Saftig, fruchtig und mit Zuckerguss: 11 Cafés mit leckerem Rüblikuchen

Es gab da mal diese Show, in der ein alter, weißer Mann Menschen gefragt hat, was sie zu gesellschaftlichen Themen wussten. Seine Catchphrase war "Wir haben 100 Leute gefragt..." und dann eine Variation von "... was ist der Deutschen Lieblingsgetränk?", bis hin zu "... welchen Sport machen die Deutschen am liebsten?". Hätte der Moderator die Frage gestellt, welchen Kuchen die Deutschen am liebsten essen, hätten wahrscheinlich die meisten Käsekuchen gesagt. Oder Marmorkuchen. Eine kleine, aber kulinarisch sehr versierte Gruppe hätte jedoch auch Karottenkuchen gesagt. Woher wir das wissen? Wir haben euch, ebenfalls eine kulinarisch sehr versierte Gruppe gefragt, wo es den besten Rüblikuchen in ganz München gibt. Und die schiere Anzahl an Meinungen zeigt ganz deutlich, wie sehr ihr die Carrot Cake liebt. Saftig soll er sein, der Rüblikuchen, aber nicht zu viel nach Karotte schmecken – und am besten von einem mächtigen Zuckerguss begleitet werden. So ist, garniert mit unserer hauseigenen Schlemmer-Expertise zur Rübentorte, eine Liste entstanden, an der der Osterhase seine größte Freude hätte.

1

© Gans Woanders | Mit Vergnügen München Mit veganem Rüblikuchen aus dem Gans Woanders den Auer Mühlbach entlang schlendern

Obwohl wir uns im verwunschenen Hexenhäusl leider momentan weder von Konzerten im Innenhof berauschen lassen, noch mit Spritz in der Hand über den Dächern Giesings schweben können, bietet uns das Team vom Café Gans Woanders immer wieder Gründe, um doch am schönen Holzhäuschen vorbei zu schlendern und in Richtung Sommer zu träumen. Diesmal ist es der vegane Rüblikuchen, der uns nach Giesing pilgern lässt. Dazu eine Tasse Kaffee oder Drinks auf die Hand und den Auer Mühlbach entlang schlendern – auch schön.

2
Le Hygge Dreimühlenviertel

© Ida Heinzel Ein Refugium der Kunst: Das Café Le Hygge im Dreimühlenviertel

Das Café LeHygge ist ein Ort, wie das Dreimühlenviertel selbst: Charmant, bodenständig, heimelig und anders. Außen Graffiti. Innen eine urgemütliche Mischung aus bunten Möbelstücken, freigelegten Wänden und Kuriositäten.⁠ Das Le Hygge soll vor allem eines sein: ein Ort für Kunst. Ein Zufluchtsort für die vielen Künstler*innen Münchens, an dem sie sich frei bewegen und kreativ austoben können – von Ausstellung bis Konzert. Auf euch warten wechselnde vegan-vegetarische Mittagsgerichte, sowie ein kleines Feinkostsortiment mit Wein, Schokolade und Bio-Oliven. Und auch für Spaziergänger*innen ist das Le Hygge ein guter Anlaufpunkt, denn die Isar ist nicht weit und mit (veganem) Kuchen oder heißer Schokolade in der Hand flaniert es sich gleich noch schöner!⁠⠀

3
Eckcafé

© Eckcafé Die Preysingstraße entlang flanieren und Kuchen essen im Stulle & Stoff

Für uns ist und bleibt die Preysingstraße einfach eine der schönsten Straßen Münchens. Wenn ihr mal fernab des Trubels spazieren gehen wollt, empfehlen wir euch einen Abstecher nach Haidhausen. In der Preysingstraße fühlt es sich immer ein bisschen so an, als wäre die Zeit stehen geblieben. Nachdem ihr die schnuckeligen Häuschen bewundert habt, wartet das gemütliche Stulle & Stoff auf euch, das Betreiberin Julia Anfang 2021 frisch übernommen hat. Sie selbst ist schon viele Jahre in der Haidhausener Gastro unterwegs und hat sich mit ihrem Ecklokal "Stulle & Stoff" einen Traum erfüllt. ⁠⁠Im kleinen Ecklokal serviert sie euch gute Stullen, eine kleine Kuchenauswahl, günstiges Bier und täglich auch das ein oder andere warme Gericht. Ihr Ziel: Ein Café, in dem ihr euch wie bei Oma auf dem Land fühlt. Also eine Oma, die euch neben Apfelstrudel auch mal ein Stamperl Wodka serviert.

4
Café Jasmin Karottenkuchen

© Café Jasmin | Mit Vergnügen München Mit Karotte-Frischkäse-Kuchen aus dem Café Jasmin vor die alte Pinakothek sitzen

Müssen wir bei dem Anblick überhaupt noch irgendetwas sagen? Das Café Jasmin ist mittlerweile stadtbekannt und wo wir es uns normalerweise in heimeliger Atmosphäre zwischen mintgrünen Samtbezügen, Kronleuchtern und Fototapete (Fun Fact: die unter Denkmalschutz steht) gemütlich machen, gibt es natürlich auch in to go Zeiten grandiosen Kuchen, Cappuccino und Waffeln am Stiel. Momentan lockt uns aber am meisten der Karotten-Frischkäse-Kuchen in die Maxvorstadt, mit dem es sich wunderbar vor die alte Pinakothek sitzen lässt und Sonne tanken.

5
Schnickschnack Ladencafé

© Carolin Müller Samtsofas & Selbstgebackenes im Schnickschnack Ladencafé

Klasse Kaffee, herzhafte Snacks, eine herzallerliebste Besitzerin und selbstgemachte Kuchen – das ganze in einer Umgebung aus coolen Vintage-Möbeln und schönen Accessoires. Klingt nach einem wunderbaren Rezept für ein Stammcafé! Dafür hat das Schnickschnack Ladencafé auf jeden Fall Potenzial, denn abgesehen vom kleinen, aber feinen Speise- und Getränkeangebot liegt – wie der Namenszusatz Ladencafé schon verrät –der Fokus woanders. Im Schnickschnack könnt ihr zum Beispiel coolen Schmuck und stylische Postkarten kaufen – für ein bisschen Schnickschnack daheim.

6
Rüblikuchen togather

© Togather | Mit Vergnügen München Saftige Rübli-Cupcakes mit weißer Schokolade im togather snacken

Ganz großes Karotten-Kino wartet im togather im Westend auf euch: Hier bäckt Inhaberin Sarah nämlich regelmäßig mit ihrer Mutter, die praktischerweise auch noch Konditorin ist, kleine Karotten-Cupcakes und Rüblikuchen selbst. Ersteres sieht dabei mit der kleinen Karotte obendrauf nicht nur süß aus, sondern schmeckt auch so! Das Ganze besteht nämlich einerseits aus unglaublich saftigem Rüblikuchen, andererseits aus einem Frosting aus weißer Schokolade und Frischkäse! Damit dann entweder in Richtung Theresienwiese, Westpark oder einfach mal durch die Hood schlendern – geht im Westend tatsächlich auch (so gut wie) immer.

7
Ooh Baby I Like It Raw

© Nina Vogl Avocadobrot, Kuchen und Soja Flat White im Ooh Baby I Like It Raw

Wer beim aus-der-16er Tram-Gucken mal genauer hingesehen hat, der hat ihn vielleicht schon mal entdeckt – den Schriftzug über dem süßen kleinen Café, das weder von außen noch von innen wirklich raw aussieht. Das Ooh Baby I Like It Raw im Glockenbach ist mit seinem verspielten Vintage-Look eher ein wahrer Augenschmaus. Hier gibt es feines Frühstück, eine leckere Mittagskarte, Kuchen und ziemlich guten Flat White! Fancy Name, fancy concept, fancy Gegend nähe dem Reichenbachplatz. Aber noch recht unbekannt verkünsteln die überaus netten Besitzer ihre Avocadobrote, Omelettes, Kuchen und Säfte. Und keine Angst, hier gibt’s nicht nur Möhrchen.

8

© Coucou Food Market Carrot Cake im Coucou Food Market futtern

Wer den Coucou Food Market betritt, fühlt sich wie an drei Orten gleichzeitig: Frankreich, Italien und New York City. Das leckere Fusion Food und die entspannte Atmosphäre spiegelt sich allerdings nicht nur in der Kombi aus knackigen Salaten, ofenfrischen Croissants und traditioneller Pinsa wieder, sondern auch in der lichtdurchfluteten Location und den herzlichen Besitzern. Hier plaudert man nämlich oft noch ein bisschen, bevor man den Laden mit seinen Leckereien wieder verlässt. Eine Leckerei, die wir euch da gerade ganz besonders empfehlen können, ist der Walnuss Carrot Cake! Den und eine Tasse Kaffee dazu und ihr fühlt euch nicht nur wie in Frankreich, Italien und New York City gleichzeitig, sondern (steile Vorlage) direkt wie im 7. Himmel.

9

© Brother Mill Café Karotte-Ananas-Kuchen aus dem Brother Mill Café gönnen

Dass das The Brother Mill Café der perfekte Ort ist, um Isar-Spaziergang mit Zucker-Cravings zu kombinieren, ist eh klar – denn hier werden wirklich jegliche Gebäck-Träume wahr. Gerade gibt es aber gleich zwei Gründe, warum es uns nach Sendling zieht: Die Zimtschneckenfabrik hat nämlich für die Crew aus dem Brother Mill nicht nur Rüblikuchen mit Frischkäsetopping, sondern auch Karotte-Ananas-Kuchen gebacken und wir können uns weder satt sehen, noch essen.  Also legt bei der nächsten Isar Überquerung doch gleich zwei Stopps ein – es lohnt sich.

10
Avocadobrot und Kirsch-Streusselkuchen: Das Café Franca in Schwabing

© Dominique de Marné Avocadobrot und Kirsch-Streuselkuchen im süßen Café Franca

Es ist eigentlich nur eine normale Tür, die das Café Franca vom Schwabing da draußen trennt – und doch fühlt es sich an, als würde man in eine andere Welt eintreten. Früher hat Besitzerin Franca nach der Arbeit zu Hause noch mehr Kuchen gebacken, als Familie und Freunde essen konnten. Zum Ausgleich. Seitdem sie das Café hat, bäckt sie immer noch – ausschließlich mit Dinkelmehl und Eiern aus der Region – und lässt ihre Gäste an ihrer Liebe zu einfachen, aber guten Zutaten und Speisen teilhaben. Neben Kuchen und Frühstück gibt es im Franca herzhafte Speisen wie Crêpes, Rührei und wechselnde Mittagsgerichte – alles vegetarisch! All das zaubert sie im Alleingang, mit viel Ruhe, Zeit und einem offenen Lächeln für ihr bunt gemischtes Publikum.

11
Isarfräulein

© Isarfräulein Café, Biergarten und Kiosk: Das Isarfräulein

Am Hochufer der Isar in Pullach auf dem ehemaligen Großhesseloher Isartalbahnhof befindet sich das bezaubernde Kioskcafé Isarfräulein. Wohlfühlen wie bei unserer besten Freundin. Mit einer liebevollen Einrichtung, schönen Blumen, bunt bezogenen Kissen und genau den kleinen Details, die das Isarfräulein zu unserem Lieblingscafé machen. Es gibt frisch gemahlenen Kaffee und selbstgebackenen Kuchen für die Naschkatzen und herzhafte Brotzeit wie geröstetes Bauernbrot mit Bergkäse und Speck.

Weiterlesen in Food
Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!