11 gute Frühstückslocations in Giesing und der Au

Wer in Giesing wohnt, der weiß: Es passiert zwar immer mehr im Viertel, aber Cafés und Frühstückslocations sind immer noch äußerst rar bei uns – also haben wir hier mal unsere Hirnzellen anstrengt und alle gute Adressen zusammengetragen, damit ihr das nächsten Samstag nicht mehr machen müsst. Alle guten Frühstücksangebote aus Unter- und Obergiesing auf einen Blick – und, weil es ja fußläufig ist (und wir sonst nicht auf die 11 gekommen wären), haben wir die Au noch mit reingenommen. So winzig die Au ist, aber Frühstückslocations hat sie ungefähr genauso viele wie Giesing.

1
Fiedler und Fuchs Frühstück

© Anja Schauberger Sonntagsbrunch oder à la carte frühstücken im Fiedler & Fuchs

Jeder, der das Fiedler & Fuchs in Untergiesing kennt, weiß, dass hier immer sonntags zwischen 10 und 13 Uhr sehr groß aufgetischt wird. Für wirklich okaye 19,80 Euro findet beim Sonntagsbrunch wirklich alles, was man an einem faulen Sonntag so in sich reinschaufeln kann: Zuerst Rühreier, Pfannkuchen und Roastbeef, später dann Spanferkel, Knödel und Pasta. Wem das zu viel ist: Seit dem Sommer kann man hier auch à la carte frühstücken – nicht nur sonntags, aber dafür auch ziemlich günstig. Zum Beispiel den "Autonomen Untergiesinger" (Rühreier mit Speck, Joghurt mit Früchten) für nur 6,90 Euro.

2
Alof untergiesing

© Bäckerei Alof Franzbrötchen, Croissants und Kaffee in der Bäckerei Alof

Auch, wenn ich persönlich nicht der größte Fan von dieser Filiale bin, ist die Bäckerei Alof in der Sommerstraße doch eine kulinarische Erweiterung fürs Viertel – neben wechselnden Mittagessen und leckeren Kuchen in gewohnter Alof-Qualität, gibt es hier auch Frühstück. Vor allem die Croissants und Franzbrötchen sind zu empfehlen. Wer mehr Hunger hat, bestellt sich einen Strammen Max!

3

© Robert Köhler Frühstücken auf Etageres im Miss Lilly's

Das "Big Mama"-Frühstück im Miss Lillys unweit vom Kolumbusplatz hält, was es verspricht. Selbst sehr hungrige Mamas schaffen das Etagere mit Kräuter-Rührei, verschiedenen Wurst- und Käsesorten, Büffelmozzarella, Lachs mit Meerrettich, Obst und Orangensaft nicht ganz. Deshalb: Am besten mit der besten Freundin teilen und noch eines der Extras dazu bestellen. Seit letztem Jahr gibt es außerdem noch drei verschiedene belegte Bagel – Lachs und Rucola, Rührei und Avocadocreme oder Pflücksalat und Spinat-Limettenpesto. Und im Sommer kann man hier hervorragend draußen sitzen.

4
Frühstück Brunch Geheimtipps München

© Anja Schauberger Avocadotoast frühstücken im La Sophia

Das La Sophia zwischen Kolumbusplatz und Isar kann vor allem Pizza – ob im Mittagsmenü oder abends bei einem Glas Wein. Was viele aber nicht wissen: Das Restaurant hat auch eine kleine Frühstückskarte, die dafür allerdings einmalig ist. Nirgendwo sonst bekommt man den leckeren Avocadotoast mit Spiegeleiern, Rucola und Parmesan oder den Lachstoast mit Babyspinat und Meerrettich. Dazu ein frischgepresster Orangensaft und das Wochenende kann beginnen. Auch gut: Zum Frühstück hier muss man in der Regel nicht reservieren – das Sopherl ist groß und vormittags ist in der Regel nie viel los.

5
Mittagessen

© Café Hüller Oliven-Schafskäse-Rührei im Café Hüller bestellen

Dass es nicht auf die Größe ankommt, beweist das Café Hüller an der Reichenbachbrücke – es hat nur eine Handvoll Tische, hier muss man also Glück haben oder einfach reservieren. Bei schönem Wetter kann man zudem wahnsinnig gut in der Sonne sitzen – und das mit Fast-Isar-Blick. Gut für Unentschlossene: die Frühstückskarte ist übersichtlich und ausgesucht. Die Gerichte sind dafür, dass sie so lecker sind, alle äußerst bezahlbar. Wir empfehlen das griechische Frühstück mit Oliven-Schafskäse-Rührei und hausgemachtem Hummus. Der Kaffee kommt von der Rösterei Fausto in Untergiesing, brunchen könnt ihr hier bis 16 Uhr.

6
Shotgun Sister Coffeebar

© Shotgun Sister Coffeebar Frühstück, Bowls und Kuchen in der Shotgun Sister Coffeebar

Wo früher noch das be-glückert war, ist seit Mai 2017 die Shotgun Sister Coffeebar. Die Einrichtung ist größtenteils gleich geblieben, aber auf der Karte hat sich Einiges getan: nachhaltiger und biologischer möchte Besitzerin Katharina den Laden schmeißen. Zum Frühstück gibt es belegte Brote mit Avocado oder Hummus und Rote Beete, Bowls, Müsli und selbstgemachte Erdnussbutter. Mittags kann man sich seine herzhafte Reis-Quinoa-Bowl noch mit Schafskäse, Avcoado & Co. toppen. Für nachmittags bietet das Shotgun Sister frisch gebackenes Bananebrot – und natürlich den Kuchen von Kuchentratsch, der ist geblieben!

7
Feiertag

© Solino Café Lachsteller und Rühreier im Café Solino

Das Solino in der Au gehört auf jeden Fall zu den schönsten Neuentdeckungen im letzten Jahr. Dass es hier hervorragenden hausgemachten Kuchen gibt, weiß man mittlerweile, doch das kleine Café hat auch eine feine Frühstückskarte, auf der man alles findet, was es für einen guten Brunch braucht: Lachsteller mit Meerrettich und Frischkäse, Rühreier wahlweise mit Tomaten, Mozzarella, Feta oder Schinken, Müsli in verschiedenen Variationen und sehr guten Kaffee.

8
Das Edelweiß

© Das Edelweiß Große Frühstücksauswahl und Sonnenplätze im Edelweiß

Das Edelweiß in Obergiesing kennen wir eher als nette Wirtschaft, in der man auch Tatort gucken kann – dass es hier auch eine sehr umfangreiche Frühstückskarte gibt, hat uns unsere Praktikantin Mimi verraten. Schlemmt euch also durch Rühreier mit gebratenen Pfifferlingen und Bacon, vegane Varianten mit Avocado und Hummus oder French Toast mit Wildbeeren und Ahornsirup. Hier ist wirklich für jeden was dabei, das Brot wird immer frisch aufgebacken und im Sommer kann man zudem richtig schön draußen sitzen!

9
Deli Kitchen Obergiesing

© Miriam Worek Zum veganen Sonntagsbrunch in die Deli Kitchen in Obergiesing

Das Deli Kitchen gibts jetzt nicht nur in der Augustenstraße, sondern auch seit neustem in Obergiesing – im ehemaligen Café Sonnenschein nahe der Tegernseer Landstrasse hat im Herbst 2017 die zweite Filiale eröffnet. Das Café versorgt euch mit vegan-vegetarischen Mittagsgerichten, selbstgemachten Kuchen und den viel zu leckeren Raw Bites (Schoko oder Cashew Himbeer). Beste Nachricht: Ab sofort erwartet euch auch ein veganer Sonntagsbrunch! Was es da gibt? Pancakes mit Früchten und Apfelmus, Acaí Bowle mit Honig-Mandel Crunch, glutenfreies Haferporridge mit Bananen und Ahornsirup oder "Scrambled Egg" mit Tomaten und Toast  – alles vegan versteht sich!

10
Café Blá Haidhausen Au München

© Sissi Pärsch Süße oder herzhafte Waffeln frühstücken im Café Blá

Dass man im süßen Café Blá in der Au unfassbar guten Kaffee bekommt, hat sich mittlerweile herumgesprochen, doch auch Waffel-Fans kommen hier auf ihre Kosten – die gibt's nämlich zu jeder Tageszeit. Entweder in der süßen Variante mit Früchten oder herzhaft mit vegetarischem Topping (5,20 Euro) oder mit Lachs (5,80 Euro). Im herzhaften Teig wird Schafskäse und Schnittlauch mit eingearbeitet und so schmeckt die Waffel an sich schon saftig und kräftig – ohne zu deftig zu werden. Dazu dann der Lachs um ein Krönchen Frischkäse und Avocado-Schnitten. Top! Außerdem gibt es noch Joghurt mit Fruchtmus und Müsli.

  • Café Blá
  • Lilienstraße 34, 81669 München
  • Montag – Freitag: 9.00–18.00 Uhr, Samstag: 09.30–18.00 Uhr, Sonntag & Feiertag: 09.30–17.30 Uhr
  • Waffeln zwischen 5,20 und 5,80 Euro, Cappuccino für 3,40 Euro
  • Mehr Info
11
Eltern

© Wirtshaus in der Au Bayerisch und regional frühstücken im Wirtshaus in der Au

Das Wirtshaus in der Au ist nicht die billigste Adresse, wenn's um bayerisches Essen und auch Frühstück geht, aber dafür stimmt hier halt die Qualität – die Weißwürscht kommen von der Metzgerei Magnus Bauch, das Bircher Müsli aus Bayern, die Rühreier von glücklichen Bio-Hühnern. Neben allerhand Deftigem wie Räucherschinken, Spiegelei mit Speck oder Rührei mit in Butter geröstete Semmelknödelscheiben gibt's auch jede Menge Leichtes: Früchte, Obst, Joghurt, guten Käse. Lasst es euch schmecken!

Titelbild: © Anja Schauberger

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!