11 Corona-konforme Tipps für dieses Wochenende

Hoch die Hände, erstes offizielles Sommerwochenende! Wir haben uns ja wirklich nichts sehnlicher gewünscht, als endlich wieder mit halbnassen Klamotten von der Isar nach Hause zu radeln, am Fahrradsattel kleben zu bleiben, sich (wenn überhaupt) nur noch über Eisflecken und Sonnenbrände zu ärgern, Entscheidungen einzig und allein auf Badespots zu beziehen und unsere geimpften Freund*innen zur Begrüßung zu zerquetschen. Wir wollen es ja nicht verschreien, aber irgendwie – irgendwie fühlt es sich so an, als hätten wir es geschafft. Als gäbe es kein Ende des Tunnels mehr, an dem vermeintlich helles Licht scheint, sondern als würden wir in genau jenem Licht ausgelassen und mit einem fetten Grinsen im sonnengetränkten Gesicht tanzen, trinken und toben!

Obacht: Aufgrund der aktuellen Coronamaßnahmen ändern sich die Öffnungszeiten ab und zu, schaut vorher am besten auf den jeweiligen Websites und Social Media Kanälen nach. Und eh klar: Maske nicht vergessen & Abstand halten. Merci!

Freitag, 25. Juni 2021

1. Beim Bergamotte Pop-up sexy Pflanzen shoppen

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Wer schon mal da war, weiß: Durch einen Bergamotte Pop-up zu stöbern, fühlt sich ein bisschen an, wie sich durch den Urwald zu kämpfen und dabei abgefahrene Pflanzen zu entdecken. Die Luftfeuchtigkeit liegt bei ungefähr 3000 und oft traut man seinen Äuglein kaum bei der Vielfalt an grünen Begleitern. Am Wochenende ist genau das wieder so weit – Bergamotte hat sich für ein paar Tage auf der Praterinsel niedergelassen und verkauft dort Zimmerpflanzen und Blumen in jeglichen Formen und Farben. Wenn ihr also einen besonders grünen Daumen habt oder ihm noch mal eine Chance geben wollt (nachdem ihr an den letzten drei Kakteen kläglich gescheitert seid), dann besorgt euch online einen Termin und hin da! Gut zu wissen: Ihr werdet hier auch ganz wunderbar beraten, wenn ihr nicht wisst, welche Pflanzen sich für eure WG-Zimmer und Wohnungen am besten eignen.

Bergamotte Pop up | Praterinsel 3-4, 80538 München | Mittwoch – Freitag: 10.00–19.00 Uhr, Samstag: 10.00–18.00 Uhr, Mittagspause von 13.00–14.00 Uhr | Mehr Info

2. Ein bisschen Boogie im Biergarten vom Feierwerk genießen

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Feinste Hintergrundbeschallung und gute Drinks gibts am Freitagabend im Biergarten vom Feierwerk in Sendling. Aufgelegt wird Electro Funk, Old School Hip Hop und Miami Bass, dazu ein bisschen Live Beatboxing und liquide Erfrischung. Wer sich davor oder danach noch eine kleine Erfrischung, aka Füße ins Wasser hängen, gönnen will, der steppt im Westpark vorbei. Liegt ja nicht umsonst direkt ums Eck.

Feierwerk | Hansastraße 39-41, 81373 München | Freitag, 25. Juni 2021: 17.00–23.00 Uhr | Eintritt frei | Mehr Info

3. Lecker lunchen im neuen NOAMS Deli im Glockenbachviertel

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Ihr habt euch die letzten Wochen ausschließlich von Wassermelone und Eis in eurer Mittagspause ernährt? Dann ist es allerhöchste Eisenbahn, eure Energietöpfe mal wieder aufzuladen und auch tagsüber ausreichend Vitamine und Kohlenhydrate zu essen. Das funktioniert ganz wunderbar im neuen NOAMS Deli in der Holzstraße. Hier gibts nämlich nicht nur leckere und reichhaltige Bowls mit Sprossen, japanischen Soba-Nudeln und mariniertem Tofu, sondern auch belegte Brote, hausgemachte Eistees und erfrischende Lassis. Also perfekt, um in der Mittagspause nicht mehr regelmäßig mit Zuckerschock oder Hirnfrost dealen zu müssen.

NOAMS Deli | Holzstraße 19, 80469 München | Montag – Samstag: 9.00–19.30 Uhr | Mehr Info

4. Die langen Nächte an der Isar auskosten

© Unsplash | Kyle Peyton

Dass wir Münchner*innen die heißen Tage kaum irgendwo lieber verbringen als in unserem Planschbecken mitten in der Stadt, ist kein großes Geheimnis mehr. Wenn ihr aber wirklich jede Sekunde am Wasser auskosten und die langen Sommernächte so richtig ausnutzen wollt, dann geht das am besten mit Grillzeug und Lagerfeuer! Packt also nicht nur Bierchen und Picknickdecke aufs Radl, sondern auch eine Hängematte und ein Feuerzeug ein. Denn sowohl im Norden nahe des Oberföhringer Stauwehrs als auch im Süden rund um Pullach und Grünwald sind kleine Lagerfeuer auf den Kiesbänken erlaubt. Feuerholz findet man vor Ort genug – genau wie einsame Plätze. Wo genau das Feuermachen erlaubt ist und auf welche Regeln ihr achten müsst, verrät das Münchner Landratsamt auf seiner Homepage!

Lagerfeuer an der Isar | Mehr Info

Samstag, 26. Juni 2021

5. Schöne Hinterhöfe erkunden und auf Schatzsuche gehen

Es ist wieder an der Zeit, eure Adleraugen anzuschmeißen und euch auf die schönsten Schätze der Stadt zu stürmen! Und wo lassen die sich besser finden, als in den ebenso schönsten Hinterhöfen Münchens? Richtig gehört: Am Wochenende starten endlich die Hofflohmärkte wieder und obwohl wir uns dieses Jahr ganz schön sputen müssen, um an zwei Tagen so viele schöne Ecken wie möglich zu entdecken, freuen wir uns ohne Ende! Nicht nur, weil man hier besonders viele Schätze finden und Schnäppchen schnappen kann, sondern auch weil wir so gerne immer neue Viertel und Ecken der Stadt entdecken. Dabei punktet jedes Viertel mit seinem eigenen Charme und wir sind stets entzückt, wie viel Mühe sich die Münchner*innen mit ihren Ständen geben.

Hofflohmärkte | 25. und 26. Juni 2021 | Freitag: Harlaching, Moosach, Allach & Samstag: Maxvorstadt, Westend, Neuhausen, Thalkirchen, Obere Au, Haidhausen, Lehel, Nymphenburg, Gern, Sendling, Untergiesing, Viehhof- und Dreimühlenviertel | Mehr Info 

6. Auf der Theresienwiese tanzen und toben

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Münchens schönste Spielwiese liefert uns seit letzter Woche noch einen Grund mehr, den Sommer hier zu verbringen: Resls Kollektivgarten. Auf rund 3000 Quadratmeter könnt ihr euch zwischen Discokugel, Biergartengarnitur und Musikbühne auf einen Sommer voller Live-Konzerte, Kulturveranstaltungen und Spaßgetränke freuen. Bis zum 22. Juli steigt hier jeden Tag eine andere Sause – ob die CSD Kulturbühne oder schöne Töne von the one and only Henny Herz. Noch besser: Danach gehts direkt weiter, denn am 31. Juli startet auch schon die Veranstaltungsreihe "Kunst im Quadrat" mit einem mindestens ebenso grandiosen Programm.

Resls Kollektivgarten | Theresienwiese, 80339 München |  20. Juni – 22. Juli 2021 | Montag – Freitag: 16.00–21.00 Uhr, Samstag – Sonntag: 14.00–23.00 Uhr | Mehr Info

7. Die langersehnten durchzechten Nächte zelebrieren

Alte Utting
© Nina Vogl

Für uns gibts im Sommer nichts Schöneres, als in noch halbnassen Isar-Klamotten die Sonne über München untergehen zu sehen. Am liebsten tun wir das in lauschigen Spots wie der Alten Utting, dem Café Gans am Wasser oder dem Bahnwärter Thiel. Hier werden wir nämlich regelmäßig mit kühlen Drinks und leckeren Snacks versorgt, inklusive feiner Livemusik und schönen Aussichten – sei es über die schönsten Dächer, Container oder Gänse Münchens. Was in den jeweiligen Spots am Wochenende passiert, erfahrt ihr immer in den Tagen davor über den jeweiligen Instagramkanal.

Alte Utting | Lagerhausstraße 15, 81371 München | Montag – Freitag: 16.00–24.00 Uhr, Samstag – Sonntag: 10.00–24.00 Uhr | Mehr Info

Gans am Wasser | Mollsee im Westpark, 81373 München | Montag–Donnerstag: 10.00–23.00 Uhr, Freitag – Sonntag: 10.00–22.00 Uhr | Mehr Info 

Bahnwärter Thiel | Tumblingerstraße 29, 80337 München | Montag – Donnerstag: 17.00–24.00 Uhr, Freitag: 16.00–24.00 Uhr, Samstag – Sonntag: 14.00–24.00 Uhr | Mehr Info 

8. Klettern, bouldern und Kurse machen im DAV Kletterzentrum

Outdoor Fitness
© DAV Kletter- und Boulderzentrum

Das DAV Kletter- und Boulderzentrum in Thalkirchen ist mit seinen mehr als 7.000 Quadratmetern Kletterfläche tatsächlich das größte seiner Art in Europa. Ein Großteil der Fläche fällt auf den großzügigen Außenbereich, wo ihr entweder gesichert klettern oder auch "nur" bouldern könnt. Falls ihr selbst noch keinerlei Erfahrung habt, ist das kein Problem, denn vor Ort gibt es Schnupper- und Einführungskurse, damit ihr lernt, wie ihr sicher den Kletterspaß genießen könnt.

DAV Kletter- und Boulderzentrum | Thalkirchner Straße 207, 81371 München | Montag – Freitag: 07.00–23.00 Uhr, Samstag, Sonn– und Feiertag: 08.00–23.00 Uhr | Mehr Info

Sonntag, 27. Juni 2021

9. Kleine Bienenhotels für den Balkon bauen

© MotelBee

Mit den Bausets von MotelBee könnt euch diesen Sommer Natur pur direkt auf den Balkon holen, indem ihr kleine Bienenhotels für Wildbienen baut. Die kleinen Gäste sind nämlich im Gegensatz zu Honigbienen absolut harmlos und finden in der Stadt immer weniger Brutplätze. Das Set kostet 22 Euro und macht nicht nur beim Zusammenbauen Spaß, sondern später auch beim Bienen-Watching auf dem Balkon. Ihr tut also den Bienen, unserem Ökosystem und euch selbst was Gutes – wenn das mal kein Deal ist. Viel Spaß beim Werkeln!

MotelBee | Bausatz für 22 Euro | Mehr Info

10. Im Kulturdachgarten über den Dächern Münchens die besten Ramen der Stadt essen

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Ab diesem Wochenende servieren euch die Jungs von Monaco Ramen immer samstags und sonntags im Kulturdachgarten ihre köstlichen Ramen. Wie immer von den Nudeln bis zur Brühe mit viel Liebe selbst gemacht und so authentisch wie möglich. Dazu gibts über den Dächern der Stadt natürlich auch fancy Drinks, urbanes Sommergefühl und grandiose Aussichten. Schnappt euch also eure kulinarischen Freund*innen und schlürft euch durchs Wochenende.

Monaco Ramen im Kulturdachgarten | Adolf-Kolping-Straße 10, 80336 München | Immer samstags und sonntags ab 14.00 Uhr | Mehr Info

11. Sommerrodeln mit der Blombergbahn

Sommerrodelbahn
© Pixabay | Julia Schwab

Die Blombergbahn ist mit knapp 1300 Metern die längste Sommerrodelbahn in Deutschland. Der perfekte Tagesausflug, denn man kann zu Fuß hochgehen und anschließend mit der Rutsche wieder runterkommen. Wem das noch nicht genug ist: Hinter dem Berggasthof gibt es einen Waldseilgarten – auf fünf Parcours balanciert man gut gesichert in bis zu 15 Metern Höhe durch die Baumwipfel. Und auch Wandern geht hier hervorragend auf 25 Kilometern Wanderweg mit Bergpanorama.

Blombergbahn | Am Blomberg 2, 83646 Bad Tölz-Wackersberg | Täglich: 10.00–17.00 Uhr |  Mehr Info

Titelbild: © Unsplash | Khyati Trehan

Weiterlesen in Stadt
Sags deinen Freunden: