11 Restaurants in München, in denen es heftige Salate gibt

"No good story started with someone eating a salad" – wer das gesagt hat, war ganz offensichtlich noch nie in München. Oder zumindest nicht in den richtigen Läden! Hier gibt es nämlich eine Menge Cafés und Restaurants, die ziemlich krassen Salat kredenzen. Und die haben genauso viel mit langweiligen Vorspeisen oder Brigitte-Diät zu tun, wie Berg am Laim mit Laim – nämlich gar nichts! Ganz im Gegenteil: die Salate sind vollwertige Gerichte und werden getoppt mit allerlei Köstlichkeiten, wie Ziegenkäse, Kimchi, Datteln im Speckmantel oder frischer Kokosnuss. Dazu gibt es gegrilltes Knoblauchbaguette, ein Stück arabisches Fladenbrot oder halt einfach einen Liquid Cocaine. Geht in diese 11 Lokale und lasst euch beweisen, wie sexy Salate sein können!

1
Abendessen

© Attentat Griechischer Salat Riesige Salate und Ouzo im Attentat Griechischer Salat

Übers Attentat Griechischer Salat kann man ein bisschen streiten – ist es nun ein richtiges Restaurant oder eigentlich eine Bar, die zufällig auch Salate serviert. Obwohl Salate kann man das nicht wirklich nennen – die "Bodenlose Unverschämtheit" und die "Kleidergröße 34" auf der Karte sind mit Ziegenkäse, Datteln im Speckmantel und Fleischspießchen eher ein vollwertiges Gericht. Zudem gibt es auch Pasta und süße Nachspeisen wie Schokokuchen oder Apfeltarte. Gut zu wissen: Reservierung ist nicht möglich im Attentat. Das machen die Ouzo-Runden aber wett.

Aktuelle Info: 
Yippie Yay – auch das Attentat bietet Take Away an! Jetzt könnt ihr euch jeden Tag zwischen 17 und 21 Uhr die Attentat-Klassiker To Go abholen. Vorbestellen könnt ihr vorher telefonisch unter 089 856 35 381. Zur Auswahl steht die gesamte Essenskarte, die ihr euch hier vorher anschauen könnt. Dazu könnt ihr euch einige Drinks auf die Hand mitnehmen – vielleicht ist ja sogar ein Ouzo To Go drin? Und als ganz heiße News: im Attentat kann man jetzt sogar mit Karte bezahlen!

2
ohne Reservierung

© Nage und Sauge Salate essen und Liquid Cocaine trinken im Nage und Sauge

Man findet keine Freunde mit Salat? Pah, das ist glatt gelogen und das weiß man spätestens, wenn man mal im Nage und Sauge im Lehel war. Wobei Salat ist hier eher nur der Deckname. Bei den meisten Gerichten ist Salat zwar ein Bestandteil, aber die Hauptrolle spielen eher die Zutaten, die sich auf dem jeweiligen Salat betten. Da gibt es die Ente Elvis mit Cassis, Äpfeln und Cranberrydressing oder man versucht sich am Mr. Miyagi mit Tofu, grünem Spargel, Ingwer und Erdnüssen. In dem wirklich kleinen Laden, den es ganz nebenbei schon seit über 20 Jahren gibt, kann man übrigens nicht nur nicht reservieren, ihr könnt auch nur bar bezahlen. Aber kein Problem, dafür gibt's gerne mal eine Apotheke (Fernet Branca mit Fernet Menta) aufs Haus und die trägt ihren Namen nicht umsonst.

3
Coucou Food Market Theresienstraße

© Ida Heinzel Satt werden mit gesunden Salaten im Coucou Food Market

Wer sagt, dass man von gesunden Salaten nicht satt werden kann, sollte unbedingt mal im Coucou Food Market vorbeischauen. In den zwei Läden in der Maxvorstadt und in Neuhausen gibt es Salate, die wirklich üppig sind und dafür einen absolut fairen Preis haben. Inspiriert ist das Konzept von New Yorker Salatbars: Entweder ihr entscheidet euch für eine der sechs angebotenen Varianten oder ihr bestellt euch einen Basic Salat und toppt das dann mit allerlei Köstlichkeiten. Wir sind Fans vom Goat Salad mit Babyspinat, Grünkohl, Ziegenkäse, Rote Beete, Birne, Walnüsse und Honig-Senf Dressing. Und wenn ihr dann doch noch Hunger habt, gibt's im Coucou Food Market auch allerlei französisches Gebäck und Pinsa, eine Ur-Form der Pizza. Momentan gibt's immer wieder Picknick-Angebote vom Coucou Food Market in der Theresienstraße! Nichts ist schöner als es sich vor den Pinakotheken gemütlich zu machen, eine Flasche Rosé wegzusippen und das tolle Essen zu genießen!

Aktuelle Info:
Von Montag bis Samstag könnt ihr euch euer Essen vor Ort zwischen 8 und 15 Uhr abholen. Bestellungen könnt ihr telefonisch machen oder mit der Orda App. Außerdem könnt ihr via Lieferando auch zu euch nach Hause bestellen! Aktuelle Infos gibt's immer auf Instagram.

4
Abendessen

© Anja Schauberger Üppige Salate in der Cooperativa

Die Cooperativa ist ein Nachbarschaftslokal mit frischer, mediterraner Küche gepaart mit der bayerischen Wirtshaustradition des "Zamrutschens“. Reservieren kann man hier nicht, denn das Lokal lebt von der Philosophie „Da wo ein Platz ist, da setzt man sich!“. Ergo: Lange ist man hier nicht allein. Siziliane. Cecilia. Asiaitalia. Porcellino. Na, wie klingt das? Genau, ganz schön lecker! Die Portionen sind mehr als üppig, sowohl Bier als auch der Hauswein schmecken hervorragend dazu. An guadn.

5

© Katopazzo Salate, Bowls und Trüffelpommes im Katopazzo

6

© Heartbeet Bowl Vielfältige und gesunde Salate in Bio-Qualität im heartbeet futtern

Was im heartbeet von außen gut aussieht, wurde von vorne bis hinten durchdacht und mit viel Liebe ausgearbeitet. Für die beiden Gründer, Peter Krauß (der übrigens die Bowls ins Katopazzo und damit nach München gebracht hat) und Andreas Kießling geht es bei jeder Entscheidung um Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung. Auch wenn das Wort Superfood wohl zu den Unwörtern des Jahres 2019 gehört, kann man es hier nicht anders sagen: Die Bowls im kleinen Laden in Haidhausen strotzen nur so vor gesunden Zutaten, die alle so nachhaltig, regional und saisonal wie möglich sind. Auf der Karte stehen neben den vielfältigen Bowls auch super Salate, wie ein Falafel-Salat mit Kürbis, Babyspinat und Feigenmus oder ein Superfoodsalat mit Granatapfel, Wildreis und Pekannüssen.

7

© Orange Box Glasnudel-Salat mit gerösteten Austernpilzen in der Orange Box schnabulieren

Die Orange Box hat, wie der Name schon sagt, einen fruchtig frischen Imbiss-Flair, das vor allem das junge Studenten-Publikum anzieht. Liegt höchstwahrscheinlich auch daran, dass die mit Hockern und kleinen Tischen minimalistisch eingerichtete Café-Box in unmittelbarer Uninähe aufzufinden ist. Neben Linsen-Dals, Mat-Rollen mit Halloumi und hausgemachten Kuchen, gibt es in der Orange Box auch krasse Salate! Unser absoluter Favorit: Der Glasnudelsalat mit Gemüsestreifen, Cranberries und gerösteten Austernpilzen. Dazu noch einen der frisch gepressten Säfte und ihr seid perfekt gewappnet für Kater, Klausur oder Arbeitstag. Und für die Kontroll-Freaks unter euch gibt es auch die Option, euch einen ganz individuellen Salat zusammenzustellen. Zur Wahl stehen verschiedene Blattsalate, Toppings und Dressings – mit vielen veganen und glutenfreien Optionen!

8
Prinz Myshkin

© Prinz Myshkin Buntes Salatvergnügen im Prinz Myshkin in der Altstadt

Das schöne Prinz Myshkin in der Altstadt gibt es schon seit 1984! Die schönen, hohen Räume dienten früher als Sudhaus der Hacker-Brauerei, jetzt bieten sie viel Platz für vegetarische und vegane Küche. Alle Gerichte im Prinz Myshkin sind pflanzenbasiert, der Fokus liegt ganz klar auf gesunder, frischer und gehobener Küche. Das ist nicht ganz günstig, die hochqualitativen Zutaten sind ihr Geld aber wert. Neben asiatischen und indischen Köstlichkeiten, Pizza und Pasta, gibt es hier auch Salatvergnügen (steht tatsächlich so auf der Karte): Zum Beispiel der Green Valley Salat mit Radicchio, Lollo, Rosso und Rucola oder der Carribiean Garden mit Stangensellerie, Ananas, Avocado, Mais, Banane und Joghurtdressing. Für 1,20 Euro gibt's dazu noch einen italienischen Brotkorb mit Weißbrot, Olivenbrot und dunklem Malzbrot. Abends unbedingt reservieren, die Plätze im Gewölbe-Restaurant sind begehrt!

9
Nes Coffee

© Lilly Brosowsky Sich im zauberhaften Nes Coffee süß-salzige Salate kredenzen lassen

Das zauberhafte Nes Coffee am Goetheplatz haben wir erst vor kurzem entdeckt, uns aber schockverliebt. Im süßen kleinen Café gibt es Frühstück, wechselnde Mittagsgerichte und tolle Kuchen – alles von Besitzerin Nessi mit viel Liebe zubereitet. Neben Suppen und herzhaften Bowls gibt es hier auch täglich zwei verschiedene Salate: einen mit Hähnchen und einen mit Ziegenkäse. Letzterer ist getoppt mit Datteln, Cranberries, Walnüssen und frisch angebratenem Gemüse und macht richtig satt. Ein bisschen Platz müsst ihr aber auf jeden Fall nach dem Mittagessen noch lassen, damit ihr ein Stück Käsekuchen nach Geheimrezept oder glutenfreien Nuss-Schokoladenkuchen probieren könnt!

10

© Maik Richter Arabische Salate im tollen Café über den Tellerrand genießen

Das Café über den Tellerrand in der Einsteinstraße 28 ist ein Sozialunternehmen, das von Geflüchteten und Beheimateten gemeinsam betrieben wird. Hinter dem Projekt steckt der gemeinnützige Verein „Über den Tellerrand e.V.“, der in vielen Städten Kochkurse von Geflüchteten, freie Kochtreffs, Picknicke und vieles mehr auf die Beine stellt. Direkt in der VHS könnt ihr seit Juli 2018 nun hier frühstücken, superlecker Mittag essen, Kuchen und Hibiskus-Spritz auf der Terrasse trinken oder abends arabische Salate futtern und ein kühles Helles trinken. Zur Auswahl stehen Salatteller mit frischen Falafel-Bällchen oder Halloumi und ein Fattoush-Salat mit grünem Blattsalat, Minze, Granatapfelkernen und frittiertem Fladenbrot. Einen Ausflug in den Orient machen und nebenbei noch ein tolles Münchner Projekt unterstützen war noch nie so einfach!

11
Goldene Rakete Glockenbach

© Nina Vogl Sich vom Bämm-Salat in der Goldenen Rakete umwerfen lassen

Die Goldenen Rakete ist mittlerweile drei Mal in München gelandet – in Neuhausen, Schwabing und im Glockenbach könnt ihr euch durch eine tolle Auswahl an Burgern, Salaten und Bowls futtern. Bei den Salaten habt ihr die Wahl zwischen den zwei Klassikern Caesars Salad und Ziegenkäse-Salat mit Datteltomaten, Pinienkernen & Feigensenf. Oder ihr wählt die hauseigene Mischung, den sogenannten Bämm-Salad, mit Kimchi, Süßkartoffel, Granatapfel, mariniertem Ingwer, Kürbiskernen, Mangodressing und anderen guten Dingen. Wer mag, bestellt sich oben drauf für 4,50 Euro noch Seitan, Halloumi, Hühnchen, Filestreifen oder geräucherten Lachs. Dazu gibt's special Drinks wie die Unkraut-Limonade oder den Cosmic Gin Tonic. Dazu ist vor allem der Laden im Glockenbach ein absoluter Hingucker, der noch dazu mit fröhlich-freundlichem Service punkten kann. Tiptop!

Titelbild: © Pexels | Kaboompics.com

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!