11 Restaurants, bei denen ihr ein Weihnachtsessen für daheim bekommt

Man hat also die Kirche geschafft oder wahlweise auch das Klavierspiel der Cousins überstanden. Die Bescherung ist verhältnismäßig schön, wenn auch etwas lang abgelaufen. Mami hat sich erneut über einen selbstgebastelten Kalender mit verwackelten Urlaubsfotos gefreut und Brüderchen kriegt eh nur noch Trash-Wichtel-Geschenke. Der Magen meldet sich und will – ganz milde und besinnlich – anmerken, dass zwei Gläschen Prosecco keine Grundlage sind. Jetzt wird es Zeit für den wortwörtlichen Hauptgang des Fests: Das Weihnachtsessen!

Hier zeigt sich mal wieder die kulinarische Vielfalt unseres schönen Staats in epischer Breite. Die Puristen schwören auf Würstchen mit Beilage, die übertrieben Gediegenen wollen Gans – und irgendwo schiebt sich ein hipper Boy sein Raclettepfännchen allein in den Ofen. Ganz egal, wo ihr auf dieser Skala seid oder mit wem, vielleicht lohnt es sich, mal über den Tellerrand zu schauen. So ein Weihnachtsmenü kann man sich nämlich auch ganz prima bestellen. Schon fertig zubereitet oder mit wenigen Handgriffen gekocht, müsst ihr weniger Zeit in der Küche verbringen. Und könnt am frühen Abend noch ein bisschen in Stimmung kommen.

1. Entenbrust, Rehbraten, Dreielei Semmelknödel – Menüboxen vom Wirtshaus Obacht

Wirtshaus Obacht
© Nina Vogl

Alles geschlossen an Weihnachten, kein Wirtshausbesuch möglich – aber auf ein festliches Gelage müsst ihr trotzdem nicht verzichten. Das Obacht in der Maxvorstadt bietet ab sofort hausgemachte Gerichte aus ihrer Küche für eure Küche an. "Obacht dahoam" nennt sich das Ganze und startet mit der Weihnachtsedition. Vier Hauptspeisen, die ihr mit Suppe und Nachspeise zu einem Weihnachtsmenü erweitern könnt. Zur Auswahl stehen zum Beispiel Entenbrust mit Kartoffelmuffin (!), aber auch Dreierlei Semmelknödel als vegetarische Variante. Alle Komponenten sind vakuumiert, mit detaillierten Zubereitungshinweisen und euren Liebsten leicht zu servieren. Vielleicht noch einen Eierlikör aus dem Hause Obacht on top?

Menübox "Obacht dahoam" | Wirtshaus Obacht | Schwindstraße 20, 80797 München | Vorbestellung bis 20. Dezember persönlich im Obacht, per Telefon 089 23746328 17.30-21.00 Uhr oder per E-Mail ([email protected]) | Abholung am 22. und 23. Dezember jeweils 17.30-21.00 Uhr | Hauptspeisen 9-16 Euro pro Portion | Mehr Info

2. Weihnachtliche Wirtshausküche für „dahoam“ vom Ayinger am Platzl

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Sous-vide gegarte Entenbrust mit Orangen-Nelken-Jus, wildem Brokkoli und Feigen-Knödel. Oder vielleicht geschmorte Rindsroulade in Burgunder-Senf-Sauce, mit Preiselbeer-Blaukraut und Butterspätzle. Abgerundet von einem raffitückischem Glühwein-Tiramisu mit Mandarinensalat und weißer Schokolade. Sieht euer Weihnachtsmenü sonst nicht so aus, wird es dieses Jahr Zeit beim Ayinger am Platzl zu bestellen. Wie auch beim Ayinger in der Au bleibt die Küche hier weiterhin für „To-Go-Bestellungen“ geöffnet. Und als wäre das nicht schon gute Neuigkeit genug, gibt es noch einen weiteren Bonus: Die Speisen und Getränke werden nahezu komplett in Papier und Pappe verpackt.

Wirtshausküche für "dahoam" | Ayinger am Platzl | Platzl 1A, 80331 München | Bestellungen noch bis zum 18. Dezember rund um die Uhr telefonisch unter 089 23703666 oder per E-Mail an [email protected] | Kontaktlose Abholung täglich 11.00-21.00 Uhr an der Rezeption des Platzl Hotel | Mehr Info

3. Mehrere Gänge zaubern mit der RaKiste der Goldenen Rakete

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Mit insgesamt drei Filialen versorgt uns die Goldene Rakete in Schwabing, im Glockenbach und in Neuhausen mit bunten Bowls und mächtigen Burgern. Die Auswahl für Vegetarier und Veganer ist groß – Fleisch nur eine Auswahlmöglichkeit unter vielen. Wenn es aber eben doch ein Stück Fleisch in der Bowl oder auf dem Burger sein soll, dann aber bitte Bio, regional und nachhaltig. Durch die strategisch gute Verteilung der Restaurants ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass die Goldene Rakete auch an Weihnachten zu euch geflogen kommt. Die Speisen könnt ihr dabei individuell im Online-Shop auswählen und dann abholen oder euch liefern lassen. Der Inhalt der RaKiste ist dann schon wunderbar vorbereitet, sodass ihr das feine Menü im Handumdrehen daheim zubereiten könnt. Kurz in den Ofen, in die Pfanne oder einfach ins Wasserbad und fertig ist ein vergnügliches Menü zwischen Ente, hausgemachtem Kichererbsentofu oder Surf & Turf.

RaKiste | Goldene Rakete | Lieferung bis zur Haustür | RaKisten zwischen 39 und 99 Euro | Mehr Info

4. Gans to go beim Cafe Luitpold

Frühstücken im Café Luitpold
© Anja Schauberger

Eine Gans für fünf Personen, dazu eine gute Flasche Hauswein. So weit, so plausibel. Gab es in Restaurants und auf westlichen Weihnachtsesstischen schon seit unzähligen Jahren. Erst fliegt sie, dann liegt sie – to go gab es sie aber bisher eher nicht. Das hat das Cafe Luitpold nun geändert. Von Donnerstag bis Sonntag könnt ihr euch täglich ab 11.30 Uhr in der Brienner Straße euch Gans to go abholen, dazu kriegt ihr außerdem Knödel, Rotkohl und Bratäpfel. Die Aktion geht bis zum 27. Dezember – und rettet damit vielleicht auch euer Weihnachtsmahl. Wer es übrigens richtig fancy haben will, der bestellt einfach passendes Geschirr und Besteck gegen ein Pfand noch dazu.

Gans to go | Café Luitpold | Brienner Str. 11, 80333 München | Abholung Donnerstag bis Sonntag ab 11.30 Uhr | 48 Stunden vorher bestellen per Telefon oder Mail | 129 Euro, mit zwei zusätzlichen Gängen 179 Euro | Mehr Info

5. Handgemachte Pasta im Paket von Junge Römer

© Nina Vogl

Ente kann ja jeder, selbst Gans ist halt an Weihnachten nicht gerade Avantgarde. Aber habt ihr euch schon mal richtig gute Pasta zum Fest gegönnt? Wir auch nicht – aber wenn es mal eine Gelegenheit gegeben hat, damit anzufangen oder es zumindest auszuprobieren, dann wäre das wohl jetzt. Holt euch das Italo-Paket von Junge Römer auf den Tisch. Darin verbergen sich folgende Schätze: Frische Pasta, dazu Pesto, Sugo oder Ragu und eine Flasche Wein. Braucht es mehr unter dem Christbaum? Und außerdem: Falco hat bestimmt auch keine Gans gegessen.

Noch mehr frische Pasta zu Weihnachten gibt es außerdem bei La Pastateca in Schwabing. Wir sagen nur: Ravioli gefüllt mit Gänsekeule und Bratapfel oder veggie mit Steinpilzen und Petersilie!

Junge Römer | Pestalozzistraße 28, 80469 München | Abholung bis 20. Dezember | Vorbestellung unter 089 23025246 | Pakete 29-35 Euro | Mehr Info

La Pastateca | Römerstraße 9, 80801 München | Abholung 18. & 19.12., 22. & 23.12.  und 29. & 30.12. | Weihnacts-Boxen ab ca. 10 Euro | Mehr Info

6. Loup de Mer und Hummer-Gönnung mit der Weihnachtsbox aus dem Restaurant Atlantik

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Eigentlich ist die Location beim Restaurant Atlantik ja ein großer Teil des Charmes. Gleichzeitig kann man dort trotzdem wunderbar bestellen. Auch zu Weihnachten. Niemand hat schließlich gesagt, es müsse zum Fest immer nur Fleisch geben. Probiert doch stattdessen mal Loup de mer in der Salzkruste oder einen ganzen Hummer – ist ein ziemlicher Kampf, aber komplett den Aufwand wert. Auch monetär, denn ganz günstig ist das maritime Weihnachtsmenü nicht. Wenn ihr es euch aber eh gut gehen lasst, dann bestellt doch gleich noch Austern oder Kaviar dazu. Vor der Zubereitung müsst ihr euch nicht fürchten, denn die Speisen sind leicht im Ofen oder der Pfanne zuzubereiten und natürlich ist eine ausführliche Anleitung mit dabei!

Weihnachtsbox für zwei Personen | Restaurant Atlantik | Zenettistraße 12, 80337 München | Vorbestellung bis spätestens 17. Dezember um 20.00 Uhr unter: 089 74790610 | Abholung am 18. & 19.12. und 23. & 24.12. | 140-180 Eur0 | Mehr Info

7. Ganz klassisch: Gans oder Ente vom Georgenhof

© Georgenhof

Die letzten Wochen hat uns der Georgenhof schon so manches mal gerettet, indem wir uns so manches Mahl dort abgeholt haben. Wiener Schnitzel gab es dann, oder Käsespätzle. Selbst einen karamellisierten Kaiserschmarrn konntet ihr euch abholen. Da ist es nur folgerichtig, dass sich das Team vom Georgenhof nun auch hingesetzt hat und ein richtig klassisches Weihnachtsmenü zusammengestellt hat. Oder sollte man sagen: zwei Menüs? Neben einer Gans für vier Personen gibt es nämlich auch eine Ente für zwei. In jedem Fall werden dazu lecker Knödel, Blaukraut und Soße gereicht.

Georgenhof | Friedrichstraße 1, 80801 München | Gans für vier Personen mit Beilagen 110 Euro, Ente für zwei Personen mit Beilagen 40 Euro | Vorbestellen bis 17. Dezember | Abholung am 24. Dezember 12-14 Uhr | Mehr Info

8. Weihnachten von der Salzkruste auf euren Festtagstisch

Salzkruste Schwabing
© Salzkruste

Es könnte sein, dass unsere Nation am 24. Dezember ganz schön verfressen ist. Es könnte auch sein, dass dann in sehr vielen Haushalten die uralte Diskussion über Würzung des Essen wieder losgeht. Es könnte außerdem sein, dass ihr euch das dieses Jahr spart und einfach bei Salzkruste bestellt – denn seien wir mal ehrlich, wer "Salz" schon im Namen trägt, dessen Gewürzgame ist definitiv on point. Aber auch das Essen allgemein klingt ziemlich gut: Los geht es mit einer Maronensuppe, gefolgt von Entenbraten mit einer Kartoffelroulade und als Dessert Schoko-Küchlein halbflüssig. Zu jedem Menü gibt es außerdem hausgemachtes Brot, griechisches Olivenöl und, wie sollte es anders sein, hawaiianisches Steinsalz.

Weihnachtsmenü Salzkruste | Salzkruste | Georgenstraße 45, 80799 München | Vorbestellungen bis 17. Dezember | Abholung am 23. Dezember von 17.00-20.00 Uhr und 24. Dezember von 11.00-14.00 Uhr | 49 Euro | Mehr Info

9. Zum Festmahl die Box Populaire auspacken

© Box Populaire

Populaire hat Boxen wieder sexy gemacht. Nicht den Sport, sondern das Bestellformat. Comfort Food ist normalerweise das, was der Freund oder die Mama kochen, hier könnt ihr es euch bequem nach Hause holen. Die Boxen werden täglich frisch zubereitet, aus hochwertigen Produkten von ausgewählten Partnern. Zum 24. Dezember gibt es zwei neue Pakete von Box Populaire. Einmal zum Anstoßen die Aperitif Box mit Champagner für zwei Personen. Classy. Und zum anderen eine Fondue Box mit Saucen, Beilagen, Nachspeise, Brot und Butter für zwei Personen, allerdings ohne Fisch oder Fleisch. An den beiden Weihnachtsfeiertagen gibt es außerdem zusätzlich noch die Braised Box (Foto) und Green Box. Also holt euch das Essen entweder in der Herzogstraße ab oder lasst es euch liefern. Die Auswahl an Wein und Champagner ist übrigens auch nicht zu verachten.

Box Populaire | Vorbestellung bis 22. Dezember um 12.00 Uhr | Abholung oder Lieferung am 24. Dezember bis 15.00 Uhr, am 25. und 26. Dezember zwischen 18.00-20.00 Uhr | Mehr Info

10. Mediterrane Weihnacht von Osteria da Antonio

© Zera Li | Unsplash

Wir haben es ja schon bei den jungen Römern gesagt: Kann ja nicht sein, dass wir das ganze Jahr versuchen, nördlichste Stadt Italiens zu sein und uns an Weihnachten dann wieder in eine Gans verwandeln. Also könnt ihr natürlich machen, aber ihr könntet euer Weihnachtsessen auch ein bisschen mediterraner gestalten. Schon mal an Tiramisu als Dessert gedacht? Die Osteria da Antonio bietet das als Nachspeise zu einem Menü zwischen Auberginenroulade mit Ricotta, Tagliolini mit schwarzem Trüffel und Rinderfilet mit Maronen. Und eine einfache Kochanleitung gibt es oben drauf.

Osteria da Antonio | Fasaneriestraße 4, 80636 München | Vorbestellung bis 22. Dezember | Preis pro Menü: 39 Euro zum Selbstabholen, 44 Euro geliefert | Mehr Info

11. An Weihnachten im Speisezimmer in Laim abholen

Zum Abschluss noch mal ein Klassiker in leichter Abwandlung: Maronicremesuppe, Bio-Rindsroulade mit Blaukraut und Kartoffelknödel oder Bio-Kalbsinvoltini mit marinierten Karotten und Butterkartoffeln. Das Speisezimmer in Laim ist nicht nur eine versteckte Perle, sondern bietet aktuell alle Speisen zum Mitnehmen an, so auch für die Feiertage. Verbindet die Abholung doch mit einem Spaziergang um den Block, holt euch richtig Appetit und genießt dann "Mama" Nanas Weihnachtmenü ganz gemütlich zu Hause.

Speisezimmer Laim | Camerloherstraße 82, 80689 München | Bis 17. Dezember vorbestellen | Am 24. Dezember von 11.00-16.00 Uhr | Mehr Info

Weiterlesen in Food
Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!