11 schöne Dinge, die ihr am Sonntag im Mai 2022 machen könnt

Eventuell ist der Mai unser Lieblingsmonat und der Sonntag ja eh unser Lieblingstag – alles in allem also eine herrliche Kombi, für die wir genauso herrliche Tipps gesammelt haben. Besonders, weil wir im Mai wieder ein Jahr älter werden! Und das feiern wir natürlich: Mit skandalträchtigen Opern im Gärtnerplatztheater, einer neuen Zwischennutzung und jeder Menge Aperitivo auf schönen Terrassen. Ja, so mögen wir den Mai! Zwischen Blütenpracht und stabilem Sonnenschein können wir nicht schnell genug die Sneaker von den Füßen ziehen und zum ersten Mal in diesem Jahr barfuß durch das München eigene Auenland spazieren. Wo das liegt und wofür es sich sonst noch lohnt, sonntags aus dem Bett aufzustehen, zeigen wir euch hier.

1

© Nina Vogl Zum Sonntagsbrunch in die Amari Bar und danach ins Kunstlabor2

Eine unserer neuesten Entdeckungen ist die Amari Bar neben dem Kunstlabor. Hier gibt es nicht nur superleckeres Essen, sondern auch den ganzen Tag Sonnenschein auf der Terrasse! Geöffnet ist täglich, was wir ja schon mal super finden, aber es kommt noch besser: Sonntags könnt ihr zum Brunch vorbeikommen. Genießt das abwechslungsreiche Essen, trinkt den ein oder anderen Tildi Spritz (mit hauseigenem Quitten-Aperitif) und flaniert danach gut gelaunt durch das Kunstlabor!

2

© Andreas Braun Einen Tag im Grünen verbringen in der Aubinger Lohe

Ab Mai ist es einfach herrlich, den Tag im Grünen zu verbringen. Besonders an so schönen Orten wie der Aubinger Lohe. Weit weg vom wuseligen Englischen Garten und dem Trubel der Stadt, könnt ihr hier entspannen und die Sonne genießen. Und das je nach Gusto bei einem Picknick, beim Lesen in der Hängematte, beim Sporteln oder beim Ausblick vom Teufelsberg. Nicht zu verwechseln mit dem Berliner Teufelsberg, denn der Münchner Namensvetter ist gerade mal 25 Meter hoch. Von oben habt ihr trotzdem eine ansehnliche Aussicht über die Gegend mit ihren Weihern und Flüssen. Folgt ihr übrigens dem Fischbach Richtung Norden, vorbei am Kulturgeschichtspfad, gelangt ihr zum Lohwiesengraben, wo ihr kneipen könnt (barfuß durch eiskaltes Wasser waten wegen Gesundheit und so). Klingt alles ein bisschen nach Auenland? Die Aubinger Lohe sieht auch so aus!

3
Person, die Federball hält

© Unsplash | Salman Hossain Saif Die Zwischennutzung "Fluffy Clouds" für Yoga, Badminton und Biergarten besuchen

Wir müssen wirklich sagen, München ist flexibel geworden und ermöglicht mittlerweile einem ganzen Haufen kreativer Menschen tolle Projekte umzusetzen! Dazu gehören zum Beispiel Michi, Lissie, Gregor und ihr Team, die das fantastische Sugar Mountain organisieren. Dieses Jahr haben sie außerdem noch eine weitere Zwischennutzung am Start: das Bad Georgenschwaige im Luitpoldpark. Das Freibad kann dieses Jahr wegen eines Brandes nicht als solches genutzt werden und soll 2023 zum CO2-neutralem Naturbad umgebaut werden. Bis dahin wird die große Grünfläche zu einem Freizeitgelände mit Badmintonfläche, Slacklines, Yoga, Streetball und voraussichtlich auch einem Biergarten! Das alles läuft unter dem Namen "Fluffy Clouds" vom 8. Mai bis 31. September 2022 und ist für alle kostenlos!

4
Le Hygge Dreimühlenviertel

© Ida Heinzel Ein Refugium der Kunst: Das Café Le Hygge im Dreimühlenviertel besuchen

Das Café LeHygge ist ein Ort, wie das Dreimühlenviertel selbst: Charmant, bodenständig, heimelig und anders. Außen Graffiti. Innen eine urgemütliche Mischung aus bunten Möbelstücken, freigelegten Wänden und Kuriositäten.⁠ Das Le Hygge soll vor allem eines sein: ein Ort für Kunst. Ein Zufluchtsort für die vielen Künstler*innen Münchens, an dem sie sich frei bewegen und kreativ austoben können – von Ausstellung bis Konzert. Auf euch warten wechselnde vegan-vegetarische Mittagsgerichte, sowie ein kleines Feinkostsortiment mit Wein, Schokolade und Bio-Oliven. Und auch für Spaziergänger*innen ist das Le Hygge ein guter Anlaufpunkt, denn die Isar ist nicht weit und mit (veganem) Kuchen oder heißer Schokolade in der Hand flaniert es sich gleich noch schöner!⁠

5

© Julia Sturm Untergiesing im Frühling auf dem Fahrrad neu entdecken

Untergiesing ist doch immer wieder schön! Besonders im Frühling, so ganz kurz vorm Sommer. Hier plätschert an den Kleinstraßen am Fuß des Giesinger Bergs der Auer Mühlbachentlang – und die Häuser sehen auch noch nach Dorf aus. Wer sich am Bachlauf orientiert, kommt überhaupt nicht schnell, aber sehr entspannt Richtung Norden. Und lernt ganz neue Ecken von München kennen - manchmal sogar auf dem Steg direkt über dem Wasser (und ohne den Schlenker den Nockherberg hinauf, den Google einzeichnet). Am Ende geht an der Einmündung der Lilien- in die Rosenheimer Straße buchstäblich die Großstadt am Horizont auf. Ein kurzer Sprint über die Straße reicht dann auch schon, um zum Muffatwerk mit seinem Biergarten zu kommen. Oder einfach weiter nördlich in die Maximiliananlagen zu fahren. Noch so ein schöner, etwas weniger bekannter Park in München.

6
Szene aus Magaluf Ghost Town

© Pressefoto DOK.fest | Magaluf Ghost Town Fantastische Dokumentationen auf dem DOK.fest sehen

Das DOK.fest findet dieses Jahr zum ersten Mal dual statt: Ihr könnt die fantastischen Dokumentationsfilme sowohl vor Ort in den Kinos als auch zu Hause ansehen. Finden wir super, denn so haben wir insgesamt knapp drei Wochen Zeit, das vielfältige Programm auszuchecken. Egal, ob ihr Dokumentarfilmfans oder Newbies auf diesem Gebiet seid, beim DOK.fest findet ihr mindestens ein Thema, das euch interessiert. Denn die Filme drehen sich von Migration über mentale Lebenswelten bis zum Gap-Year im Donbass, um alles, was gerade wichtig ist. Auch euer Fernweh, denn in der Kategorie DOK.guest bekommt ihr jede Menge Filme über Spanien zu sehen.

7

© Nina Vogl Mit Eis von Charlies Schokoladenfabrik durch die Preysingstraße und zum Jazzclub Unterfahrt

Bunt, bunter, Charlies Schokoladenfabrik im Café Chocolatte. Die Wände dieser farbenfrohen Eisdiele sind pink, darüber spannt sich ein Regenbogen aus bunten Smarties. Genauso knallig sind die 40 verschiedenen Eissorten, die alle ganz ohne Konservierungs- oder Zusatzstoffe auskommen. Dafür mit einer Menge Toppings, wie bunten Streuseln oder Mini-Marshmallows. Auch Veganer*innen werden hier glücklich, sämtliche Frucht-Eissorten sind nämlich vegan! Und wer das Eis mit einem Spaziergang verbinden will, hat es auch zur malerischen Preysingstraße nicht weit. Trick 17: wesentlich leerer ist es in der zweiten Chocolatte Eisdiele, nur ein paar Minuten weiter in der Ismaningerstraße 1! Nach Spaziergang und Eisgenuss könnt ihr direkt zum Jazzclub Unterfahrt weiterlaufen. Dort bekommt ihr beinahe täglich Live-Konzerte zu hören und könnt an der Bar gute Drinks bestellen.

8
Wings for Life World Run Team On

© Sonni Frey by On Laufend Gutes tun bei zwei Spendenläufen im Mai

Bei all den Problemen, die die Menschheit gerade so hat, wollt ihr gerne etwas bewegen, aber wisst nicht so richtig wie? Ganz einfach: Ihr bewegt euch! Und zwar bei einem oder beiden der zwei tollen Laufevents, die im Mai stattfinden. Den Anfang macht der Wings for Life Run am Sonntag, den 8. Mai, bei dem Spenden für die Rückenmarksforschung gesammelt werden. Ihr lauft hier entweder die vorgegebene Strecke vom Olympiapark aus oder nehmt virtuell mit der App Run teil. 30 Minuten nach dem Start fährt das so genannte Catcher Car los, hat es euch eingeholt ist der Lauf für euch vorbei. Mitmachen können alle, die wollen: Ob im Rollstuhl, auf schnellen oder langsamen Sohlen. Gleich am nächsten Sonntag, dem 15. Mai, könnt ihr beim Giro di Monaco Spenden für die Geflüchteten aus den Kriegsgebieten sammeln und ein Zeichen für den Frieden setzen. Happy Running!

9
Szene aus der DJ ist mein Vater

© André Simonow | Pressefoto Der DJ ist mein Vater Theater im Pathos gucken und dann den Sonnenuntergang vom Olympiaberg

Das Pathos fährt im Mai mal wieder mit einem beeindruckenden Programm auf. Ihr könnt fast jeden Sonntag neue Stücke sehen, – mal vor Ort, mal digital. Zum Beispiel findet am Sonntag, den 8. Mai der fünfte Teil der Reihe "Die Tod und das Mädchen" auf der digitalen Bühne statt. Vor Ort treten am Sonntag, den 22. Mai Hörende und Gehörlose im Tanztheater "Medea.Stille" auf. Ebenfalls am 22. Mai könnt ihr "Motherhood" besuchen, eine Theaterperformance, die sich der Frage stellt: "Kind ja oder nein?". Am Sonntag, den 29. Mai, besucht ihr die begehbare Installation "Beyond Naked Beauty", bei der ihr die Künstlerinnen vor Ort treffen könnt. Am selben Tag könnt ihr außerdem etwas später das Theaterstück "Tax for Free" sehen. Weil das Pathos nur gemütliche 30 Minuten vom Olympiaberg entfernt liegt und die Auftritte alle um circa 19 Uhr enden, könnt ihr euch nach den Stücken auch noch den Sonnenuntergang anschauen.

10
Spritz Daydrinking

© Unsplash | Julia Solonina Mit Mondino-Spritz und Waffeln Daydrinking im Crönlein feiern

So lange es draußen warm genug ist, also immer zwischen Mai und September, arbeiten wir hart daran, das Draußen-Sitzen und Spritz-Trinken, also klassisches Daydrinking wieder groß zu machen. Es gibt doch nichts Schöneres, als ohne Pläne leicht einen sitzen zu haben. Besonders gut geht das auf den Stufen vom Crönlein, denn hier scheint die Sonne und auf der Karte steht neben Waffeln und der Roséweinschorle ein leckerer Mondino Spritz als Alternative zum Aperol Spritz. Dieser erste deutsche Bio-Amaro wird im Chiemgau handwerklich hergestellt und bringt fruchtige Zitrusaromen mit würzigen Alpenkräutern zusammen. Im Glas mit Eis, Rosé und Soda fühlt sich ein Sonntag im Crönlein an wie ewiger Feierabend. Geht übrigens dank Mondino Senza auch alkoholfrei!

11
Das Maria Shakshuka

© Ida Heinzel Manoush im Maria, Isarspaziergang & Oper im Gärtnerplatztheater

Wann hattet ihr euer letztes richtiges Date? So richtig mit rausputzen, Plan und Vorfreude? Ein richtig schönes Date im Glockbachviertel könnte zum Beispiel so aussehen: Fancy levantinisch essen im Maria. Heißt Manoush, also Fladenbrotpizza mit Zaalouk und Granatapfel bestellen oder Mezzeplatten teilen. Dazu ein Glas wunderbar passender Wein aus dem Libanon, et voilà euer Date startet schon mal gut. Danach gehts in der Abendsonne an der Isar entlang Richtung Gärtnerplatz, um im gleichnamigen Theater Musik, Opern oder Theaterstücke zu gucken. Das Schönste an diesem Date: Es funktioniert mit Lover, guten Freund*innen und ganz alleine.

Titelbild: © Herr Bohn

Feier ihr den Mai genauso wie wir?

11 Lokale, in denen du gut Aperitif trinken kannst
Wegen der Sonne, der guten Freund*innen oder einfach, weil ihr vor dem Abendessen noch Zeit habt: Wir feiern den Aperitif!
Weiterlesen
11 Orte, an denen es besonders bunt blüht
Eeendlich blühen wirklich überall in München die Bäume in rosa-weißer Pracht. Ja es ist kitschig, aber mei, wir lieben's!
Weiterlesen
München für alle Lebenslagen