11 Tipps für ein vergnügtes Wochenende in München

Hoch die Hände, Wochenende! Oder halt: Hoch die Hände, einatmen, ausrasten! Der April macht nämlich schon wieder, was er will und obwohl wir diesen Spruch auch seit 1997 nicht mehr hören können, scheint er dieses Jahr passender denn je – als würde sich der eher unbeliebte Monat sein Image zurück erkämpfen wollen, in irgendetwas Monatsbester sein.

Aber wie dem auch sei: Das Wochenende steht vor der Tür und deshalb haben wir hier mal wieder ein paar feine Tipps und Veranstaltungen für euch gesammelt, damit ihr die freien Tage genauso gut drinnen wie draußen verbringen könnt. Also packt euch warm ein oder macht es euch auf dem Sofa gemütlich und gönnt ein bisschen Dolce Vita aus dem L´Oca Bianca, schaut euch tolle Dokumentationen, Theaterstücke und Konzerte an oder flaniert eine Runde durchs Munich Art District. So oder so: Habt es fein und bleibt gesund!

Obacht: Aufgrund der aktuellen Coronamaßnahmen ändern sich die Öffnungszeiten ab und zu, schaut vorher am besten auf den jeweiligen Websites und Social Media Kanälen nach. Und eh klar: Maske nicht vergessen & Abstand halten. Merci!

FREITAG, 16. APRIL 2021

1. Bunte Slushies aus der Zephyr Bar und Blumen im Mori Pop Up gönnen

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Irgendwie will der graue Schleier am Himmel ja nicht so ganz verschwinden, heißt aber noch lange nicht, dass wir deshalb nicht selber für ein bisschen Farbe am Horizont sorgen können: Beispielsweise mit den bunten Slushys aus der Zephyr Bar. Die sehen nämlich nicht nur aus wie ein kunterbuntes Bonbon fürs Auge, sondern sorgen auch für die ein oder andere Geschmacksexplosion – sei es durch die wilden Toppings oder den obligatorischen Schuss Spaßgetränk. Danach könnt ihr euch dann (optisch mindestens genauso schöne) Blumen im Mori Pop Up gönnen und euch die Farbfreude auch nach Hause holen. Frisch vom Großmarkt und mit viel Liebe zusammengesteckt.

Zephyr Bar | Baaderstraße 68, 80469 München | Montag – Sonntag: 18.00–22.00 Uhr | Mehr Info

Mori Pop Up | Jahnstraße 1, 80469 München | Freitags: 10.00–18.00 Uhr | Mehr Info

2. Dolce Vita daheim mit feinen Speisen von L´Oca Bianca

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Wenn euer Fernweh nach Dolce Vita genauso groß ist wie unseres und jegliche Mengen an Spritz nicht mehr reichen, um das zu kompensieren, dann können wir euch nur noch die italienische Feinkostoase, welche sich L´Oca Bianca nennt, empfehlen. Hier könnt ihr mit der wechselnden Mittagskarte in das süße italienische Leben eintauchen und das Wochenende mit Zuppa Di Mare, Garnelen, Tintenfisch, Kabeljau und Croutons beginnen. Im Westend holt ihr euch das Ganze dann nicht nur nachhaltig verpackt ab, sondern findet vielleicht auch noch die ein oder andere feine Flasche Wein – stilvoll und genüsslich, versteht sich.

L´Oca Bianca | Alter Messepl. 6, 80339 München | Wechselnde Mittagskarte von Dienstag – Freitag  | Dienstag – Freitag: 11.30–18.00 Uhr, Samstag: 11.30–19.30 Uhr | Mehr Info

3. Den neuen Wissenschaftspodcast Entropia anhören und durchs Univiertel schlendern

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Bei Astrophysik und Nanowissenschaft klingelt bei euch (auch) absolut gar nichts? Dann haben die beiden Physik Doktorandinnen Tamara und Jana von der LMU genau den richtigen Wissenschaftspodcast für euch (und uns) ins Leben gerufen! Für Entropia sprechen die beiden mit verschiedenen Nachwuchswissenschaftler*innen und erklären ganz verständlich, worum's in der jeweiligen Forschung eigentlich geht. Jede Folge dauert ungefähr dreißig Minuten und dreht sich dabei beispielsweise um DNA Origami oder intergalaktische Hinterhöfe im All – zeitlich perfekt, um von der Stabi bis zum Kleinhesselhoher See zu laufen.

Entropia Podcast | Online auf Spotify und Apple | Kostenlos | Mehr Info

4. Sich von der Frameless Konzertreihe verzaubern lassen

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Auch dieses Jahr findet die FRAMELESS Konzertreihe wieder digital statt, was der auditiven Kunst jedoch nichts an ihrer Einzigartigkeit nimmt. Im Voraus haben verschiedene Künstler*innen weltweit neu produzierte Sets und spannende Kunstfilme aufgenommen und sich so musikalisch mit den veränderten Lebensbedingungen in unserem digitalen Zeitalter auseinandergesetzt. Entstanden sind dabei verschiedene Stücke, die experimentelle Kunst veräußerlichen, jegliche Sinne ansprechen und die Digitalisierung neu ausleuchten. Am Freitagabend gibts um 20 Uhr das erste Stück von Andres Pekler zu sehen – online und kostenlos.

FRAMELESS Stream | Online und kostenlos | Freitag, 16. April 20201: 20.00 Uhr | Mehr Info

SAMSTAG, 17. APRIL 2021

5. Mit leckerem Kuchen aus dem Marita Café in Richtung Gerner Brücke flanieren

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Das Marita in Neuhausen sieht nicht nur wahnsinnig hübsch aus, es hat auch echt viel drauf: Nicht nur, dass das Café das einzige ist, dass den guten Kaffee der kleinen bayerischen Rösterei Gscheid.Haferl aus Bad Kötzting führt, auf der Karte stehen neben einer großen Auswahl an selbstgebackenem Kuchen auch der Karottenkuchen von Kuchentratsch – dem Projekt aus München, bei dem Omas und Opas selbst Kuchen backen. Bei gutem Wetter könnt ihr euch hier außerdem noch eine Runde Aperol Spritz absahnen und damit in Richtung Gerner Brücke zum Kanal schlendern. Kleiner Tipp: Unbedingt einen Abstecher in die Bothmerstraße einlegen und sich in die schönen Altbauhäuser und Schlosstürmchen träumen.

Marita Café | Schulstraße 34, 80634 München | Dienstag – Freitag: 11.00–18.00 Uhr, Samstag: 10.00–17.00 Uhr | Mehr Info

6. Schöne Dinge für Zuhause im neuen Dekorativ shoppen

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Ihr habt den Frühjahrsputz erfolgreich hinter euch gebracht und wollt euren vier Wänden jetzt direkt noch ein kleines Makeover verpassen? Dann können wir euch getrost ins Dekorativ nach Gröbenzell schicken, das erst vor ein paar Tagen aufgemacht hat. Hier bekommt ihr die geballte Einrichtungsexpertise in Kombination mit all den schönen Wohnaccessoires im Leben: Vasen, Kerzen, Trockenblumen, Papeterie. Und alles mit viel Stil und Liebe ausgesucht. Dafür setzt ihr euch einfach vom Hauptbahnhof aus in die S3 nach Mammendorf und steht nach 20 Minuten direkt vor dem neuen Store. Obacht: Momentan darf nur eine Person den Laden betreten, was ja aber auch mal ganz schön sein kann.

Das Dekorativ | Kirchenstraße 9, 82194 Gröbenzell | Mittwoch – Freitag: 10.00–13.00 Uhr und  - , Samstag: 10.00–14.00 Uhr, Mittwochs geschlossen | Mehr Info

7. Das Theaterstück "RetnecboJ- das unsichtbare Grauen" streamen

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Das einzigartige Theaterstück "RetnecboJ – das unsichtbare Grauen" ist sozusagen aus der Not heraus entstanden. In Zusammenarbeit mit der Stadt München hat sich ein Team aus freischaffenden Schauspieler*innen und jungen Regisseur*innen zusammengetan und mit ihrer aktuellen Lage befasst: Arbeitslosigkeit. Aus dieser Situation heraus und um das Thema vermehrt in den Vordergrund zu rücken, haben die Künstler*innen ein neues Stück auf die Beine gestellt – irgendwo zwischen Horror Collage und Realität. Den Stream könnt ihr euch am Samstagabend online anschauen und pro Ticket, je nach Wertschätzung und Geldbeutelgröße, drei bis fünfzig Euro zahlen.

RetnecboJ - Das Unsichtbare Grauen | Livestream | Ticket: 3 bis 50 Euro | Samstag, 17. April 2021: 20.00 Uhr | Mehr Info 

8. Lauschen und jammen beim FUSION JAM III vom Bellevue di Monaco

Food Events November
© Unsplash

Beim FUSION JAM III Livestream, organisiert vom Bellevue di Monaco, könnt ihr am Samstagabend verschiedenen Künstler*innen beim gemeinsamen jammen zuhören – und wenn ihr Muse habt, sogar selber mitmachen. Dabei kommen verschiedenste Menschen, Geschichten und Musikrichtungen zusammen, von Klassik bis Elektro und Syrien bis Oberammergau. Teil des musikalischen Experiments ist unter anderem Musiker OSONO, dessen rauchiger Stimme wir schon öfter in der Glockenbachwerkstatt verfallen sind. Wenn ihr am Samstag direkt mit dabei sein wollt, dann schickt einfach eine Mail, inklusive eurer Website oder eurem Instagramaccount an [email protected]. Happy jamming!

Bellevue di Monaco | Online & kostenlos | Samstag, 17. April: 20.00–21.30 Uhr | Mehr Info

SONNTAG, 18. APRIL 2021

9. Tolle Filme und Dokumentationen bei den Türkischen Filmtagen anschauen

© Umut Kaya | Türkische Filmtage

Noch bis zum 2. Mai könnt ihr euch online, im Rahmen der 32. Türkischen Filmtage, großartige Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilmen aus der Türkei oder von türkischstämmigen Regisseur*innen anschauen. Dabei erwartet euch ein unglaublich vielfältiges und anspruchsvolles Programm, wobei ihr pro Film nur fünf Euro zahlt. Oder ihr holt euch für 25 Euro einen Festivalpass und habt vollen Zugang zu allen Filmen – Horizont erweitern inklusive!

32. Türkische Filmtage | Online | Donnerstag, 15. April 2021 – Sonntag, 2. Mai 2021 | Ticket pro Film: 5 Euro | Mehr Info

10. Das neue Magazin TRUTH OR CONSEQUENCES bestellen und die Vorfreude anschmeissen

Truth or Consequences Magazin
© TRUTH OR CONSEQUENCES

München hat ein neues, coole Magazin und wir sind absolut Feuer und Flamme! Das Ganze heißt TRUTH OR CONSEQUENCES und stammt aus der Feder von drei kreativen Münchner*innen, die die limitierte Auflage dieses Wochenende an den Start gebracht haben. Darin dreht sich alles um Inspiration, Film, Musik und Fotografie: Von spannenden Fotoprojekten an der türkisch-syrischen Grenze bis hin zu starken Frauen, die mit ihren Skateboards eine männerdominierte Skate-Szene in Paris aufmischen. Bestellen könnt ihr euch eins der 500 Exemplare entweder direkt online oder ihr düst nächste Woche im Literatur Moths in der Rumfordstraße 48 vorbei.

TRUTH OR CONSEQUENCES | Magazin | Mehr Info 

11. Den Munich Art District unter einem großen Regenschirm erkunden

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Ja, schlechtes Wetter ist doof. Aber die kommende Woche sieht regentechnisch leider nicht unbedingt rosiger aus, deshalb sagt am Sonntag doch dem Wetter einfach mal den Kampf an, sucht Unterschlupf unter einem großen Regenschirm und geht einfach trotzdem raus! Im Munich Art District ist es zum Beispiel ganz egal, was Petrus da oben anstellt, die Kunstwerke sehen auch bei Regenfront grandios aus. Dafür düst ihr einfach in die Berg-am-Laim Str. 117, orientiert euch erst an dem über 300 großen Mural und geht anschließend auf Entdeckungstour durch die umliegenden Straßen. Denn das Ziel des Munich Art Districts ist es, das Gewerbegebiet rund um die Neumarkter Straße in ein dynamisches, attraktives Stadtquartier zu verwandeln, in dem Kunst im Stadtbild erlebt werden kann. Mehr Kunstspaziergänge für den regnerischen Sonntag findet ihr außerdem hier.

Munich Art District | Berg-am-Laim Str. 117, 81673 München | Mehr Info

Titelbild: © Unsplash | Jens Aber

Mehr Vergnügen im April

11 schöne Dinge, die du an einem Sonntag im April 2021 machen kannst
Der April weiß nicht, was er will? Wir schon! Denn für die bevorstehenden Sonntage haben wir Aktivitäten gesammelt, die uns auch ein Lächeln ins Gesicht zaubern, wenn das Wetter Achterbahn fährt.
Mehr lesen
11 schöne Dinge, die du im Frühling 2021 in München machen kannst
Hofflohmärkte, draußen essen, trinken, Radlausflüge und die nötige Portion Kunst und Kultur – hier kommen 11 Dinge, die du im Frühling 2021 in München machen kannst, natürlich coronakonform!
Mehr lesen
Weiterlesen in Stadt
Sags deinen Freunden: