Lieferando – 11 Restaurants, die euer Essen in Mehrwegverpackung liefern

An bestimmten Tagen freuen wir uns über niemanden mehr an unserer Haustür als den*die Fahrer*in von Lieferando. Dann öffnen wir im Home-Office-Outfit, mit einem dankbaren Lächeln und einem knurrenden Magen die Tür. Seit kurzer Zeit fühlen wir beim Essen bestellen eine noch größere Erleichterung - da wir uns nicht nur das Kochen gespart haben, sondern auch den Verpackungsmüll. Denn in einigen Restaurants in München könnt ihr eure Gerichte in Mehrwegbehältern von Vytal ordern. Die Schüssel gebt ihr dann einfach innerhalb von zwei Wochen bei einem der Partner zurück. Die Auswahl an Läden mit der nachhaltigeren Verpackung wird auch immer größer: Wir stellen euch 11 Restaurants vor, bei denen ihr euere Lieblingsessen in den wiederverwendbaren Pfandschalen bestellen könnt.

1
Feiertag

© Giesinger Garten Deftig essen im Giesinger Garten

Zwischen Kolumbus- und Candidplatz liegt ein bisschen versteckt der Giesinger Garten, der bei Sonnenschein auch immer noch mit seinem schönen Biergarten lockt. In dem wunderbar-leckeren Wirtshaus kannst du dir noch zu wirklich moderaten Preisen den Bauch voll schlagen. Wir empfehlen zuerst einen Isar-Spaziergang ums Eck – danach verhelfen dir die Spinatknödel in brauner Butter mit Rucola und Parmesan und der Apfelstrudel mit Vanilleeis und Sahne wieder zu Kräften. Und im Anschluss kann man eigentlich erst mal ein Mittagsschläfchen machen. Wenn ihr das Haus nicht verlassen wollt, könnt ihr euch die bayerischen Gerichte auch via Lieferando in einer Mehrwegschale nach Hause bringen lassen.

2
Frühstücken im Café Luitpold

© Anja Schauberger Selbstgemachte Süßspeisen und Frühstücks-Klassiker im Café Luitpold

Das Café Luitpold nahe dem Odeonsplatz ist ein Must-Probier für Kuchen-Fans. Alle Törtchen, Tartes, Kuchen, Torten, Cake Pops, Strudel und Schnitten werden hier täglich in der hauseigenen Konditorei selbstgemacht. Und das schmeckt man! Das ist aber noch nicht alles: Ihr könnt euch sogar ganze Torten nach Hause liefern lassen, inklusive verschiedenen Strudeln und Dessert-Törtchen. Aber auch wer's lieber herzhaft mag, wird im Café Luitpold nicht enttäuscht. Zum Frühstück gibt's genauso gut Luitpold Klassiker wie karamellisierten Ziegenkäse mit hausgebeiztem Lachs und Salat oder knusprige Kräuterrösti mit Spiegelei und Bauernspeck! Könnt ihr euch ganz einfach auch alles nach Hause bestellen.

3
DuDu

© Nina Vogl Leckere Tofu-Gerichte im DuDu

Das DuDu im Glockenbach darf natürlich nicht fehlen: Hier gibts nicht nur sauleckere Sommerrollen, Reisnudeln, scharfe Salate und Currys, die Bedienung ist alleine schon einen Besuch wert – rough und resolut, aber sehr liebevoll auf ihre Art. Toll sind auch die vegetarischen Sojaprodukte, der Tofu schmeckt hier wirklich nach etwas. Ist gut gewürzt und einfach lecker. Außerdem kann man hier schön draußen sitzen oder luftig drinnen, wenn die bodentiefen Fenster offen sind.

  • DuDu
  • Augsburgerstraße 1, 80337 München
  • Montag bis Mittwoch: 11.30–14.30 & 17.30–22.30 Uhr, Donnerstag bis Freitag: 11.30–15.00 & 17.30–23.00 Uhr, Samstag: 12.00–15.30 & 17.30–23.00 Uhr, Sonntag: 17.30–22.00 Uhr
  • Mehr Info
4

© Sarah Langer Münchner Schnitzel genießen im Sappralott

Sappralott, wo samma denn hier gelandet? In München gibts ja nun wirklich einige Wirtshäuser, in denen wir die klassische bayerische Küche genießen können. Eines unserer Favoriten ist klar das Sappralott in der Donnersbergerstraße. Hier gibts alle Klassiker von Käsespätzle bis zum Schweinsbraten. Ebenso bekommt ihr knackige Salate oder Burger mit Wedges. Das absolute Highlight ist hier aber das Münchner Schnitzel mit cremiger Senf-Meerrettich-Panade und Bratkartoffeln. Wobei die Käsespätzle auch nicht von schlechten Eltern sind. Cremig, mit vielen Röstzwiebeln und eine üppige Portion, die für manche sogar zwei Tage lang reicht.

5

© Sarah Langer Bio-Bowls und -Burger in der Goldenen Rakete

Die Goldene Rakete in der Fraunhoferstraße verhält sich was Fleisch angeht insgesamt eher zurückhaltend. Die Auswahl für Vegetarier*innen und Veganer*innen ist groß – Fleisch nur eine Auswahlmöglichkeit unter vielen. Tolles Konzept, den Spieß einfach umzudrehen und Veggie zur Regel und Fleisch zur Ausnahme zu machen. Wenn es aber eben doch ein Stück Fleisch in der Bowl oder auf dem Burger sein soll, dann aber bitte Bio, regional und nachhaltig. Dass Bowls, Burger und Location instagram-tauglich aufbereitet sind, ist dabei noch ein schönes extra obendrauf. Selbes nachhaltiges Konzept gilt natürlich auch für die Goldenen Raketen am Rotkreuzplatz.

6
Deli Kitchen Obergiesing

© Miriam Worek Frühstück, Mittagsmenüs und beste vegane Kuchen in der Deli Kitchen

Früher noch in der Augustenstraße, um die Ecke vom Königsplatz, kocht und backt das Deli Kitchen mittlerweile nur noch in Obergiesing und sorgt hier täglich für feines vegetarisches und veganes Essen. Es gibt verschiedene Mittagsgerichte wie Süßkartoffel-Erdnuss-Ingwer-Topf oder vegane Quiche und traumhafte Kuchen, von denen die meisten vegan sind. Die aktuelle Tageskarte findet ihr hier. Am Wochenende kann man im Deli Kitchen außerdem ausgezeichnet vegan frühstücken! Zum Beispiel Müsli mit gekeimtem Bio-Getreide und Kokosjoghurt, Acai-Bowls oder ein rustikales Brot mit Salat, Ziegenkäse, Avocado und Sprossen.

7
Nana

© Nina Vogl Israelische Sandwiches im Nana – eat & run

Die meisten kennen das Nana als kleines, aber sehr feines israelisches Restaurant in Haidhausen. Hier könnt ihr es euch bei israelischen Meze zwischen Hummus, Falafel und Shakshuka richtig gut gehen lassen. Immer mit dabei: Ein guter Tropfen Vino! Direkt um die Ecke ist die wilde, kleine Schwester vom Nana zu Hause. Hier bekommt ihr köstliche israelische Sandwiches auf die Hand – von mariniertem Huhn, über Aubergine, Ei und Kartoffel bis zum klassischen Falafel-Sandwich. Das Nana eat & run macht euch schnell und unkompliziert glücklich. Außerdem könnt ihr euch das Essen und Getränke via Lieferando nach Hause bestellen.

8
Lezizel

© Anja Schauberger Traumhafte türkische Teigtaschen von Lezizel Manti snacken

Traditionelle Manti aus der Türkei sind hackfleischgefüllte Teigtaschen, serviert mit Tomatenmark und einer Butter-Paprika-Sauce. Im Lezizel Manti gibts die allerdings für alle Vegetarier*innen und Veganer*innen auch als Weizenteig-Variante mit Kartoffeln, Spinat und Brokkoli. Und das war nur die Basis: Bei den Toppings habt ihr beispielsweise die Qual der Wahl zwischen Trüffelcreme, Champignons, Mango-Apfel-Chutney und Jalapenos. Sogar die Filiale könnt ihr selbst aussuchen, denn die türkischen Dumplings findet ihr mittlerweile am Gärtnerplatz, in der Maxvorstadt oder bei den Riem Arcaden.

9

© Sarah Langer Nam Giao 31 – Kleiner Laden, groß(artig)e Pho

Das Nam Giao ist klein – und immer voll. Nun bekommt man kleine Läden naturgemäß schneller voll, aber das Nam Giao könnte wohl auch drei Mal so groß sein und man würde trotzdem schlecht ein Plätzchen finden. Wenn ihr hier eine Pho löffelt, dann habt ihr also entweder reserviert – oder richtig, richtig Glück! Aber das lässt schon drauf schließen: hier schmeckt’s. Den toughen Service gleicht die hohe Qualität wieder aus. Die Pho ist genau so, wie sie sein soll. Würzig und knackig. Den Kräuterberg bekommt ihr hier separat gereicht so dass ihr selber dosieren könnt.

10
Thai Fresh Cuisine

© Simone Mauer Papaya Salat essen im Thai Fresh Cuisine

Sehr praktisch direkt am Pasinger Bahnhof gelegen ist das eine gute Lösung für alle, die schnell, gut und günstig essen und ihrem Magen nicht schon wieder fettige Burger und Co. antun wollen. Im Thai Fresh Cuisine gibt es schnörkelloses, aber solides und leckeres Thai-Food und die Preise sind auch was für den schmalen Geldbeutel. Das kommt einem sehr entgegen, wenn man zuvor in den Pasing Arkaden aus Versehen zu viel Geld gelassen haben sollte.

11

© Unsplash | Jason Leung Feine Salate in der Mittagspause bei Notting Hill

Wer in der Schwanthalerhöhe wohnt oder arbeitet, hat im Notting Hill wahrscheinlich schon einmal im Milchschaum gerührt. Das Café an der Theresienhöhe bietet viele verschiedene Kaffee- und Milchsorten an. Zum Mittagessen könnt ihr euch hier einen außgefallenen Salat an der Theke selbst zusammenstellen lassen. Schließlich lieben die einen Rote Beete, Falafeln und Gijibeeren – andere eben nicht. Am Wochenende belohnen wir uns hier nach einer Skate-Runde auf der Theresienwiese mit einem Matcha-Smoothie.

Aus Liebe zu Veganer*innen

11 Restaurants für Veganer*innen und Fleischesser*innen
Macht Veganer*innen und Fleischesser*innen glücklich, mit vietnamesischen Streetfood aus dem Chi Thu oder in der Spezlwirtschaft.
Weiterlesen
11 Läden, in denen ihr in Giesing lecker vegan essen könnt
In den letzten Jahren sprießen in Giesing immer mehr grüne Triebe zwischen den Bratenkrusten hervor und machen das Viertel bunter.
Weiterlesen
Weiterlesen in Food

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!
München für alle Lebenslagen