Mein Lieblingsort in München #12: Der Elisabethmarkt

Wir empfehlen jeden Tag jede Menge toller Locations, ausgesucht von uns und unseren Autoren. Und trotzdem hat jeder von uns dieses eine immer gleiche Café, in dem er schon seit Jahren draußen seinen Cappuccino trinkt, den einen See, an den er immer wieder fährt und von dem er einfach nicht genug bekommt oder diese eine Ecke der Stadt, die sein Herz immer wieder höher schlagen lässt. Hier kommen unsere ganz persönlichen Lieblingsorte in München. Diesmal Majas Geht-immer-Ort: Der Elisabethmarkt in Schwabing.

Gibt es denn überhaupt einen Lieblingsort, wenn man eine Stadt so gerne hat? Es gibt zumindest für jeden einen Ort, an dem man sich besonders wohl fühlt. Den man seinen Eltern, Freunden und Kollegen empfiehlt. Für mich ist dieser Ort der Elisabethmarkt in Schwabing. Es ist nicht ein einzelnes Café auf dem Markt, sondern das Gesamterlebnis, das mich begeistert. Man kann hierherkommen zum Einkaufen, Kaffee trinken oder Eis essen. Und das in Begleitung jeder Art: Mit Freunden, solchen die schon Kinder haben, mit Hundebesitzern oder einem guten Buch.

Elisabethmarkt Lieblingsort
© Maja Zippel
Elisabethmarkt Lieblingsort
© Maja Zippel
Elisabethmarkt Lieblingsort Standl20 Kaffee
© Maja Zippel

Und so passiert es immer wieder, dass sich mein Tag um den Elisabethplatz dreht. Dass ich vor der Arbeit alleine auf einen Kaffee am Standl20 Halt mache und später wiederkomme für längere Kaffee-Dates mit Freunden und Familie. Der Kaffe hier ist einfach hervorragend! Der Standl20 hat verschiedene Röstungen, so ist für jeden Geschmack etwas dabei und Kaffee Liebhaber kommen auf ihre Kosten. Der Sitzbereich ist nicht wie in anderen Cafés beschränkt, sondern man kann es sich auf kleinen oder auch größeren Stühlen rund ums Haus bequem machen und dem gemütlichen Treiben der Marktbesucher zuschauen.

Der kleine Bruder vom Viktualienmarkt, der nicht von Touristen überrannt wird.

Mein persönlicher Tipp: Früh morgens kommen, um noch eines der köstlichen Schoko Croissants zu erwischen. Und wenn es doch etwas später wird oder man Lust auf etwas Herzhaftes hat, dann einen Käsetoast von der Bio-Käsemanufaktur nebenan holen und kombiniert mit einem Kaffee vor dem Standl20 genießen.

Elisabethmarkt Standl 20
© Standl 20
Elisabethmarkt Standl 20 Lieblingsort
© Maja Zippel
Elisabethmarkt Standl 20
© Standl 20

Wenn der Käsetoast dann mal wieder viel zu gut geschmeckt hat und die Lust auf eine Brotzeit daheim geweckt ist, kann man sich den Käse auch einfach mit nach Hause nehmen. Übrigens: Die Käsemanufaktur macht bei To Good To Go mit. Wenn das Portemonnaie am Ende des Monats also nicht mehr so viel hergibt, schnell die App runterladen und übergebliebenen Bio Käse günstiger bekommen.

Sich von morgens bis abends kulinarisch verwöhnen

Auch für einen perfekten Platz in der Nachmittagssonne komme ich zum Elisabethmarkt. Dann hole ich mir einen Aperol Spritz und einen selbstgemachten Frozen Yogurt. Beides bekomme ich von Ben am Standl 3. Mit viel Liebe führt Ben seinen Stand Fizzy Bubele nun schon länger als ein Jahr und bietet neben seinem – wirklich empfehlenswerten – Frozen Yogurts auch Toast, Crêpes, Hot Dogs und andere Leckereien an. Aber der Markt bietet noch so viel mehr: Blumenstand, Mittagessen, Griechische Spezialitäten, eine Saft-Bar, Biergarten … ach, der Elisabethmarkt ist einfach immer und für jede Gelegenheit die richtige Wahl.

Elisabethmarkt Lieblingsort Ben Fizzy Bubele
© Ben Fizzy Bubele
Elisabethmarkt Lieblingsort Ben Fizzy Bubele
© Ben Fizzy Bubele
Elisabethmarkt Lieblingsort Käsemanufaktur
© Maja Zippel

Der Markt protzt nicht mit Schönheit, aber mit Charme. Hier treffen sich jung und alt. Es fällt nicht auf, ob du in Jogging Hose oder High-Heels kommst. Orte von dieser Sorte gibt es ja nicht allzu viele in München. Ich war schon mit den verschiedensten Leuten hier und niemand mochte es nicht. Für mich ist der Elisabethmarkt ein Ruhepol in der Stadt, obwohl immer was los ist. Der kleine Bruder vom Viktualienmarkt, der nicht von Touristen überrannt wird. Schaut doch mal vorbei! Am besten, wenn die Sonne scheint – und lasst den Flair auf euch wirken.

Elisabethmarkt | Elisabethplatz, 80796 München | Montag – Freitag: 9 bis 18 Uhr | Samstag: 9 bis 14 Uhr

München für alle Lebenslagen