11 Münchner Concept Stores, die immer einen Besuch wert sind

In Zeiten, in denen der Abstand zwischen den Pandemiewellen kürzer ist als die Hosen der Hotpants-Zwillinge es je waren (Rest in peace Stefan), ist es wichtig, sich zu Hause wohlzufühlen. Zum Glück gibt es in München einige Läden, in denen ihr alles findet, was eure vier Wände gemütlicher und den Alltag schöner macht: Handgetöpferte Keramik, bunte Teppiche, nachhaltiger Schmuck, hübsche Coffee Table Books, klassische Designstücke oder wilde Topfpflanzen. Egal, ob ihr auf der Suche nach einem netten Geschenk seid, eurem Zuhause ein Upgrade verpassen oder einfach ein bisschen stöbern wollt – in diesen 11 Münchner Concept Stores werdet ihr immer fündig!

1
Grapes Concept Store

© Philipp Ledényi Schönes aus Skandinavien aus dem Grapes Concept Store verschenken

Mit dem Grapes Concept Store haben wir endlich einen Grund, Neuhausen öfter mal einen Besuch abzustatten. Seit 2018 verkauft Besitzerin Selma hier allerlei hübsche Dinge für zuhause, zum Beispiel kleine Möbel, Spiegel, Kerzenständer, Körbe oder Geschirr. Aber auch auf der Suche nach Geschenken werdet ihr mit einer vielfältigen Auswahl an Papeterie, Seifen, Süßem, Vasen und anderen netten Dingen fündig. Der Fokus des Ladens liegt auf Schönem aus Skandinavien – wer auf Scandi Design steht, wird hier also auf jeden Fall glücklich. Das Sortiment wechselt regelmäßig, eine selektierte Auswahl der aktuellen Highlights könnt ihr euch vorher auf Instagram anschauen. Oder ihr schaut im hauseigenen Onlineshop vorbei!

2
A Happy Place Westend

© Ida Heinzel Tolle Produkte spannender Künstler*innen bei heißeliebe finden

Gut möglich, dass man hier mal eben ein Monatsgehalt liegen lässt: Der heißeliebe-Store (ehemals A HAPPY PLACE) ist in die Parkstraße gezogen und bietet alles, was das Hipster-Herz begehrt: egal ob Geschenke an andere oder sich selbst, Interior-Juwelen oder Statement-Shirts. Der Name ist hier Programm: Besitzerin Phaedra vertreibt Brands wie ADIEU CLICHÉ Studio, Keramik von Annika Schüler oder wunderschöne handgeknüpfte Teppiche aus Marokko. Das Beste daran: Der größte Teil des Gewinns geht direkt an die Labels, die Kosten des Ladens sind so kalkuliert, dass die Kreativität richtig entlohnt wird. Noch mehr Infos über die Labels und die Öffnungszeiten der Shopping-Oase in der Parkstraße findet ihr hier.

3
Nia.Bazar

© Nina Vogl Ausgewählte Stücke und Pflanzen aus aller Welt im Nia.Bazar

Durch den Nia.Bazar zu stöbern fühlt sich ein bisschen nach Einkaufsbummel in Stockholm, Paris oder Marrakesch an. Alle Teile sind von der Besitzerin persönlich ausgesucht und so viel Liebe zum Detail zahlt sich aus! Eigentlich würden wir gern gleich alles, was es hier für die Verschönerung der eigenen vier Wände gibt, mit nach Hause nehmen. Sei es das skandinavische Geschirr, die indischen Tischsets oder der marokkanische Teppich. Daneben gibt es eine kleine, aber feine Schuhauswahl, Taschen und Nia's Tiny Garden mit Sukkulenten, Kakteen und frischen Kräutern.

4
Hier Store

© Hier Store Münchner Labels unterstützen und nachhaltige Brillen kaufen im HIER Store

Textildesignerin Stephanie Kahnau hat nicht nur ein eigenes Label, sondern davor auch den Ruffini Store am Rindermarkt gemacht. Ihr neuer, selbst gestalteter Laden in Haidhausen bringt endlich einmal ein bisschen jungen Wind ins Viertel. Hier findet ihr ausschließlich Münchner Labels – Naturkosmetik von I Want You Naked, Rucksäcke von Vanook, Porzellan von Annika Schüler und vieles mehr. Unbedingt einen Besuch wert! Neben Stephanie und Textildesignerin Eva Schlechte sind im Hinterzimmer des Stores auch Jules&Mel ansässig, bei denen ihr wunderschöne nachhaltige Brillen kaufen könnt. Die zwei zuckersüßen Girls sind nicht nur fachkundige Optikerinnen, sondern haben auch ein super Gespür dafür, welche Brille zu einem passt. Ihr merkt, wir sind ein bisschen verliebt und legen euch einen Abstecher in den HIER Store unbedingt ans Herz!

5
Reibolds Concept Store

© Reibolds Hochwertige Produkte, die das Leben schöner machen bei Reibolds entdecken

Nützliches und Dinge, die man zwar nicht unbedingt braucht, die den Alltag aber ungemein schöner machen: Im Reibolds Store mitten in Haidhausen findet ihr hochwertige Produkte für ein gutes Leben! Das Sortiment erstreckt sich von Textilien, Keramik und kleinen Möbeln bis hin zu Papeterie und Kosmetik. Statt Trendteilen findet ihr hier vor allem zeitlose und qualitative Stücke, die einen viele Jahre begleiten und erfreuen. Ein kleiner Vorgeschmack? Wie wäre es mit feinem Schmuck der Jukserei, Reiseführern von The Gentle Temper, Kosmetik von Austin Austin, japanischer Keramik von Kinto, skandinavischem Design von Moebe oder besonderen Textilien aus Leinen von Fog Linen Work?

6
LEON Concept Store

© Lilli Wermuth Zwischen Handwerk, Design und Münchner Schätzen stöbern im LEON im Lehel

Schönes aus München – ob Schmuck, Accessoires, Bücher oder Taschen – das gibt es im LEON Concept Store im Lehel. Besitzer Radu verkauft in seinem Laden fast ausschließlich Brands, die er persönlich kennt und liebt. Darunter sind Münchner Marken wie Hey Hey StudiosSteffi Bauer Illustrations, das unisex Modelabel Form Of InterestAnnika Schüler (Keramik) und natürlich sein eigenes Leder-Label Radu Baias. Radu hat eigentlich Produktdesign studiert und kann nun mit geschwellter Brust neben dem kompletten Mobiliar im LEON stehen – schließlich hat er es selbst gebaut. Entstanden ist sein Concept Store aus einer Leidenschaft für gutes Design und schöne Handwerkskunst. Im LEON vereint Radu jetzt beides, denn im Hinterzimmer des Ladens befindet sich praktischerweise auch direkt sein Atelier.

7
Store Galore Schwabing Kleine Läden in der Nacht

© Nina Vogl Yoga-Equipment und Naturkosmetik im Store galore

Ein bisschen versteckt liegt der neue Laden galore mitten in Schwabing, umso großzügiger ist er jedoch gestaltet. Außerdem steckt ganz viel Persönlichkeit drin, denn Inhaberin Sabine hat alles selbst gemacht: Von der Einrichtung über die Auswahl der Produkte bis hin zum selbst gebackenen Bananenbrot und den leckeren Bowls, trägt der Shop ihre Handschrift. Hier findet ihr neben Yoga-Equipment, Naturkosmetik der Münchner Marke "I Want You Naked", Sonnenbrillen von Izipizi auch eine kleine, aber feine Auswahl an Reise-, Koch- und Lifestylebüchern. Schöne Mischung!

8
The Danish Girl

© Elisabeth Krainer Interior-Schätze aus der ganzen Welt bei The Danish Girl finden

Seit April 2021 versorgt Nike Interior-Fans in ihrem Shop The Danish Girl mit Möbeln, handgeknüpften Teppichen, edlem Geschirr und Deko aus allen Ecken der Welt. Dabei ist der luftige Laden in der Franz-Joseph-Straße eher öffentliches Wohnzimmer als Interior-Laden. Das liegt daran, dass Nike ihr Sortiment selbst kuratiert und dabei vor allem auf Marken und Produzent*innen setzt, die man nicht in jedem Shop findet – hier treffen türkische Vintage-Teppiche auf eine Schwabinger Kerzen-Manufaktur. Ihren Stil beschreibt Nike als Scandi-Boho-Mix und verkauft vor allem Teile, die sich easy kombinieren lassen und damit in (fast) jede Bude passen. Und wenn euer Gespür für Interior-Design eher semi ausgeprägt ist, greift euch Einrichtungsprofi Nike mit individueller Beratung beim Make-Over unter die Arme!

9
Lemoni

© Lemoni Mit mediterranem Flair shoppen im Lemoni Shop

Bock auf einen Abstecher nach Griechenland, aber ohne Gyros und Sirtaki und dafür mit lauter schönen Produkten aus dem Mittelmeer-Paradies? Dann solltet ihr dringend mal im Lemoni Shop in der Barer Straße oder im dazugehörigen Onlineshop vorbeischauen. Der sieht nämlich nicht nur sehr toll aus, sondern hat auch allerlei besondere Geschenke im Sortiment von Labels, die man sonst in Deutschland kaum findet – von Schmuck und Mode über Duftkerzen und Deko-Accessoires bis hin zu kleinen, kulinarischen Highlights. Besitzerin Katrin entdeckt ihre schönen Stücke auf Reisen in und um Griechenland und kann euch zu jedem Stück – egal ob Honig, Olivenöl, Accessoire oder Kleidungsstück – eine Geschichte erzählen. Dabei legt sie großen Wert auf tolles Design, gute Qualität und faire Arbeitsbedingungen. Kauft euch ein Strandtuch, brüht euch einen griechischen Tee mit Honig und träumt euch an die Ägäis.

10
Interior

© Weißglut Design Concept Store Skandinavischer Minimalismus im Weißglut Concept Store

Aus der Idee, jungen Designer*innen eine Plattform zu bieten und einen Ort für individuelle Design-Schätze zu schaffen, entstand 2012 der Weißglut Concept Store in der Hohenzollernstraße. Hier findet ihr neben Möbeln und Wohn-Accessoires auch Schmuck und Kleidung. Im Sortiment sind bekannte skandinavische Marken wie Normann Copenhagen, Bloomingville und Maison Scotch vertreten, aber auch unbekanntere Designer*innen und ihre Produkte. Das meiste ist sehr minimalistisch und clean und das Preis-Leistungsverhältnis richtig gut. Durch die breite Auswahl an schönen Dingen von Papeterie bis Porzellan könnt ihr euch übrigens auch im Weißglut-Onlineshop stöbern.

11
nauli conceptstore

© Lilly Brosowsky Stöbern und Schönes finden im Nauli Concept Store

Schönes von Nauli ist uns zum ersten Mal in Form der handgefertigten, bunten Fotoalben und Notizhefte über den Weg gelaufen – was sollen wir sagen: Es war Liebe auf den ersten Blick. Denn mit jeder Menge davon stellen die beiden Schwestern Johanna und Eva ihre Produkte her. Neben prima Papierprodukten, findet ihr im Laden auch Geschirr, Kissen, Kerzen und jede Menge tolle Dinge, die ihr Menschen schenken könnt. Die Schwestern produzieren natürlich nicht alles selbst, sondern stellen für euch in ihrem Laden ein buntes Sammelsurium an schönen Sachen von Künstler*innen aus aller Welt zusammen! Vorbeischauen und Stöbern lohnt sich.

Noch mehr Interiorvergnügen

Inspiration fürs Zuhause: 11 schöne Interior Accounts aus München
Eine geballte Ladung Interior-Inspiration und einen kleinen voyeuristischen Blick in Münchner Wohnungen gibt es bei den folgenden 11 wunderbaren Instagram-Accounts!
Weiterlesen
11 Geschenktipps für Fans von Münchner Interior und Design
Die Crème de la Crème für Interior- und Design-Fans: Wir zeigen euch handverlesene Münchner Design-Geschenke für die liebsten Menschen (oder euch selbst)!
Weiterlesen
München für alle Lebenslagen