11 tolle Neuentdeckungen, die wir im November 2022 gemacht haben

Der November ist der 11. Monat des Jahres und irgendwie werden wir da ganz melancholisch – das Jahr neigt sich zu Ende. Wir blicken zurück auf die schönen Momente und schwärmen nun erst einmal von den 11 besten Neuentdeckungen, die wir im November 2022 gemacht haben.

Wir haben gesund und bunt gefrühstückt, haben uns Sizilien nach München geholt, haben coole Street Art bestaunt und ganz leckere Drinks in luftiger Höhe geschlürft. Bei dem herrlichen Essen und den tollen Locations kann man schon mal in schönen Erinnerungen schwelgen, oder was meint ihr?

© Katharina März

1
Bei LYFE bunte Regenbogen-Bowls essen und gesunde Smoothies schlürfen

Wer dachte, München hat nur ein Super-Food-Mekka, hat sich getäuscht. Lyfe überrascht uns mit farbenfrohen Bowls, herrlichen Smoothies und anderen gesunden Leckereien. Der Laden beim Viktualienmarkt ist clean und strahlt in neutralen Tönen, aber dafür bringt die Speisekarte um so mehr Farbe in euer Leben. Ein Klacks beeriges Lila gibt es dank der leckeren Acai-Bowl, die mit Granola und Früchten dekoriert ist. Der Coconut-Cloud-Smoothie bringt strahlendes Blau auf den Tisch und für Rosa- und Grün-Töne ist dank des gesunden Avocadobrots gesorgt. Gesund ist eben bunt oder wie man so schön sagt „Hier kann man den Regenbogen essen“. Und nicht nur das Essen ist toll, auch der Service ist super lieb und bringt nochmal ganz viel Farbe in den Laden. 

© Katharina März

2
Sich von Street Art im Amuseum in der Maxvorstadt verzaubern lassen

Das war ein Ansturm. Gefühlt jeder wollte das neue Amuseum of Contemporary Art in der Schellingstraße auschecken. Ist ja auch eine sweete Sache, dass mitten in München der Kunstverein Positive-Propaganda ein Museum der internationalen Street Art Bewegung eröffnet hat. Und dann gleich mit der Einzelausstellung "New Clearpower" von Shepard Fairey aka Oben Giant. Die gibts noch bis zum 30. April 2023 zu sehen und ist wirklich gelungen. Wir hatten Freude, die coolen Werke zu begutachten und die Stimmung aufzusaugen.

© Katharina März

3
Sich bei Celebre ein bisschen Sizilien nach Hause holen

Manchmal träumen wir: von Urlaub in Sizilien, von Sonnenschein und Cornetti mit Pistazienfüllung – aber manches im Leben muss kein Traum bleiben! Ganz nah beim Viktualienmarkt haben wir das Celebre entdeckt. Der kleine Laden bringt uns italienisches Lebensgefühl nach München. Mit Cannoli, die bis zum Rand mit Schoko und Pistazien-Ricotta-Creme gefüllt sind und herrlich knusprigen Cornettis. Dazu ein doppelter Espresso. Auch die sizilianischen Klassiker Arancini findet ihr hier in der üppigen Auslage. Die frittierten Reisbälle stillen unseren Heißhunger nach etwas Deftigem. Danach ist dann eventuell wieder Platz für eine cremige Pistazien-Latte. Ihr wisst: süß, salzig, süß, salzig – immer im Wechsel genießen. Hach, Celebre bringt uns einfach ein wenig Urlaubsgefühl in das graue München.

© Katharina März

4
Sich im Oda Grill mal wieder so richtig traditionelle Cevapcici gönnen

Ihr habt mal wieder Lust auf richtig nices, authentisches Essen? Ohne Schicki-Micki, einfach schön auf die Hand, aber trotzdem himmlisch lecker. Dann solltet ihr bei Oda Grill in der Nähe vom Hohenzollernplatz vorbei schauen. Ganz versteckt lädt der kleine Laden auf traditionelle Cevapcici und saftiges Fladenbrot ein. Auch für Vegetarier*innen gibt es phänomenale Gemüseteller, die mit gegrillten Peperoni, Auberginen und gut gewürztem Krautsalat trumpfen. Die Einrichtung des Oda Grills ist mindestens genauso traditionell wie das Essen, hat aber trotzdem einen modernen Flair. Hier lässt es sich auf jeden Fall gut Chai Tee trinken und als Nachspeise noch klebrige Baklava genießen. Läuft euch schon das Wasser im Mund zusammen? Uns auf jeden Fall.

© Katharina März

5
Bei Emmis Kitchen in Schwabing veganes Rührei und leckere Pancakes probieren

Ihr wollt so richtig üppig frühstücken? Mit ganz viel Rührei und fulminanten Pancakes? Und danach im Brunch-Style noch den ein oder anderen Burger verdrücken? Dann solltet ihr bei Emmis Kitchen in Schwabing vorbei düsen. Euch erwartet ein Schlaraffenland an vegane Speisen und Leckereien. Besonders angetan haben es uns die Pancakes, die nicht zu süß, aber trotzdem herrlich lecker schmecken und mit allerlei Beeren angerichtet werden. Der perfekte Ort, um sich pflanzlich zu ernähren, ohne es zu merken!

© Katharina März

6
Im Yellow Cup das Leben einfach Gelb sehen und feinen Kaffee trinken

"Gelb, gelb, gelb ist alles, was wir lieben!", so oder so ähnlich lautet ja bekanntlich unser Motto. Das dachte sich das Yellow Cup Café auch und richtete sich einfach mal in unserer Lieblingsfarbe ein: gelbe Kaffeemaschine, gelbe Tassen und Teller und eine gelb-gestreifte Wand erhellen den kleinen Laden im Glockenbach. Da kann sich unsere vergnügte Bande nur wohlfühlen. Der Speciality Coffee und die feinen Zimtschnecken, die immer mittwochs ganz frisch zu haben sind, machen unser gelbes Glück dann komplett.

© Kathrin Kecht

7
Vietnamesisches Tapas im Maison Tran im Dreimühlenviertel probieren

Das Maison Tran ist ein vietnamesisches Tapas-Restaurant direkt am Roecklplatz und bietet eine schier unendliche Auswahl an kleinen Gerichten zum Teilen und Probieren. Auf der Karte findet ihr wirklich alles von cremigen Currys bis hin zu authentischen Spezialitäten wie gedämpfte Minireisküchlein oder Hühnerfüße im Dim-Sum-Style, die es in München bisher kaum oder noch gar nicht gibt. Somit wird der Besuch im Maison Tran zu einem komplett neuen Erlebnis – Food-Koma vorprogrammiert!

© Ramona Dinauer

8
Verführerische Rolls im Neonlicht bei Sushi Xeng

Wer das ausgefallene Sushi der edlen Geisha-Bar probieren möchte, aber auf Rauch und Blüten verzichten kann, dem legen wir Sushi Xeng ans Herz. Seit dem Sommer 2022 könnt ihr die Köstlichkeiten in den zwei neu eröffneten Filialen in der Altstadt und der Maxvorstadt des Sushi-Ladens Geisha unter dem Namen Sushi Xeng verspeisen. Sushi-Meister Tuan zaubert euch ausgefallene Sushi-Platten und schneidet das Fleisch immer erst vom Fisch, wenn ihr das Sushi bestellt. Sushi Xeng bietet auch "europäisiertes" Sushi an und empfiehlt gerne die Crunchy Rolls: frittierte Sushi-Rollen. Zur Vorspeise haben wir uns das Kimchi und den Sashimi-Salat gegönnt. Zum Nachtisch haben wir köstliche Mochi verspeist.

Gudrun 3 Neuhausen
© Lilli Wermuth

9
Im Gudrun 3 mit schicken Drinks Höhenluft schnuppern

Zwar befindet sich das Gudrun 3 mitten in Neuhausen, hoch hinaus geht es aber trotzdem: Zu zwei Tischen des Lokals müsst ihr nämlich jeweils eine Leiter raufklettern. Oben angekommen thront ihr dann über den anderen Gästen, schlürft unfassbar gute Cocktails und teilt euch eventuell noch einen Flammkuchen. Ihr merkt schon, hier kann's romantisch werden! Doch nicht nur für spätere Stunden ist der Laden eine tolle Anlaufstelle. Die Mischung aus Café, Restaurant und Bar versorgt euch all day long mit Leckereien, die Abendkarte wechselt regelmäßig und auf Vorbestellung wartet in eurem Hochsitz sogar Käsefondue! Da fühlt man sich doch gleich wie auf der Alm.

© Tobias Brenninger

10
Im The Foundry an der schicken Bar erstklassige Cocktails genießen

The Foundry ist eine neue, gehobene Cocktailbar, die nun in der Müllerstraße residiert. der Name heißt ins Deutsche übersetzt "Die Gießerei" und bezieht sich auf das Glockenbachviertel, in dem früher mehrere Gießhäuser standen. In der Foundry-Bar können wir uns gar nicht sattsehen an der tollen Inneneinrichtung im Stil der 20er-Jahre und auch am Tresen überzeugen uns die ausgezeichneten Cocktails. Die kleine aber feine Speisekarte besteht zur einen Hälfte aus delikaten Bar-Häppchen und zur anderen aus ausgemachten Hauptspeisen. Diese super schicke Bar solltet ihr fürs nächste Date auf alle Fälle auf dem Schirm haben!

© Ramona Dinauer

11
Im Forza Napoli am Kurfürstenplatz die Chorizo-Chili-Pizza probieren

Auf den schwarzen T-Shirts der Jungs von Forza Napoli ist ein kleines gelbes Pizzastück eingestickt. Auf unseren Mit Vergnügen-Shirts schwebt ein kleiner, gelber Ballon. Nicht nur modisch fühlen wir uns mit den Gründern Fabio und Marius verbunden. Seit einigen Jahren verfolgen wir nun schon die Entwicklung von Forza Napoli – vom Foodtruck zum Restaurant in Haidhausen. Jetzt haben die Jungs einen weiteren Laden in Schwabing eröffnet. Auch hier haben die Pizzen einen wunderbar fluffigen Rand und sind allesamt mit hochwertiger Büffelmozzarella aus Brandenburg belegt. Besonders empfehlen können wir die Chorizo-Chili-Honig-Pizza. Zum Ausgleich der Geschmacksnerven könnt ihr euch noch ein leckeres Pistanzien-Tiramisu im Glas aus der Kühltheke nehmen. Zwei Fahrer in Schwabing liefern euch auch die leckeren Variationen oder ihr verspeist sie direkt im modern-rustikalen Laden vor dem Neon-Pizzastück an der Wand.

11 Orte, an denen ihr Lebkuchen naschen könnt
Wir lieben Lebkuchen und weihnachtliches Gebäck. Wo ihr die besten Lebkuchen in der Vorweihnachtszeit kaufen könnt, erfahrt ihr hier.
Weiterlesen
11 schöne Cafés, in denen ihr günstig Kaffee bekommt
Kaffee trinken gehört zu unseren Lieblings-Beschäftigungen und mit diesen Tipps könnt ihr in wunderschönen Cafés günstig Kaffee trinken!
Weiterlesen
Zurück zur Startseite