11 Restaurants für Veganer*innen und Fleischesser*innen

Eure Friends sind teils vegan, teils veggie, teils Fleischesser*innen? Gut für euch! Ihr lebt also nicht in einer kulinarischen Bubble. Anstrengend kann es da nur werden, wenn ihr euch auf ein Restaurant einigen müsst. Die Veganis wollen nicht mit Pommes und Salat abgespeist werden, die Fleischis haben Bock auf Schnitzel ... Da heißt es Kompromisse schließen. Oder auch nicht! Denn unser Versprechen ist ja, in allen (kulinarischen) Lebenslagen für euch da zu sein. Und so haben wir 11 leckere Restaurants gefunden, in denen ihr sowohl vegan, veggie als auch Fleisch essen könnt. Macht Veganer*innen und Fleischesser*innen glücklich mit vietnamesischen Streetfood aus dem Chi Thu oder mit dem leckeren Sunday Service in der Spezlwirtschaft.

1

© Auf die Faust Die Kartoffel der Woche bei Caspar Plautz auf dem Viktualienmarkt futtern

Es ist einer der jüngsten Standl auf dem Viktualienmarkt und schon ein absoluter Klassiker sowie ein kulinarisches Muss in der Altstadt – Caspar Plautz! Die Kartoffeln bei den Plautzens sind so köstlich, dass es uns alle immer wieder auf den Viktualienmarkt zieht. Unter freiem Himmel und im wuseligen Markttreiben fühlt sich München genau richtig an. Auf der Karte findet ihr je nach Jahreszeit sechs verschiedene Optionen, die jeweils von einer Kartoffel der Woche ergänzt werden. Wir lieben zum Beispiel die Patate mit Grüner Soße, gekochtem Ei und gerösteten Pumpernickel genau so sehr wie die Varianten mit Linsen-Shakshuka oder Räucherfischtartar. Ehrlich gesagt hat uns noch jede Option geschmeckt und vegan könnt ihr auch bestellen! Wer in der Altstadt unterwegs ist und Lust auf kreative und liebevoll zubereitete Kartoffel-Küche hat, ist am Caspar Plautz Standl goldrichtig! Ach ja: Kartoffeln gibt es hier natürlich auch in roh und in allen Formen, Farben und Größen.

2
Chi Thu

© Chi Thu Veganen Bao Burger oder Bahn Mi mit Rinderfleisch im Chi Thu entdecken

Das Chi Thu findet ihr mittlerweile gleich viermal in München. Alleine drei der vier coolen Läden im Gärtnerplatz- und Glockenbachviertel. Die Ladendichte ist aber gar kein Wunder, denn das frisch und schnell zubereitete Essen schmeckt gut, kostet euch einen fairen Preis und ist einfach mal was anderes. Bestellt euch mittags ein Bahn Mi, ein Baguette aus Saigon, gefüllt mit frischen Zutaten und mariniertem Rinderfleisch auf die Hand. Oder setzt euch abends in den Laden und findet auf der Karte eine lange Liste veganer und vegetarischer Gerichte wie Dumplings mit Gemüsefüllung oder den Bao Burger Chay. Wenn ihr auf Fleisch steht, findet ihr unter Hausmannskost Leckereien wie vietnamesische Chicken Wings. Hier bekommen wirklich alle etwas Gutes auf den Teller.

3
spezlwirtschaft sendling

© Lilly Brosowsky Erbsenbrot und Spezl Croque beim Sunday Service in der Spezlwirtschaft

Dass die Spezlwirtschaft bayerisch wieder cool macht, wissen wir ja schon seit Urzeiten. Aber die Spezlwirtschaft in Sendling beglückt uns noch mal besonders: Mit einem Sundays Brunch, auf den sich sowohl Fleischliebhaber*innen, als auch Veganer*innen freuen können. Auf der Frühstückskarte findet ihr zum Beispiel das Erbsenbrot (vegan) mit Erbsenmash, Edamame, Süßkartoffel-Chips und krispy Tofu. Aber auch das Bauernfrühstück mit Corned Beef Hash, gebackene Bohnen, Blumenkohl, Spiegelei und Speck. Außerdem Wildkräutersalat mit Burrata, Eiervariationen und eine süße Ecke mit einem Buchweizen- Pancake-Tower, Yuzocreme und Beeren. Solltet ihr euch unbedingt reinziehen! Am besten reserviert ihr aber, denn da wollen jetzt natürlich alle hin.

4
Vegane Pizza

© The Italian Shot Vegane Tuna-Pizza im Italian Shot bestellen

Okay, das Italian Shot hat man als Veganer*in nicht unbedingt als erste Adresse auf dem Schirm, aber wer hier mal die vegane Pizza probiert hat, der bestellt sie sicher wieder – egal, ob man immer auf tierische Produkte verzichtet oder es gerade mehr versucht. Praktisch ist die kleine vegane Auswahl übrigens auch, wenn man Entscheidungsschwierigkeiten hat, denn die Wahl müsst ihr bloß zwischen der "Tina Tuna" mit Veggie-Tuna, Radicchio, Oliven, Kapern und roter Zwiebel oder der "La Donna Cannone" mit Rote-Beete-Carpaccio, Rucola und Minz-Chili-Pistazien-Pesto treffen. Oder ihr bestellt einfach beide. Eure fleischessenden oder vegetarischen Freund*innen haben zwar eine größere Auswahl, werden euch aber sicher ein paar Stücke abluchsen wollen.

5
Fei Scho

© Fei Scho Karamellisierte Schweinerippchen oder veganen Reisnudelsalat im Fei Scho essen

In den kleinen Laden im Glockenbach kann man sich nur verlieben. Hier kocht man frisch und ohne Geschmacksverstärker, Wein und Fleisch sind oft Bio oder regional. Nicht nur die Glücksrollen und Reisnudeln sind megalecker, Fleischesser*innen werden sich sehr über die karamellisierten Schweinerippchen freuen. Aber auch Vegetarier- und Veganer*innen bekommen eine sehr große Auswahl im Fei Scho. Besonders lecker: der vegane Reisnudelsalat mit Süßkartoffel und Kichererbsen. Dazu sitzt man entweder gemütlich zwischen roten Lampions auf teils wunderschönen bayerischen oder modern japanischen Bänken oder im Sommer draußen im ruhigen Teil vom Glockenbach.

6

© Sarah Langer Bei Pancake am Tor dem amerikanischen Traum nachfühlen

Beim amerikanischen Traum ging es wohl um Pancakes, da sind wir uns sicher - seit wir im neuen „American Diner“ am Sendlinger Tor die verschiedensten Kreationen getestet haben. Süße sowie herzhafte Angebote, alle streng nach dem Originalrezept mit Buttermilch (ihr bekommt allerdings alle Pancakes auch in der veganen oder glutenfreien Variante) vom Chef persönlich auf dem Grill zubereitet. Wir haben uns definitiv in den Apfel-Zimt-Banane-Schoko-Pancake verguckt. Dazu knusprigen Bacon, frisches Obst und süßen Ahornsirup. Extra-Tipp von uns: Am Wochenende wird es prickelnd, denn da knallen die Sektkorken. Nach und nach soll hier ein richtiges Diner entstehen, als Nächstes kommen die Milchshake-Kreationen auf die Karte. Wir freuen uns besonders auf die Sorte Oreo!

7

© Sarah Langer Auch vegan und vegetarisch satt werden im Herrschaftszeiten

Fast zwei Jahre war das Paulaner im Tal geschlossen und hat nun neu eröffnet – unter neuem Namen und neuer Leitung. Hinter dem Herrschaftszeiten steht immer noch die Paulaner Brauerei, doch für das neue Konzept ist ein junges Betreiber*innen-Quartett verantwortlich, dem wir unter anderem schon das 55Eleven in der Maxvorstadt verdanken. Interior-technisch ist im Herrschaftszeiten vor allem die Glasdecke ein absoluter Hingucker: Selbstgemalte gelb-schwarze Illustrationen von Rosa Kammermeier zieren sie mit einer Kombi aus Bavaria, Eisbach-Surfer und Frauenkirche. Auf der Karte stehen klassische bayerische Gerichte, denen neues Leben eingehaucht wurde. Zum Beispiel indem die Kruste beim Schweinebraten so zubereitet wird wie bei einer Peking Ente.

8

© Lilli Wermuth Mediterran essen und etwas Gutes tun im Roecklplatz

Das Restaurant Roecklplatz hat nicht nur einen großzügigen Gastgarten und eine köstliche, mediterran angehauchte Speisekarte mit einigen veganen Gerichten. Es gibt auch ein ganz besonderes Konzept, denn es ist ein Ausbildungsrestaurant, das Jugendlichen ohne Schulabschluss oder aus schwierigem sozialen Umfeld die Möglichkeit bietet, hier einen Beruf zu erlernen und sich damit eine Perspektive zu schaffen. Für diese Arbeit erhielten sie bereits das Bundesverdienstkreuz. Da schmecken Chili-Lauch-Ravioli oder der Zander in Ingwerbutter mit Selleriepüree gleich noch besser. Egal, ob drinnen im Gastraum oder bei Sonne auf dieser Wahnsinnsterrasse, die fast schon als kleiner Biergarten durchgehen könnte!

9
Servus Habibi

© Brigitte Buck Dreierlei Hummus mit Falafel oder Jerusalem Beef bei Servus Habibi bestellen

Große Empfehlung der Redaktion: Das Servus Habibi beim Hauptbahnhof. Hier bestellt ihr Hummus in dreierlei Varianten mit Falafel, klassisch mit karamellisierten Karotten oder mit Roter Beete. Ansonsten noch Labneh, Tabouleh, Baba Ganoush und andere Köstlichkeiten aus der libanesisch-israelischen Ecke. Wer Lust auf Fleisch hat, wird mit einem Jerusalem Beef glücklich. Das ist gefüllte Aubergine mit Bio-Beef, Humus, Harissa und Tahini. Oder aber ihr bestellt Dukkah Chicken, gegrilltes Bio-Hühnchen mit Grillgemüse, Thymianhonig und Kichererbsensalat.

10
Goldene Rakete Glockenbach

© Nina Vogl Vegan, vegetarisch oder mit Fleisch: Burger und Bowls in der Goldenen Rakete

Die Goldenen Rakete ist mittlerweile drei Mal in München gelandet – in Neuhausen, Schwabing und im Glockenbach könnt ihr euch durch eine tolle Auswahl an Burgern, Salaten und Bowls futtern. Dazu gibts special Drinks wie die Unkraut-Limonade oder den Cosmic Gin Tonic. Das Tolle: Bei den Burgern werden nicht nur die Fleischessende glücklich, denn auch für Vegetarier- und Veganer*innen gibt es mehr als nur eine Burger-Variante – zum Beispiel mit Beyond Meat. Dazu ist vor allem der Laden im Glockenbach ein absoluter Hingucker, der noch dazu mit fröhlich-freundlichem Service punkten kann. Tiptop!

11
Takumi Gabelsbergerstraße

© Nina Vogl Die leckersten Ramen im Takumi bestellen

Wenn es um richtig gute Ramen geht, gibt es eine Adresse, die man in München als erstes ansteuern sollte: das Takumi. Klassischerweise gibt es im Haupthaus die Suppe hauptsächlich mit Schweine- und Rindfleischbrühe. Aber ihr findet auch eine vegane Miso-Brühe mit Gemüse und Nudeln. Die Karte hat einiges zu bieten, zum Beispiel Specials wie Sojamilch-Ramen für Veganer*innen. Im Originalladen ist die vegan-vegetarische Auswahl allerdings überschaubar, wir empfehlen euch in den zweiten Laden in der Gabelsbergerstraße zu schauen. Wer auf Fleisch steht, hat in beiden Läden die Qual der Wahl, aber wir können euch beruhigen: Egal, für welche Ramen ihr euch entscheidet, es wird immer ein wahrer Gaumenschmaus werden.

Lust auf mehr vegan? Oder mehr Fleisch?

11 Lokale mit fabelhaftem, veganem Frühstück
Seid ihr mehr der Typ Breakfast Burger oder der Typ Kokos-Dinkel-Waffeln? So oder so findet ihr hier den perfekten Frühstücksladen für euch!
Weiterlesen
11 Restaurants mit Fleisch aus ökologischer Haltung
Von Schnitzel, Steak und Schweinebraten könnt ihr euch einfach nicht verabschieden? Hier gibts Fleisch aus ökologischer Tierhaltung!
Weiterlesen

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!
München für alle Lebenslagen