteleigenen Blue Spa – dem Wellness-Refugium über den Dächern Münchens. Auf vier Etagen kann man sich im Pool treiben lassen (bei gutem Wetter sogar mit geöffnetem Glasdach), eine Massage oder ein Körperpeeling gönnen, saunieren oder im Ruheraum relaxen. Wer noch ein wenig die Aussicht auf die Stadt genießen oder Leute-gucken möchte, lässt sich auf der großzügigen Sonnenterasse nieder oder nimmt noch einen Drink in der angrenzenden Blue Spa Bar.

7
Wellness Spa München

© Therme Bad Aibling Wellnessen in der Therme Bad Aibling

Kurzurlaub gefällig? Dann seid ihr in der Therme Bad Aibling bestens aufgehoben. Die Wellness- und Sauna-Oase liegt zwar eine Autostunde von München entfernt, aber der Weg lohnt sich. Für Wasserratten bieten der Thermal-, Sinne-, oder Erlebnispool sowie das warme Außenbecken genügend Möglichkeiten, sich treiben zu lassen. Wer es heißer mag, entspannt sich in einer der Saunen im Innen- oder Außenbereich oder dem hauseigenen Hamam. Luxus-Ladies und -Gentlemen gönnen sich eine gesundheitsfördernde Moorpackung, ein pflegendes Fürstenbad oder buchen sich eine der vielen Kosmetikanwendungen. Wer zu viel entspannt hat, geht ein wenig im Garten lustwandeln oder sonnenbaden. Das geht im Sommer wie Winter.

  • Therme Bad Aibling
  • Lindenstraße 32, 83043 Bad Aibling
  • Montag – Donnerstag & Sonntag: 10.00–22.00 Uhr, Freitag & Samstag: 10.00–23.00 Uhr
  • Tageskarte 20 Euro, Frühkarte 12 Euro, Abendkarte 15 Euro, 4 Stunden 18 Euro
  • Mehr Info
8
Wellness Spa München

© Auszeit Relaxen im Auszeit

Hier ist der Name Programm: In dem Wohlfühl-Day-Spa Auszeit inmitten einer Wohnsiedlung in Pasing könnt ihr es auf circa 380 Quadratmeter so richtig entspannt angehen lassen. Ob alleine, als Paar oder unter Freunden – jeder findet hier sein persönliches Auszeit-Plätzchen. Im Indoor Pool ein paar Bahnen ziehen, danach in der finnischen Sauna relaxen, um sich zum krönenden Abschluss eine Massage oder ein Fußbad auf der Auszeit-Alm zu gönnen. Die kleine Wellness-Oase weiß, wie Entspannung geht. Wer einer zukünftigen Braut eine ganz besondere Freude bereiten will, organisiert den Junggesellinnenabschied hier (wird dann auch garantiert nicht peinlich). Für werdende Mütter bietet sich eine Massage speziell für Schwangere an.

9
Wellness Spa München

© Gut Ising Spa & Wellness Saunieren und schwimmen im Gut Ising Spa & Wellness

Wer der stressigen Stadt einmal so richtig entkommen will, vielleicht sogar für ein ganzes Wochenende, ist am schönen Chiemsee gut aufgehoben. Genauer gesagt, im Wellnesshotel Gut Ising. Der 2500 Quadratmeter große Luxus-Spa-Bereich bietet drei Saunen, ein Felsenschwimmbad, einen Außenpool mit Sonnendeck und weitere Highlights, die zu einem perfekten Day-Spa-Erlebnis dazugehören – alles natürlich so luxuriös, wie es sich für ein 4 Sterne Hotel gehört. Und wisst ihr, was besonders genial daran ist? Dieser Ausflug lässt sich besonders gut mit einem Streifzug durch die wunderschöne Gegend rund um den Chiemsee verbinden. Abends gönnt ihr euch am besten ein romantisches Dinner in einem der vier Restaurants des Guts. Besser lässt es sich kaum in das neue Jahr starten!

10
Mizu Onsen Spa

© Mizu Onsen Spa Bayerisch-japanisches Wechselbad im Bachmair Weissach zelebrieren

Ebenfalls am wunderschönen Tegernsee gelegen ist das Bachmair Weissach, das im Sommer 2017 mit der Eröffnung seines Mizu Onsen-Spas für Furore sorgte – und noch immer sorgt. Sieben Millionen Euro wurden in Deutschlands erstes von der japanischen Badekultur inspiriertes Spa investiert. Hier kombiniert man die 42 Grad heißen Quellen (= Onsen) mit 2 Grad kaltem Wasser (= Mizu), fusioniert Tradition mit Moderne und Asien mit den Alpen. Neben dem Wechselbad in wirklich einzigartiger Architektur gibt es Hitze- und Ruheräume, ein beheizter Outdoor-Solepool und die Mizu Sushi Bar. Anja berichtet euch hier von ihrem Mizu Onsen-Erlebnis.

11
Wellness Spa München

© Hamam Mathilden Kräutertee und Seifenmassage im Hamam Mathilden

Sich einen Tag lang fühlen wie in 1001 Nacht. Dieses Versprechen macht das Hamam Mathilden im Herzen Münchens – und kann es auch halten! Ganz nach traditioneller Art bekommt man beim Eintritt das Leinentuch Pestemal sowie türkischen Kräutertee oder Kaffee und Ayran serviert. Entspannt wird dann auf dem warmen Marmorboden mit Sternenhimmelblick bei osmanischer Musik. Ausprobieren sollte man auf jeden Fall entweder die traditionelle Rubbel- oder Seifenmassage. Wer sich etwas ganz Dekadentes gönnen möchte, lässt sich von gleich vier Händen gleichzeitig massieren und fühlt sich wie Gott im Orient.

Titelbild: © Dorfbad Tannermühl

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!