Frauen feiern – 11 schöne Ideen für den Weltfrauentag 2021 in München

Ladys, dieser Tag gehört nur uns! Am Montag, 08. März 2021, feiern wir den 110. Weltfrauentag. Ein Tag, an dem auf Gleichberechtigung und Frauenrechte aufmerksam gemacht werden soll. Initiiert von Clara Zetkin, einer deutschen Frauenrechtlerin und Sozialistin, fand der Frauentag zum ersten Mal am 19. März 1911 statt, ein paar Jahre später wurde er auf den 08. März gelegt. Clara Zetkin ging es nicht nur um die Gleichberechtigung, sondern auch um das Wahlrecht für Frauen. Anfang des 20. Jahrhunderts durften Frauen in nahezu keinem Land der Welt wählen.

Hundert und ein paar zerquetschte Jahre später sind wir zum Glück schon um einiges weiter, doch es ist noch viel Luft nach oben. Trotzdem ist der bisherige Fortschritt schon ein ordentlicher Grund, die Korken knallen zu lassen und einfach mal auf die Frauen dieser Welt anzustoßen! Während unsere Kolleg*innen in Berlin an diesem glorreichen Tag blau machen, vergnügen wir uns mit diesen 11 Dingen:

1. Mit dem Baking Kit von Nick&Fritz "Womankind Worldwide" unterstützen

Weltfrauentag
© Nick & Fritz

Pünktlich zum Weltfrauentag bringt Anne von Nick&Fritz eine Sonderedition ihrer Backbox raus, deren gesamter Gewinn an Womankind Worldwide gespendet wird. Die globale Frauenrechts-Organisation setzt sich für eine Welt ein, in der jede Frau und jedes Mädchen frei von Gewalt und Diskriminierung leben kann, ihre Rechte kennt und beansprucht sowie selbst Entscheidungen über ihr Leben mitbestimmt.

Bei der Backbox könnt ihr zwischen den Rezepten für vegane Carrot-Cake-Muffins, Apfel-Zimt-Muffins und glutenfreien Double Chocolate-Brownies wählen und zusätzlich zum Kaufpreis von 28,40 Euro eure Spende um bis zu 20 Euro erhöhen. Als Erinnerung an die gute Tat gibt's nicht nur eine duftende Küche und leckere selbstgebackene Snacks bei euch zuhause, sondern auch ein Boss Babe-Armband als Dankeschön.

Nick&Fritz | International Women's Day Baking Kit | Mehr Info

2. Gesellschaftliche Schönheitsnormen im Audiofeature "Suit Your Body" hinterfragen

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Im Audiofeature "Suit Your Body" hinterfragt das feministische Kollektiv Frauen und Fiktion gesellschaftliche Schönheitsnormen. Auf Basis eines Interviews mit Natalie Rosenke, einer Expertin für das Thema Gewichtsdiskriminierung, kreieren sie ein Theater-Feature zum Hören, in dem alle Körper erwünscht sind. Dabei wird der Wettstreit der Körper aufgehoben und ein neuer Blick geübt.

Das Ganze wird vom Pathos veranstaltet und findet am 07. März 2021 mit anschließendem Publikumsgespräch statt. Am 08. März steht die Ode an die Vielfalt dann on demand zur Verfügung.

Suit Your Body | Audio Feature | 07. März: 20–21 Uhr, 08. März 2021: ganztägig | Tickets ab 5,50 Euro | Mehr Info

3. Lesen und lernen in Lillemor's Frauenbuchhandlung

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Lillemor’s Buchhandlung ist eine Festung der Frauenpower. 1978 wurde sie als erste Frauenbuchhandlung Deutschlands eröffnet, die sich außerdem noch offen mit weiblicher Homosexualität befasste. Sechs Feministinnen schlossen sich zusammen, um im damals noch ziemlich homophoben Deutschland ein Zeichen zu setzten. Dafür erhielten sie die erste jemals vergebene Auszeichnung der Stadt München für Frauenforschung und -kultur. Ihr Laden war von Anfang an mehr als ein Ort für gute Bücher. Tatsächlich bestand das Sortiment zuerst nur aus 20 bis maximal 30 Büchern, weil die Verlage wenig weibliche Autorinnen druckten. Heute findet man in Lillemor’s eine großartige Auswahl weiblicher Autorinnen.

Lillemor's Frauenbuchladen | Barerstraße 70, 80799 München | Montag – Freitag 10.00–18.30 Uhr, Samstag 10.00–14.00 Uhr | Mehr Info

4. Labels von tollen Frauen shoppen

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Egal ob Klamotten, Schmuck oder Deko-Artikel. Jetzt, wo der Einzelhandel unter Auflagen wieder öffnen darf, steht einem Shopping-Trip nichts mehr im Wege! Zum Weltfrauentag macht einkaufen besonders Spaß, wenn ihr euch durch das bunte Angebot an kleinen und großen Frauen-Labels stöbert. Da hätten wir beispielsweise T-Shirts und Pullis für starke Frauen vom Adieu Cliché Studio, feinen Schmuck von Letztes Hemd, MAY oder Saskia Diez, Vintage-Schätze vom Atelier Sour oder Poster und Drucke von der tollen Rosa Kammermeier. Oh yeah! Direkt am Anfang des Monats sämtliches Geld verballern.

5. Beim Oh Woman-Spiel alles rund um das Thema Periode, Zyklus und den weiblichen Körper lernen

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Obwohl die Hälfte aller Menschen weltweit menstruieren, sprechen wir meist nur mit einer gewissen Scham darüber – oder gleich gar nicht. Diese Scham führt zu Schweigen, und Schweigen führt zu einer Unwissenheit, die Selbstzweifel nur noch stärker werden lässt. Dem will das Münchner Start-Up Oh Woman ein Ende setzen und macht den Anfang mit einem Aufklärungs-Spiel: Das Holzspiel, basierend auf dem Strategiespiel Kalaha, enthält 40 Fragen und die dazugehörigen Antworten rund um das Thema Periode, Zyklus und den weiblichen Körper. So verbringt ihr eine gute Zeit und lernt dabei auch noch etwas!

Oh Woman | Holzspiel für 39,90 Euro, Aufklärungskoffer für 227,43 Euro | Mehr Info

6. WE WON'T SHUT UP: Den Feminismus diskutieren, betanzen und besingen

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Unter dem Claim "We won't shut up!" findet vom 7. bis 13. März die Internationale digitale Frauenwoche München statt. Auf alle Interessierten wartet ein kostenloses Programm aus Workshops, Diskussionsrunden, Interviews sowie Konzerten und DJ-Sets feministischer Künstler*innen. Am Sonntag wird die Frage diskutiert, wo der Feminismus in Deutschland denn nun gerade so steht und im Anschluss ist Henny Herz am Start, um euch mit ihrer Stimme und ihren Songs den Sonntag zu verschönern. Wem das musikalisch und tänzerisch nicht genügt, der kann ab 21.30 Uhr noch mal loslegen und zum Dancehall-Sound der Münchner DJ Crew Busy Bandulu aus dem Wochenende shaken. Schaut euch außerdem mal das komplette Programm für die Aktionswoche an!

"We won't shut up!" – Internationale digitale Frauenwoche München | Online | 07. –13.März 2021 | Kostenlos, Anmeldung je nach Event nötig | Mehr Info

7. Die Ausstellung "Frau darf" im Museum Fürstenfeldbruck besuchen

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Im Herbst 2020 jährte es sich zum hundertsten Mal, dass Frauen an der Akademie der Bildenden Künste in München als Studierende zugelassen wurden. Künstlerinnen konnten vor diesem Zeitpunkt nur an einer der zahlreichen privaten Malschulen studieren, was sich nur wohlhabende Frauen leisten konnten. Die Ausstellung "Frau darf – 100 Jahre Künstlerinnen an der Akademie" beschreibt die Bedingungen an der Akademie der Künste und macht sichtbar, wie hart umkämpft der Kunstmarkt in den 1920er Jahren war. Sie zeigt die kurze Phase, in der Künstlerinnen versuchten, sich zu etablieren ehe der weibliche Aufbruch von den Nationalsozialisten wieder im Keim erstickt wurde.

Obacht: Museen darf man ab 08. März 2021 nur mit Terminbuchung besuchen!

Museum Fürstenfeldbruck | Frau darf – 100 Jahre Künstlerinnen an der Akademie | Fürstenfeld 6, 82256 Fürstenfeldbruck | Dienstag – Samstag: 13.00–17.00 Uhr, Sonntag: 11.00–17.00 Uhr | Mehr Info

8. Sekt trinken beim Livestream vom Harry Klein und dem Wut Kollektiv

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Das Harry Klein veranstaltet anlässlich des Weltfrauentages 2021 gemeinsam mit dem WUT-Kollektiv einen Livestream, um auf die Unterrepräsentanz von Frauen* und Non-Binary-People in den Bereichen Kunst, Kultur und Musik aufmerksam zu machen. Film und Clubkultur stehen dabei in der Sendung am Montag besonders im Vordergrund. Moderiert werden die viereinhalb Stunden elektronische Tanzmusik von Lily Lillemor und Theresa Bi Män. Los geht's um 20 Uhr, also stellt schonmal Sekt und Mate kalt!

weINSPIREus | WUT x Weltfrauentag Livestream | kostenlos | Montag, 08. März 2021 ab 20 Uhr | Mehr Info

9. Zum Sound von Münchner Musikerinnen tanzen

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Die Clubs und Bars mögen geschlossen haben, das muss aber nicht bedeuten, dass ihr die Frauen aus der Münchner Musikszene nicht trotzdem mit einem Tänzchen ehren könnt. Denn es gibt so unzählig tolle Frauen in unserer Stadt, die so unfassbar geile Mukke machen: Wildes, Tiger Tiger, Henny Herz, Ami Warning, Umme Block. Wer unschlüssig ist, lässt sich einfach vom Programm von Radio 80000 berieseln. Montag und Dienstag, 08. und 09. März 2021, stehen unter anderem Bi Män, Slovva Women Early Electronics und Feminist Invasion auf dem Programm.

10. Arbeit am Feminismus: An Lesungen, Gespräche und Tagungen der Münchner Kammerspiele teilnehmen

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Im Rahmen des Projekts #sieINSPIRIERTmich passieren vom 06. bis 10. März 2021 diverse Events, an denen ihr über die Website der Münchner Kammerspiele kostenlos teilnehmen könnt. Die Reihe läuft unter dem Motto "Arbeit am Feminismus" und den Auftakt macht Sivan Ben Yishai mit ihrer Lesung "Like Lovers Do" am 06. März von 15 bis 17.30 Uhr.

Ihr Text versucht eine Vermessung des Patriarchats als kultur- und epochenübergreifendes Gewaltsystem, das sich durch Zustimmung, Duldung und Unterstützung reproduziert. Er verknüpft songhafte Widmungen an Liebhaber und hoffnungsvolle Träume junger Mädchen mit hetero-sexistischen Normen und lässt uns durch seine kraftvolle Erzählenergie Teil einer wuchtigen Verfolgungsfahrt durch die asphaltierten Highways der Geschichte werden, rückwärts und vorwärts.

Arbeit am Feminismus | 06. bis 10. März 2021 | Mehr Info

11. Mit Leckereien von Lea Zapf, den Shotgun Sisters oder aus dem Gartensalon die Frauen dieser Welt zelebrieren

© Daniel Sommer

Dass richtiger geiler Food-Content an einem so feierlichen Tag nicht fehlen darf, versteht sich von selbst. Da das beste bekanntlich zum Schluss kommt, liefern wir euch in diesem letzten Punkt ein paar Anlaufstellen für euer Festtags-Buffet: Wie wäre es zum Beispiel mit feinem Gebäck und Kuchen von Lea Zapf am Viktualienmarkt? Wenn ihr schon in der Ecke seid, könnt ihr direkt noch einen Abstecher am Kombucha-Stand von Hanna machen. Alternativ schaut ihr in Giesing bei der Shotgun Sister oder in der Maxvorstadt im Gartensalon vorbei. In Schwabing lohnt sich ein Abstecher beim Café Franca – nach dieser Stadtrundfahrt kullert ihr euch nur noch nach Hause und ruft vielleicht mal eure Mama, Schwester, Tante und beste Freundin an. You go, girls!

Marktpatisserie Lea Zapf | Viktualienmarkt an der Frauenstraße | Dienstag – Freitag: 12.00–18.00 Uhr, Samstag: 10.30–17.00 Uhr | Mehr Info

First8 Kombucha | Viktualienmarkt | Mittwoch – Freitag: 10.30–18.00 Uhr, Samstag: 10.30–16.00 Uhr | Mehr Info

Shotgun Sister | Deisenhofener Str. 40, 81539 München | Mehr Info

Gartensalon | Türkenstraße 90 / Amalienpassage, 80799 München | Samstag und Sonntag: 12.00–17.00 Uhr | Mehr Info

Café Franca | Hiltenspergerstraße 24, 80798 München | Mittwoch – Sonntag: 10.00–18.00 Uhr | Mehr Infos

Sags deinen Freunden: