11 tolle Geschenkideen für Münchner Interior- und Design-Fans

Damit ihr mehr Zeit für Feuerzangenbowle auf dem Christkindlmarkt habt, haben wir euch ein paar Listen voller schöner Geschenkideen zusammengestellt. Je nachdem ob eure Oma, die große Schwester oder der beste Kumpel Interior-Fans, Foodies, Modeverrückt oder Kulturliebhaber sind, ihr lieber Erlebnisse verschenkt oder kein Geld und keine Zeit mehr habt um Geschenke zu kaufen – we got you covered! In den verschiedenen Listen findet ihr tolle Geschenke straight outta München, hübsche Dinge und gemeinsame Erlebnisse. Perfekt zum Verschenken oder einfach selbst Behalten! 

In dieser Ausgabe widmen wir uns allen Interior- und Design-Fans und haben dementsprechend ziemlich viel Schönes im Gepäck: Wandkalender aus Sendling, handgemachte Möbel aus dem Westend und die schönsten Blumen der Stadt aus Giesing! Ihr könnt Siebdruck-Wokshops verschenken, aber auch japanische Tee-Kannen. Es gibt Bücher über die schönsten Typografien Münchens und künstlerische Kalender. Wir hoffen ihr werdet fündig und drücken euch die Daumen, dass die Geschenk-Such-Panik dieses Jahr einfach mal ausbleibt.

1. Poster von Der Butter

Der Butter Poster Mixen
© Mixen

Michael Wiethaus, besser bekannt als Mixen, arbeitet beim SHRN Skateshop, ist freier Grafiker – unter anderem für die Did You Know Agency – und doziert an der IFOG Akademie. Wenn er bei all diesen Nebenjobs noch Lust hat, malt er in seiner Freizeit noch Poster mit bayerischen Sprüchen drauf. Und die sind mittlerweile so bekannt, dass sie jeder Münchner, der was auf sich hält, in der Wohnung hängen hat. Den Spruch könnt ihr euch aussuchen, jedes Poster entsteht in Handarbeit und ist ein Unikat. Ein mega Geschenk, wie wir finden – zum dreißigsten Geburtstag, zu Weihnachten oder an euch selbst!

Der Butter Poster | 70 x 100 cm | ca. 100 Euro (exkl. Mehrwertsteuer) | Bestellung nur via Mail: [email protected]

2. Keramik von Motel a Miio

Motel a Mio
© Nina Vogl

Das Münchner Label Motel a Miio hat es sich zur Aufgabe gemacht hat, das schönste portugiesische Keramik nach Deutschland zu bringen. Im Portugal-Urlaub verliebten sich die Freundinnen Anna von Hellberg und Laura Castien (inklusive ihrer Männer) in einen Laden, der bunte Schalen, Vasen, Teller und Tassen verkauft und waren fast traurig, dass sie nicht gleich alles mit nach Hause nehmen konnten. Noch bevor sie einen Gedanken an einen Online-Shop, geschweige denn einen richtig echten Laden verlieren konnten, starteten sie 2016 mit einem Sale-Event in München. Mittlerweile ist Motel a Miio deutschlandweit bekannt und hat drei süße Läden in der Maxvorstadt und der Altstadt. Mehr Geschenkideen für Portugal-Fans findet ihr hier.

Motel a Miio | Maxvorstadt Store: Theresienstr. 25, 80333 München, Montag – Samstag: 11.00–19.00 Uhr | Zwei Stores in der Altstadt: Sendlinger Str. 12 (Hofstatt), 80331 München & Sendlinger Str. 24, 80331 München, Montag – Samstag: 10.00–20.00 Uhr | Mehr Info

3. Möbel selber bauen in der werkbox 3

Werkbank
© Unsplash | Carpenter

Selber Möbel bauen, schweißen lernen, siebdrucken, Fotos in der Dunkelkammer entwickeln oder gärtnern – das alles und noch viel mehr geht in der WerkBox3. Der gleichnamige Verein hat hier nämlich eine offene Werkstatt geschaffen. Auf rund 400 Quadratmetern kann man sich kreativ austoben und alles machen, wofür dir daheim das Werkzeug oder der Platz fehlt. Dafür muss man einfach nur eine Box (ab 70 Euro im Monat) für seine privaten Sachen mieten – mit dem Schlüssel kann man dann immer in die offene Werkstatt rein. Zudem finden hier täglich Kurse statt: Repaircafé, Bikekitchen, Glasschmuck oder ein Buchbindekurs. Das perfekte Geschenk für alle, die für ihre Wohnung gerne selber Hand anlegen!

WerkBox3 | Grafinger Str. 6, 81671 München | Mehr Info

4. Ein Buch über die schönsten Typografien Münchens

© August Dreesbach Verlag

Okay, wir haben das perfekte München-Geschenk gefunden: Der August Dreesbach Verlag hat ein Büchlein mit den schönsten Typografien der Stadt herausgebracht. Vom Lindwurmstüberl-Leuchtschild bis zum Leberkäse-Schild am Viktualienmarkt – hier findet ihr die coolsten Schriften aus sämtlichen Jahrzehnten, von Retro bis 2019. Gleichzeitig erzählt das Buch aber auch viel über München, es zeigt unsere Lieblingsstadt über die verschiedensten Schriftarten, die uns jeden Tag begegnen – und dir wir oft schon gar nicht mehr wahrnehmen. Das "Typozilla München"-Buch kostet 24 Euro und ist in jeder anständigen Buchhandlung oder im Online Shop vom August Dreesbach Verlag zu bekommen.

Typozilla München Buch | 24 Euro | Mehr Info

5. Naturmöbel von Vindue

Vindue
© Vindue

Das Münchner Interior-Label Vindue hat einen superschönen Onlineshop am Start. Hier könnt ihr tolle Naturmöbel – vor allem die Bänke und Hocker sind der Hit! – und Textilien, wie Plaids, Geschirrtücher, Kissen und Decken. Die sind alle aus Bio-Baumwolle, die Möbel aus Eschenholz. Wer seine Wohnung mit schönen Sachen aus München einrichten möchte, kommt hier nicht vorbei! Und Vindue hat übrigens auch einen kleinen Showroom im Westend, in dem immer wieder Events stattfinden.

Vindue | Holzmöbel ab 111 Euro, Kissen ab 45 Euro | Onlineshop

6. Jahreskarte für ein Münchner Designmuseum

Circolution Die Neue Sammlung
© Die Neue Sammlung | A. Laurenzo

Eure Freunde oder Familienmitglieder sind Design-Freaks? Dann beglückt sie mit einer Jahreskarte für die Neue Sammlung! Das Designmuseum mitten in der Maxvorstadt ist eines von vier eigenständigen Museen in der Pinakothek der Moderne. Mit rund 100.000 Objekten bewahrt sie die größte Designsammlung der Welt und gilt als das erste wirklich bekannte Museum für Design. Hier warten regelmäßig spannende Ausstellungen von Afrikanischer Keramik bis Bauhaus. Und das Beste: Mit der Jahreskarte hat man nicht nur Eintritt in alle Museen der Pinakotheken, sondern auch in das Museum Brandhorst, die Sammlung Schack und alle Zweiggalerien der Bayerischen Staatsgemäldesammlung. Eine super Sache, die eure Beschenkten nicht nur einmalig, sondern das ganze Jahr über glücklich macht!

Jahreskarte der Pinakotheken | Regulärer Preis: 90 Euro, ermäßigt: 60 Euro | Mehr Info

7. Kalender von Herr und Frau Rio

Herr und Frau Rio Kalender 2020
© Herr und Frau Rio

Wir finden ja: Kalender sind super Geschenke. Vor allem wenn sie so schön sind wie der Everyday Ornaments Kalender von Herr und Frau Rio! In Zusammenarbeit mit "Black Matter Editions" haben sie Maler, Bildhauer und Illustratoren aus mehr als zehn Ländern eingeladen Kalenderseiten zu gestalten. Insgesamt haben 17 internationale Künstler dabei einen Einblick in ihre kreative Inspiration und ihren kulturellen Hintergrund gewährt. Die entstandenen Kunstwerke wurden dann als Risographie in tollen Farben auf hochwertiges Naturpapier gedruckt. Super spannendes Projekt, das auch noch ganz schön schön anzusehen ist!

Everyday Ornaments – Celebrating Diversity Kalender 2020 | 45 Euro | Mehr Info

8. Pflanzen vom Herr Wismayer für Blumen

Herr Wismayer für Blumen
© Herr Wismayer für Blumen

Also, falls wir jemals heiraten, dann garantiert mit Blumen vom Herr Wismayer. Nicht nur, dass der Laden in Untergiesing selbst schon aussieht, wie eine Hochzeitslocation, die Auswahl der Sträuße, Pflanzen und kleinen Wohnaccessoires ist ausgesucht und sehr besonders. Der Besitzer Markus hat hier wirklich eine bunte Botanik-Oase geschaffen. Ganz egal also, ob ihr Blumen und Pflanzen für Hochzeiten, Geburtstage oder einfach euch selbst sucht – das hier ist die richtige und schönste Adresse dafür!

Herr Wismayer für Blumen | Pilgersheimer Str. 51, 81543 München | Mittwoch – Freitag: 10.00–19.00 Uhr, Samstag: 09.00–14.00 Uhr | Mehr Info

9. Design-Buch über Münchner Bars

Nach "Bars Monaco": Dieses Buch zeigt die besten Bars Münchens
© Bars München

München hat viele wunderschöne und wahnsinnig gute Bars. Ein paar davon findet ihr schon bei uns, noch viel mehr gibt's in den nicht weniger schönen Coffeetable-Büchern von István Cocron. Nachdem im Januar 2016 sein buntgemustertes "Bars Monaco" erschien, das auf der Frankfurter Buchmesse gleich mal den ersten Platz der Shortlist im Bereich „Design“ abräumte, hat der Münchner Autor 2017 mit "Bars München" nachgelegt. Fast 60 neue Bars hat István im letzten Jahr herausgesucht und besucht. Neben Klassikern wie dem The High in der Blumenstraße und Le Florida in der Maxvorstadt sind auch weniger bekannte Lokale in dem Buch abgebildet: Tobi's Kitchen in der Reichenbachstraße, die Bruckmann's Bar am Josephplatz oder der Rattlesnake Saloon in der Fasanerie.

Bars München | 247 Seiten | erschienen 2017 | 32,90 Euro | Mehr Infos

10. Tee-Accessoires vom Wabi Sabi Shibui

Wabi Sabi Shibui
© Wabi Sabi Shibui

Eine unserer liebsten Neueröffnungen aus 2018: das Wabi Sabi Shibui. Hinter der wohl designigsten Bar Münchens steht niemand Geringeres als Klaus Stephan Rainer, der schon die Goldene Bar auf die Beine gestellt hat. Wer schon immer eine Schwäche für Japan, das Essen, die Drinks und die Wohnaccessoires dort hatte, der muss dem Wabi Sabi Shibui einfach einen Besuch abstatten! Alleine das Interior in der Bar ist ein Hipster-Traum in Salbeigrün mit Messing, unverputzten Wänden und viel Holz. Neben Ramen, japanischen Pfannkuchen und Drinks wie dem „Vicky Chen“ mit Champagner und Granatapfel, gibt es hier auch ausgewählte Magazine, frische Blumen und handgefertigte Teekannen zu kaufen!

Wabi Sabi Shibui | Ludwigstraße 11, 80539 München | Montag – Freitag: 11.30–00.00 Uhr, Samstag: 16.00–00.00 Uhr | Mehr Info

11. Vintage Design-Klassiker im KOTON

KOTON Design
© KOTON

Der teuerste Tipp ganz zum Schluss: Wer Design-Fans zu beschenken hat, die auf echte Klassiker stehen, der sollte mal einen Blick in den KOTON in der Maxvorstadt werfen. In diesem Laden findet ihr nicht nur die besten Neuheiten von Vitra, Louis Poulsen & Co., sondern auch echte Vintage-Stücke, die allerbestens erhalten sind. Die sind dann zwar immer noch ein eher teures Geschenk, aber designmäßig natürlich eine echte Investition!

KOTON Design | Barer Str. 38, 80333 München | Dienstag – Freitag: 11.00–19.00 Uhr, Samstag: 11.00–15.00 Uhr | Mehr Infos

Weiterlesen in Stadt
Sags deinen Freunden: