Cold Brew Tonic & Sonnenterrasse: das Beaver Coffee im Westend

© Ida Heinzel

Westend Bestend sagen wir ja gerne und noch viel lieber seit das schöne Viertel zum neuen Specialty Coffee Hotspot geworden ist! Mit dem Beaver Coffee gibt es dort seit Januar 2020 den dritten Laden, der sich auf die besonders feine Zubereitung unseres Lieblingsgetränkes konzentriert. Nachdem wir schon gerne im bean + batter saßen, Specialty Coffee getrunken und den verdammt guten Kaffee im Emilo genossen haben, werden wir diesen Sommer noch häufig die sonnige Terrasse des schnieken Beaver Coffees ansteuern!

Westend Bestend: Der neue Specialty Coffee Hotspot

Glücklich wird hier, wer sich zum Start in den Tag von einem exzellent eingeschenkten Espresso aus den Latschen hauen lassen will, wer einfach mal wieder gemütlich über zwei bis fünf dampfenden Tassen quatschen und wer sich Kaffee-technisch weiterentwickeln möchte. Denn im Beaver Coffee bekommt ihr neben den gängigen Kaffeeangeboten, auch frisch aufgegossenen Filterkaffee, Mokka oder Cold Brew Tonic. Und in den Regalen des minimalistisch, coolen Ladens könnt ihr Specialty Coffee Zubehör und eine große Auswahl Kaffeebohnen entdecken.

© Ida Heinzel
beaver coffee
© Ida Heinzel
beaver coffee
© Ida Heinzel

In eurem Kopf rattert es schon seit dem ersten Absatz: Was ist nochmal Specialty Coffee? Kein Problem, wir erklären es nochmal. Specialty Coffee ist, wie der Name subtil andeutet, besonderer Kaffee. Besonders ist er wegen der präziseren Zubereitungsart und des spezielleren Zubehörs als ihr es in den meisten Cafés findet. Zum Beispiel wird das Wasser nicht einfach aus dem Wasserhahn gezapft, sondern gefiltert. Den Filtervorgang nennt man Umkehrosmose: Dem Wasser werden alle Mineralstoffe entzogen und dann künstlich das optimale Maß an Mineralstoffen für Kaffee wieder hinzugefügt.

Eiskalter Kaffee in vier Varianten

Aber genug des Nerd-Wissens: Besonders ist das Kaffeeerlebnis im Beaver Coffee auch wegen der großen Auswahl verschiedener Bohnen und Kaffeegetränke! Es gibt alleine vier eiskalte Kaffeevarianten – könnten wir nicht mehr lieben, nachdem wir schon an so manchem heißen Sommertag auf der Suche nach Eiskaffee verzweifelt sind. Bei Serdar bekommt ihr euren Kaffee nicht nur erfrischend kalt, sondern dann auch noch in ausgefallenen Formen wie Espresso Tonic und Cold Brew Tonic.

Denn das Beaver Coffee ist nicht nur für die hardcore Anhängerschaft des samtig braunen Gebräus ein schöner Ort. Sondern für alle, die das Kaffeetrinken wieder mal ein bisschen ausführlicher zelebrieren wollen, als viele von uns das beim ersten, schnellen Kaffee to go können. Egal ob ihr einen Filterkaffee oder einen Mokka bestellt: Zubereitet wird hier jedes Getränk mit viel Sorgfalt und Wissen.

beaver coffee
© Ida Heinzel
beaver coffee
© Ida Heinzel
beaver coffee
© Ida Heinzel

Kaffeeduft & Psychedelic Beats aus den 70er Jahren der Türkei

Wer im Beaver Coffee eine Tasse Kaffee bestellt, bekommt das Erlebnis der Zubereitung für umme oben drauf. Für eine Tasse Mokka mahlt Serdar mit seiner modifizierten Kaffeemühle die türkischen Bohnen extra fein: circa 20.000 Partikel bekommt er aus einer Kaffeebohne heraus. Das frisch gemahlene Kaffeepulver gibt er dann in die bronzefarbenen Mokka-Behälter, die schon auf dem Tresen bereitstehen. Aufgegossen wird das ganze mit dem Osmosewasser und Serdar zündet das Stövchen an. Dann wird ein bisschen gewartet. Im Hintergrund läuft die, passend zum Laden, sehr coole Musik: Psychedelic Beats aus den 70er Jahren der Türkei. Slow Coffee könnte man Specialty Coffee eigentlich auch nennen: Nicht etwa weil die Wartezeit zu lange wäre, sondern weil man im sonst so schnellen Alltag beim Zubereitungsprozedere einen Moment der Entspannung abbekommt.

beaver coffee
© Ida Heinzel
beaver coffee
© Ida Heinzel
beaver coffee
© Ida Heinzel

Weil sich Gegensätze bekanntlich anziehen und Kaffee, in welcher Form auch immer, folgerichtig noch besser mit etwas Süßem schmeckt, gibt es in Serdats Laden immer eine kleine, feine Auswahl an Gebäckstücken. Momentan könnt ihr zwischen Florentinern, Tonka Feige mit Vollkornboden, Dinkel-Cranberry und Kokos-Limette wählen. Dann macht ihr es euch mit dem Kaffeegetränk eurer Wahl auf der sonnigen Terrasse gemütlich und genießt das gute Leben!

Unbedingt probieren // Am besten einmal durch das ganze Kaffeeangebot, vor allem der Cold Brew Tonic ist ein spannender Kandidat für diesen Sommer.

Mit wem gehst du hin // Alleine für einen entspannten Start in den Tag, mit deinen liebsten Kaffee-Nerds und auch mal mit Freund*innen und Kinderwagen: Auf der Terrasse ist genug Platz.

Für Fans vom //  Café BlaMan vs. Machinebean+batter, Sweet Spot und dem Standl20.

Preise // Cold Brew für 2,80 Euro, Cold Brew Tonic für 3,80 Euro, Iced Cappuccino für 3,80 Euro.

Besonderheit des Ladens // Naja, der Kaffee!

Beaver Coffee | Gollierstraße 30, 80339 München | Montag – Freitag: 08.30–18.00 Uhr, Samstag: 09.30–18.00 Uhr | Mehr Info

Wir wurden von Serdar auf den Kaffee eingeladen, das ändert aber nicht unsere ehrliche Meinung.

Mit Unterstützung

Mit Vergnügen finanziert sich hauptsächlich durch Events und Werbung. Beides ist in den letzten Wochen stark zurückgegangen. Wenn du unsere Beiträge wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns über eine Spende über Paypal.

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!