11 Food-Events im Februar 2020, die du nicht verpassen solltest

Ach Februar. Bislang sieht's ja noch nicht so aus, als würdest du uns viele Schneeflocken bescheren. Statt jetzt aber drüber zu granteln, dass wir keine Hügel mit dem Schlitten runtersausen oder Schneeengel im Englischen Garten machen können, sehen wir lieber die positive Seite: So haben wir viel mehr Zeit für all die tollen Food-Veranstaltungen, die München im Februar für uns bereit hält! Und davon gibt es einige: Lernt in einem Workshop, wie man Gerichte mit verschiedenen Biersorten verfeinern kann, trinkt Bloody Marys für lau und lasst euch mit einem Brunch in die Karibik entführen. Ganz egal, wofür ihr euch entscheidet, macht's euch mit gutem Essen, guten Drinks und guten Leuten gemütlich und habt es fein!

1. Bunt & gesund – Zoodle Bowls snacken im Wanderlust Café & Yoga

© Zoodle Bar

Pasta ist der Feind? Dann sind Zoodles die leichte, bekömmliche und noch dazu gesunde Lösung für euch. Den gesamten Februar könnt ihr von Freitag bis Sonntag im Wanderlust Café in Neuhausen in die Welt der bunten Gemüsespiralen eintauchen. Zucchini, Karotte, Rote Beete, Süßkartoffeln – Myreens Kreationen bringen auf jeden Fall Farbe in den Februar und versorgen euch mit den nötigen Vitaminen und Nährstoffen, um den Winter zu überstehen. Snackt euch schon zum Brunch durch Bowls, Brotaufstriche, Backwaren und wärmende Suppen – dabei alles gesund, glutenfrei und vegan oder vegetarisch. We like!

zoodle.bar | Wanderlust Café und Yoga | Heideckstraße 14, 80637 München | Bis 29. Februar 2020, Freitag: 10.30–17.20 Uhr, Samstag & Sonntag: 09.00–16.00 Uhr | Mehr Info

2. Hochprozentiges aus aller Welt entdecken auf der Finest Spirits

Cocktail Drink Bar
© Unsplash | Mgg Vitchakorn

Bar- und Spirituosen-Fans haben die Finest Spirits schon längst auf dem Schirm. Für alle anderen ein kleiner Reminder: Auch in diesem Jahr treffen sich wieder über hundert Aussteller aus aller Welt im MVG Museum, um euch ihre hochprozentigen Neuheiten und Klassiker zu präsentieren. Egal, ob Whiskey, Wodka, Rum, Gin oder Edelbrände – unsere Lokalhelden wie Illusionist Gin oder Xifleta Wermut sind genauso am Start wie internationale hochprozentige Köstlichkeiten. Im Eintrittspreis sind übrigens der Shuttle-Service vom Giesinger Bahnhof, ein hochwertiges Glas sowie vier Gutscheine für die Verkostungen enthalten.

Finest Spirits 2020 | MVG-Museum | Ständlerstraße 20, 81549 München | 07. – 09. Februar 2020, Freitag: 16.00–23.00 Uhr, Samstag: 14.00–22.00 Uhr & Aftershowparty, Sonntag: 13.00–19.00 Uhr | Tagesticket: 20 Euro, 2 Tage: 35 Euro, 3 Tage: 45 Euro | Mehr Info

3. Das Kartoffelkombinat kennenlernen bei der neuen Event-Reihe „DearFriends“

nachhaltiger München Kartoffelkombinat
© Pexels

Jede Woche versorgt das Kartoffelkombinat über 1700 Haushalte in München mit fairem, saisonalen und regionalem Gemüse. Wie das geht? Das erzählt euch der Gründer der größten solidarischen Landwirtschaft Deutschlands am 11. Februar in der neuen Event-Reihe „DearFriends“. Dort bringt das Team vom DearGoods Shop regelmäßig spannende Menschen zusammen, um sich über Fair Fashion, Nachhaltigkeit und einen bewussten Lebensstil auszutauschen. Wir sind Fans vom Konzept sowie von der Idee der genossenschaftlichen Landwirtschaft – da gibt es auf jeden Fall viel Neues zu lernen und dank Drinks, veganer Häppchen und ein paar süßer Leckereien gibt’s nicht nur Fitter fürs Hirn!

Das Kartoffelkombinat stellt sich vor | Dear Goods Glockenbach | Baaderstraße 65, 80469 München | 11. Februar 2020: 19.30–21.30 Uhr | Eintritt frei | Anmeldung via [email protected],de | Mehr Info

4. Beim offenen Kochtreff Münchner*innen mit und ohne Fluchthintergrund kennenlernen und gemeinsam kochen

11 tolle Geschenkideen für Münchner Foodies & Feinschmecker
© Über den Tellerrand e.V.

In Kooperation mit der Münchner Volkshochschule findet am 13. Februar wieder der monatliche Kochtreff im Einstein vom tollen Projekt "Über den Tellerrand kochen" statt. Hier geht's aber um viel mehr als das gemeinsame Kochen – Münchner*innen mit und ohne Fluchthintergrund können ins Gespräch kommen, sich kennenlernen und Rezeptideen für den nächsten Kochtreff besprechen. Die Teilnahme ist zwar kostenlos, am besten meldet ihr euch aber trotzdem vorher hier an, unendlich Platz ist in der Einstein-Küche nämlich nicht und wer zuerst kommt, kocht bekanntlich zuerst. Kochen und neue spannende Menschen kennenlernen, besser geht's nicht!

Offener Kochtreff | Über den Tellerrand Café | Einsteinstraße 28, 81675 München | Donnerstag, 13. Februar 2020: 18.00–22.00 Uhr | Teilnahme kostenlos, über Spenden wird sich gefreut | Mehr Info

5. Wein trinken und neue Leute kennenlernen beim Date Drinking im Neni

Neni: Israelisch essen im 25hours Hotel am Hauptbahnhof
© Anja Schauberger

Ihr habt keinen Bock auf Third-Wheeling beim Pärchenabend eurer Freund*innen am Valentinstag? Falls ihr trotzdem Bock habt neue Leute kennenzulernen und vielleicht am Ende des Abends doch noch ein bisschen zu knutschen, solltet ihr am 14. Februar ins Neni schauen. In dem israelischen Restaurant im 25Hours Hotel findet ein Speed Dating der anderen Art statt: 9 Weine und 9 Möglichkeiten jemanden kennenzulernen, mit dem ihr eine gute Zeit haben könntet. Und damit euch bei all dem Gedate und Getrinke nicht zu schummrig wird, gibt's zwischendurch Leckereien aus der Neni Küche.

Date Drinking | Neni München | Bahnhofplatz 1, 80335 München | Freitag, 14. Februar 2020: 19.00–22.00 Uhr | Tickets: 59 Euro (inkl. Speisen, Wein, Wasser & Kaffee) | Anmeldung unter [email protected] | Mehr Info

6. Bei einem Workshop in der Westend-Apotheke lernen wie Bier und Essen zusammen passt

© Nina Vogl

Vielfältige Gerichte essen, die mit unterschiedlichen Bieren zubereitet sind, und dazu Craftbier trinken? Das geht am 14. Februar in der Westend-Apotheke! Lasst den Valentinstag Valentinstag sein und erfahrt beim Beer & Food Pairing Workshop, wie vielfältig der gute alte Gerstensaft sein kann! Euch erwarten fünf verschiedene Bierstile und darauf abgestimmte Gerichte, wie eine Muskatgrießschnitte mit Weißbier als warme Vorspeise. Dazu gibt's Wissenswertes über Bier, Essen und Geschmäcker und nette Gesellschaft von einem wahrscheinlich bunt zusammengewürfelten Haufen an Münchner*innen. Besser kann man einen Freitagabend wohl nicht verbringen!

Craftbeer & Foodpairing Workshop | Westend-Apotheke | Ligsalzstraße 12, 80339 München | Freitag, 14. Februar 2020: 19.00–00.00 Uhr | Workshop: 50 Euro (inkl. Essen, Bier und gute Zeit) | Anmeldung unter: [email protected] | Mehr Info

7. Mit Bloody Marys und Bikini Bites 3 Jahre Bikini Mitte feiern

Bikini Mitte
© Bikini Mitte

Juhu, das Bikini Mitte feiert Geburtstag. Schon seit drei Jahren gibt es das Deli auf der Sonnenstraße, das uns mit orientalisch und asiatisch angehauchten Bowls zum Mittag und guten Drinks und Mukke am Abend glücklich macht. Und wie sich das gehört, wird der Geburtstag mit einer ordentlichen Menge Bloody Mary, Glühwein und yummie Bikini Bites gefeiert – für lau! Früh da sein lohnt sich, dann staubt ihr vielleicht sogar noch eins der limitierten Shirts ab.

Winter Block Party 3rd Anniversary | Bikini Mitte | Sonnenstraße Eingang, Josephspitalstraße 17, 80331 München | Samstag, 15. Februar 2020: 15.00–03.00 Uhr | Eintritt frei | Mehr Info

8. Einen Abstecher in die Karibik machen beim Brunch im sehrwohl

Brunch Brunch sehrwohl
© sehrwohl

Wer Lust auf abwechslungsreiches Frühstück hat, sollte mal im sehrwohl vorbeischauen. Im gemütlichen Café gibt es unter dem Namen "The Brunch Brunch" leckeres Frühstück – jedes mal mit einem anderen Thema. Dieses Mal entführt euch das sehrwohl Team in die Karibik! Was man dort genau frühstückt? Keine Ahnung! Wer Lust hat, das herauszufinden und Frühstücks-technisch experimentierfreudig ist, sollte sich das nicht entgehen lassen und einen Abstecher ins Westend machen.

The Brunch Brunch Carribean Edition | sehrwohl | Westendstraße 66, 80339 München | Sonntag, 16. Februar 2020 | Genaue Infos über Beginn und Kosten werden bald über Facebook bekannt gegeben | Mehr Info

9. Alles über Wermut lernen beim Tasting im Salon Irkutsk

Mein Lieblingsort in München #9: Der Salon Irkutsk in der Maxvorstadt
© Ida Heinzel

Hach, dass wir verliebt sind in den wunderbaren Salon Irkutsk und natürlich auch in Wermut, habt ihr wahrscheinlich schon mitbekommen. Was es mit Wermut eigentlich auf sich hat, könnt ihr in einem Workshop mit dem charmanten Barbesitzer und Cocktailbuch Autor Daniel erfahren. In einem etwa zweistündigen Kurs lernt ihr alles Wissenswerte über die Welt des Wermuts und verkostet natürlich verschiedene Wermutstile, einen Aperitivo und einen Cocktail zum Ausklang. Dazu gibt's zum Wermut passende Häppchen, einen Daydrinking-Nachmittag in entspannter Atmosphäre und einen stabilen Schwipps für den Heimweg. Bestes Programm für den Sonntag also!

Salon Irkutsk | Isabellastraße 4, 80798 München | Sonntag, 16. Februar 2020 | 14.00–16.30 Uhr | Wermut-Workshop: 39 Euro pro Person | Tickets | Mehr Info

10. Brunch im Bauch und Blues auf den Ohren bei der Blues Matinée auf der Alten Utting

Alte Utting
© Alte Utting

Brunch und Blues – da kommt zusammen, was zusammen gehört. Wer Lust auf einen classy Wochenendausklang mit gutem Frühstück hat, sollte am 16. Februar zum Blues Matinée auf den schönsten Kutter der Stadt tuckern. Wenn das Wetter schön ist, könnt ihr mit Blick auf Eisenbahnschienen und mit viel Glück auf die Alpen auf dem Deck sitzen. Wenn nicht, kann man es sich auch mit Frühstück vom Breakfast Club im überdachten Bugsalon im gemütlich machen. Dazu spielen Mojo Tonic zwei Stunden lang smoothen Blues. Unbedingt reservieren, das könnte voll werden!

Bluesfrühstück mit Mojo Tonic | Alte Utting | Lagerhausstraße 15, 81371 München | Sonntag, 16. Februar 2020: 11.00–13.00 Uhr | Sitzplatzgarantie nur mit vorheriger Reservierung unter [email protected] | Mehr Info

11. Mit veganen Köstlichkeiten und Meditation beim Amore Breakfast Pop up entspannt ins Wochenende starten

Frühstück vegan Bananaleaf
© Bananaleaf

Was hilft am besten gegen den Februar-Blues? Viel Liebe! Und die gibt's in geballter Ladung beim Amore Breakfast Pop up von den Bananaleaf Girls, das natürlich in der neuen Amore Bar stattfindet. Hier erwarten euch köstliche vegane Frühstücks-Kreationen, die mit viel Liebe von den Girls zubereitet werden. Am Sonntag von 08.30 bis 09.45 Uhr gibt es außerdem eine Yogastunde, bei der ihr euch mithilfe von herzöffnenden Asanas, Atemübungen und Meditation mit viel positiver Energie aufladen könnt. Außerdem könnt ihr beim Pop up nachhaltige Stirnbänder, Scrunchies und andere schöne Dinge von Obumi ergattern, die in einer Werkstatt für Menschen mit Leistungseinschränkungen in Deutschland gefertigt werden. Eine rundum schöne Sache also!

Amore Breakfast Pop up | Amore Bar | Adalbertstraße 23, 80799 München | Samstag, 22. Februar 2020 und Sonntag, 23. Februar 2020: 10.00–15.00 Uhr | Yoga-Stunde: 15 Euro, Yogamatten und Decken bitte selbst mitbringen | Reservierungen über [email protected]Mehr Info

Titelbild: © Unsplash | Shawn Ang

Weiterlesen in Food
Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!