11 Tipps für ein vergnügtes Wochenende in München

Wird München vielleicht doch noch zum Winterwunderland? Für das bevorstehende Wochenende ist jedenfalls jede Menge Schnee angesagt – nicht nur im Umland und nicht nur in den Nasen. Wir würden ja zu gerne sehen, wie die Isar mit den Uferwegen um die Wette glitzert.

Doch auch abseits des Wetters stehen wieder große und kleine Vergnügen an, mit denen wir das letzte Wochenende im Januar 2022 verabschieden. Wo ist eigentlich die Zeit hin? Wir haben keine Ahnung, können uns aber gut vorstellen, dass bei Sushidates, Theaterperlen oder Musikevents die Uhr mal für einen Moment zum Stillstand kommt.

Obacht: Auch wenn es von oben nicht vorgeschrieben ist, gilt in einigen Gastronomien sowie anderen Locations die 2G-Plus-Regel. Schaut also am besten vorher beim Ziel eurer Wahl auf Instagram oder der Website nach, wie es um die Corona-Maßnahmen vor Ort steht. Immer fleißig testen schadet übrigens nie!

Freitag, 28. Januar 2022

1. Die neue Ausstellung in der Galerie Benjamin Eck auschecken

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Ab heute zeigt die Galerie Benjamin Eck den Künstler Darian Mederos – das kubanische Wunderkind. Mederos portraitiert vor allem weibliche Gesichter, die er hinter einen Schicht aus Luftpolsterfolie aus dem Fokus nimmt. Die Werke sind wirklich etwas ganz Besonderes, an dem eure Augen mit Sicherheit länger hängen bleiben müssen, um sie ganz erfassen zu können.

Galerie Benjamin Eck | Pestalozzistraße 14, 80469 München | Montag – Mittwoch: 17.00–19.00 Uhr, Donnerstag–Samstag: 11.00–19.00 Uhr | Ausstellung "Darian Mederos" vom 28. Januar bis 12. März 2022 | Mehr Info

2. Für Lunch oder Dinner das neue Ukiyo auschecken

Ukiyo
© Lilli Wermuth

Wir sind ein bisschen verliebt in das Ukiyo in der Rumfordstraße – und ihr werdet es nach einem Besuch sicher auch sein. Die ersten Schmetterlinge steigen bereits im Bauch auf, wenn man das japanische Restaurant nur ansieht. Spätestens wenn eine der Sushi-Kreationen den Gaumen berührt, ist es um einen geschehen. Auf diese Kombination aus Ästhetik und Geschmack lässt es sich natürlich bestens mit einem leckeren Vino anstoßen, wer etwas aufs Geld schaut, kommt aber auch mittags mit Bento-Box und Limo voll auf seine Kosten.

Ukiyo | Rumfordstraße 6, 80469 München | Montag – Samstag: 11.30–14.30 und 18.00–22.00 Uhr | Mehr Info

3. "Die dritte Generation" in den Kammerspielen gucken

Die dritte Generation Otto Falckenberg
© Emma Szabo

Mit elf Studierenden der Otto-Falckenberg-Schule untersucht die Inszenierung „Die dritte Generation von Charlotte Sprenger Rebellion und Depression einer jungen Generation. Ist es begreifbar, in welcher Gesellschaft wir leben? Wie wird es endlich anders? Das Stück feiert am Freitag Premiere im Werkraum der Kammerspiele. Für das Wochenende gibt es noch Restkarten, im Februar stehen noch vier Aufführung an, für die ihr alternativ noch gut Karten bekommt.

Münchner Kammerspiele | Maximilianstraße 26, 80539 München | "Die dritte Generation" | Freitag und Samstag, 28. und 29. Januar 2022: 20.00 Uhr | Tickets: 9 Euro | Mehr Info

4. Den Biergarten in der Glocke zum "Wütenden Freitag" stürmen

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Die Glockenbachwerkstatt öffnet ihren Innenhof! Die Winterglocke sorgt mit Fellen, heißen Getränken, DJ*-Sets und Feuertonnen für gemütliches draußen sein. Highlight ist das musikalische Programm, das vom WUT Kollektiv organisiert wird. Ihr könnt also jeden Freitag eine andere Wüterin an den Turntables erleben und dabei um die Feuertonnen im Sitztanz grooven.

"Wütender Freitag! Winterglocke 2022 mit dem WUT Kollektiv" | Blumenstraße 7, 80331 München | Freitags: 17.30–21.30 Uhr, Musik ab 19.30 Uhr | Kostenlos | Mehr Info

Samstag, 29. Januar 2022

5. Ganz klassisch den Hirschberg hinunter sausen

Hirschberg tegernsee
© Sissi Pärsch

Rund 25 Minuten rodelt man die 4,5 Kilometer lange Strecke des Hirschbergs hinunter. Damit ist der Klassiker unter den Rodelbahnen ein gutes Stück kürzer als die rasante Abfahrt am Wallberg nebenan. Nach dem eineinhalb Stunden langen Aufstieg vom Parkplatz Kreuth-Scharling aus erwartet euch oben ein spektakulärer Ausblick und eine nicht minder spannende Abfahrt! Durch den Status als Rodel-Klassiker ist der Hirschberg aber auch eine viel befahrene Strecke, umsichtig Rutschen ist also empfehlenswert.

Mehr Rodelstrecken im Münchner Umland findet ihr hier.

Hirschberg | Bachlerweg 15, 83708 Kreuth | Schlittenverleih bei der Skischule Tegernsee beim Lift | Mehr Info

6. Den Dry January feuchtfröhlich im Gürmet beenden

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Der Januar liegt zwar noch nicht komplett hinter uns, aber die guten Vorsätze á la Alkoholverzicht können wir schon mal begraben. Unter jeder Menge feinen Tropfen nämlich! Mete vom Gürmet empfängt euch in seinem neuen Pop-up in der Montgelasstraße 17. Zu jeder gekauften Flasche gibt's ein Glaserl vom ersten eigenen türkischen Winzersekt "Yaşasın" – natürlich trinkt der Gastgeber mit euch gemeinsam. Eh klar.

Gürmet Pop-up | Montgelasstraße 17, 81679 München | Dienstag – Freitag: 12.00–20.00 Uhr, Samstag: 10.00–19.00 Uhr, Sonntag: 12.00–17.00 Uhr | Mehr Info

7. Der Musik-Performance "Alex" im Hoch X beiwohnen

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Das Hoch X feiert am Samstag eine Premiere! Die Musik-Performance "Alex. Reality Tips and Tricks" von Julia Wahren untersucht unseren Umgang mit der Realität. Was ist Wirklichkeit? Was ich sehe oder höre? Was ich zähle und messe? Was ich denke oder sage? Fest steht: Die Wirklichkeit ist ein höchst dubioses Ding.

Hoch X | Entenbachstraße 37, 81541 München | "Alex. Reality Tips and Tricks" | Samstag, 29. Januar 2022: 20.00 Uhr | Tickets: 18 Euro | Mehr Info

8. Musik in den Ohren klingen lassen bei "Tune" mit Wolfgang Voigt im Haus der Kunst

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Musikalisch geht's auch im Haus der Kunst zur Sache. Die Serie "Tune" wurde im vergangenen Jahr vorgestellt und befasst sich mit unterschiedlichen Facetten von Sound als Ausdrucksform zeitgenössischer Kunst. Den Auftakt heuer macht der Techno-Musiker Wolfang Voigt mit gleich drei Konzerten, zwei davon am Samstag. Der Künstler spielt mit Genre-, Stil- und Geschmacksgrenzen – eintönig wird es ganz sicher nicht.

Haus der Kunst | Prinzregentenstraße 1, 80538 München | "Tune. Wolfgang Voigt" | Samstag, 29. Januar 2022: 18 und 20 Uhr | Tickets: 19 Euro im Vorverkauf, 22 Euro an der Abendkasse | Mehr Info

Sonntag, 30. Januar 2022

9. Mit der Brunch Box vom Togather den Sonntag zelebrieren

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Das tolle Togather im Westend ist diese Woche zwei Jahre alt geworden, happy Birthday! Noch ein Grund mehr, am Sonntag endlich mal wieder eine der leckeren Brunch-Boxen dort abzuholen, so könnt ihr direkt persönlich gratulieren. Die Boxen für zwei Personen sind prall gefüllt mit wirklich allem, was euer Brunch-Herz begehrt: Zimtschnecken, Croissants, Hummus, Marmelade, Ingwer-Smoothie und vielem mehr. Außerdem habt ihr die Wahl zwischen Rührei-Muffins und Shakshuka zum selbst machen.

Togather | Schwanthaler Straße 160, 80339 München | Brunch-Box-Abholzeit: 09.00–12.00 Uhr | Bestellungen werden einen Tag im voraus angenommen | Box für zwei: 50 Euro | Mehr Info

10. Besondere Vintage-Mode von Unico Da Monaco shoppen

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Die Boys und Girls von Unico Da Monaco beziehen bis Ende Februar die Minna Thiel vor der HFF und verkaufen feinste Vintage- und Secondhand-Mode. Alle Teile sind von der Crew handselektiert, jedes Stück ein kleiner Schatz für sich. Hin da und stöbern, stöbern, stöbern!

Unico Da Monaco | Bernd-Eichinger-Platz 1, 80333 München | Sonntag: 11.00–20.00 Uhr | Mehr Info

11. Fotos betrachten und Wermut kippen im Salon Irkutsk

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Vor gut zwei Jahren hieß es zum ersten Mal: Lockdown! In diesem Zeitraum wussten wir alle nicht so genau, wohin mit uns. Um genau das Gefühl in dieser besonderen Zeit festzuhalten, hat Bianca Taube Menschen an ihren Fenstern besucht und fotografiert. Die Bilder hängen nun seit Dienstag im Salon Irkutsk, wo ihr sie betrachten und dazu die ein oder andere Wermut-Kreation in euch rein schütten könnt. Der Autorin dieses Artikels gefällt das.

Salon Irkutsk | Isabellastraße 4, 80798 München | Montag – Donnerstag: 17.00–22.00 Uhr, Freitag – Sonntag: 12.00–22.00 Uhr | Ausstellung "Fenstergast" bis 14. Februar 2022 | Mehr Info

Titelbild: © Herr Bohn

Noch mehr Freizeitvergnügen

11 Orte in München, die sich auch im Winter anfühlen wie Sommer
Wir freuen uns zwar über Schneegestöber, sehnen aber gleichzeitig so sehr den Sommer herbei. Bevor wir also verzagen, holen wir uns den Sommer einfach nach München.
Weiterlesen
Umsonst & drinnen: 11 kostenlose Winter-Vergnügen in München
Ohne Moos nix los? Nix da! Wenn es also am Ende des Monats mal wieder eng aussieht, steckt nicht den Kopf in den kalten Isar-Kies, sondern checkt mal diesen Guide aus.
Weiterlesen
Weiterlesen in Stadt
München für alle Lebenslagen